Schnurzel11 dies ist ein öffentliches Forum und so kann jeder den Code lesen. Insoweit sollten solche Daten hier besser versteckt (im Profil oder per Kontaktformular) geklärt werden. Außerdem meistens muss man eine aktive Datenoption haben um einen Code zubuchen zu können.

    Wobei man jetzt ständig diese Trophäenmitteilung bekommt, auch wenn man gerade nichts geschrieben hat. Ich denke es reicht wenn man einen Thread abonniert hat und jemand anderes dort was schreibt und man so eine Benachrichtung erhält.

    Wenn er nur wenig surft wäre ein Angebot in den Prepaidbereich in den nicht mehr aktiv vermarkteten Congstar wie ich will 1. Generation aber eine Alternative. Hier gibt es eine kleine Surf Flat Option aber vor allem noch die Messaging Option.


    Das muss natürlich teco selber anstoßen. So wie ich aber Congstar kenne gibt es oft (evtl. mit Zwischenschritte) noch Alternativen und kommt Kunden entgegen.

    Was mir in diesem Thread auffällt. Sonst sieht man immer neben den Zugriffen wer wann als letzter was geantwortet hat. Dieser Thread zeigt aber nur Anzahl der Zugriffe.


    Es scheint auch ein gesperrten Thread zu sein ich vermisse die "bearbeiten Funktion" wollte einen Rechtschreibfehler korrigieren.

    Ja ich habe mich schnell zurecht gefunden. Gut man musste sich erst wieder einloggen, was ich am Anfang übersah und mich über die hohe Anzahl von ungelesene Beiträge wunderte.

    Einen kleinen Verbesserungsvorschlag:

    Wenn man sein Profil bearbeitet ist nicht erkennbar welche Spalten nur Moderatoren lesen können und welche öffentlich sind. Man könnte doch z.B. bei Vertragsnummer in Klammern schreiben " nicht öffentlich einsehbar". Oder man arbeitet mit farblichen Spalten. Die Zeilen sind ja gesperrt aber blind alles eintragen ist doch ein wenig komisch.

    Wobei ja gerade dies die Lösung sein könnte. Um den Datenpass einlösen zu können bedarf es ja einer aktiven Datenoption. Wenn diese ausgelaufen ist wäre ja somit auch die Grundlage für den Datenpass weg. Das Datengeschenk ist ja ein zusätzliches Guthaben zur bestehenden Datenoption.

    @merlin1986 es ist wohl einfach eine technische Lücke das es bei Prepaid (noch) geht. Das gab es doch auch bei der LTE Nutzung von alten Congstarverträgen. Damals gab es LTE bei Congstar nicht, aber die Altverträge konnten mit 7,2 Mbit/s trotzdem LTE nutzen. Damals scheute man sich vor Tarifumstellungen damit LTE nicht weg war und für das Schweiz- Roaming braucht es halt aktuell einen Prepaidvertrag mit Datenoption.

    @Stephan0708 laut den Geschäftsbedingungen von Congstar ist nur eine private aber keine gewerbliche Nutzung erlaubt. Natürlich kann privat ein Anschluss beruflich genutzt werden ( wie sollte sonst Homeoffice gehen). Eine Firmennutzung steht aber auf einem ganz anderen Blatt. Ich denke dein Wunsch ist hier nicht umsetzbar.

    Früher war es in Deutschland möglich ohne SIM den Notruf zu wählen. Da es aber sehr häufig missbraucht wurde geht sind jetzt nur noch mit einer SIM Notrufe möglich. Es ist aber egal ob ein Guthaben vorhanden ist. Eigentlich muss auch die Rufnummer immer übertragen werden, ich denke aber das selbst mit inaktiven SIM Karten der Notruf gewählt werden kann derartige Anrufe werden bei uns als Routingnotrufe im Einsatzleitprogramm angezeigt. Theoretisch könnte man über die Funkzelle dann die SIM Kartennummer über den Provider abfragen und bei einen Notrufmissbrauch dann zu dem damaligen SIM Kartenkäufer gelangen. Aktive SIM Karten senden bei einem Notruf über AML auch immer den aktuellen Anrufort (sofern Smartphone mit Android 2.3 oder höher bzw. I-Phone ab IOS 13.3).

    Hallo @chrisse68 soweit ich das mitbekam liest ein IPhone gewisse Felder auf der SIM anders aus als bei Androidhandy. Richtig ist hier das das Feld Congstar nicht beschriftet hat und deshalb wohl "leer" angezeigt wird. Da du aber schreibst das nur Edge geht was wurde den als Netzmodus eingestellt 4G ? Nicht das hier noch ein 3G Netz gesucht wird was ja bekanntlich seit dem 30.06. abgeschaltet wurde. Es könnte ja sein das der Fehler schon gut 3 Wochen besteht du aber nicht den Wohnwagen genutzt hast.

    @kedili ich verwende auch noch einen Speedport LTE 2 und dieser geht. Gut es gibt da unterschiedliche Baureihen und theoretisch könnte es sein das wenn jemand den Router auf Werkseinstellungen zurückgesetzt hat auch die Firmware zurückgesetzt wurde.
    Das letzte größere Update hat die Telekom im Jahr 2020 für den Router zur Verfügung gestellt. Siehe auch diesem Thread APN für Homespot 30 mit Speedport LTE 2 - Homespot & WLAN Router - congstar Support Forum
    Ja wie es ausschaut ist jetzt der aktuelle Download über die Telekomseite nicht mehr möglich.


    Ich würde jetzt aber erst schauen ob in den Einstellungen des Speedport Router LTE Empfang auf 4G eingestellt ist, nicht das er im 3G Netz noch nach einer Verbindung sucht. (bekanntlich wurde ja 3G zum 30.06.2021 deutschlandweit abgeschaltet - könnte zu seit vorletzter Woche geht es nicht mehr passen).


    PS: Eine Schwachstelle ist auch der Kartenschacht des Speedport. Ich musste mehrfach die Karte reinigen und immer wieder einsetzen bis die Kontakte irgendwann funktionierten.

    Hallo @Oldiene ja Congstar verschenkt ab und an GB normalerweise kann man dies unter datapass.de kostenfrei buchen. Jetzt zur EM gab es bis 11.07. 2021 auch 10 GB die man einlösen konnte. Direkt per SMS ist mir das zwar nicht bekannt aber wenn du die Congstar App öffnet sollte das geschenkte Guthaben angezeigt werden. Ebenso unter datapass.de. Bist du Vertragsinhaber oder nur Nutzer? Meine Frau war auch ganz verwundert als ich die geschenkten GB aktivierte und Sie per SMS informiert wurde.