Ja, ich hab jetzt zwei Probleme auch mit der Hotline bespochen.
    Blöderweise habe ich hier so selten etwas zu meckern oder auch positives beizutragen gehabt, dass ich mich mit 2 Accounts hier herumtreibe. Die SchweineimWeltall und als bk48. Das liegt u.a. an zwei verschiedenen Verträgen, die ich bisher bei Euch hatte.


    Unter bk48 habe ich eben das aktuelle Problem noch mal beschrieben.
    Das MW40 liegt hier auseinandergebaut herum und die Karte steckt im iPAD was ich nur hier zuhause nutze.


    Unter SchweineimWeltall lege ich einen Verweis an auf den Nutzer bk48.
    Ich schau mal welche Mailadressen zum vertrag passen.


    LG sille

    ... ich hab auch den Eindruck, dass sich der MiniRouter "von alleine" abschaltet.
    Das hat er - als "Internetquelle" an der FritzBox programmiert - etwa 3 Jahre nicht (merkbar) gemacht.
    Da ich den Router nun alleine benutze, entfällt - so dachte ich - die FritzBox...
    Aber kann es damit etwas zu tun haben?


    Eine Einstellung im mv40 mit dem Begriff "Energiesparmodus" oder etwas ähnliches hab ich aber auch nicht gefunden.


    Daneben und offtopic:
    Gleichzeitig mit dem Ortswechsel nervt die Bandbreite von 1 - 3 MBit meistens (etwa 9 MBit Spitzenwert!) gewaltig!! Der Service meinte dazu schon, eine Vertragsauflösung würde das nicht rechtfertigen.


    Grüße vom RestSchwein im Weltall

    Hallo SchweineimWeltall und willkommen im congstar Forum! (Dein Username gefällt mir :thumbup: )


    Allgemein möchte ich dich bitten, im Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse anzugeben, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)

    Sehe ich ein, aber etwas unpraktisch weil Buchhaltung/Vertrag und Technik sind einfach zwei verschiedene Menschen mit zwei verschiedenen Mailadressen. Ich wechsel mal eben und danach vergesse ich hoffentlich nicht, wieder zurückzuändern.
    SiW


    Nachtrag: Jetzt ist die Mail an die Buchhaltung unterwegs, die erst heute abend da rein gucken wird. SUUUUPER!!!
    Und meine Mailadresse ist schon nicht mehr hinterlegt und ist jetzt zu nix mehr zu gebrauchen an diesem Platz <X

    Hallo SchweineimWeltall und willkommen im congstar Forum! (Dein Username gefällt mir :thumbup: )


    Allgemein möchte ich dich bitten, im Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse anzugeben, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)

    Sehe ich ein, aber etwas unpraktisch weil Buchhaltung/Vertrag und Technik sind einfach zwei verschiedene Menschen mit zwei verschiedenen Mailadressen. Ich wechsel mal eben und danach vergesse ich hoffentlich nicht, wieder zurückzuändern.
    SiW

    Hallo Bea,


    es sind alle "Geräte" einzeln - also im Testlauf!! - zur gleichen Zeit laaaagsam.
    Wir haben die SIM-Karte im iPAD (LTE-fähig) und verteilen über die FritzBox 7390 in ein gemeinsam genutztes Haus-WLAN.


    Es sind keine Updates einzelner Geräte, die "bremsen" ...
    Alle "normalen" Schwankungsmöglichkeiten (viele Nutzer im Netz, Wetterlage... anfangs die Suche nach dem günstigsten Punkt für das iPad (unterm Dach ohne Isolierung) habe ich bereits erlebt und die meine ich gar nicht.


    Auf dem Weg nach Köln - weit weg vom Homespot - dann 5 Balken (leider nicht gemessen!!!) und super schnell - sind ein starkes Indiz dafür, dass wir hier auf einen anderen Mast geschaltet wurden.


    Kann das sein?
    LG
    SiW


    ps. der chat schickt mich zu einem Link, wo ich dann nach 2 Klicks wieder beim Chat lande...
    Rosa und schwarze Schleifen, unendliche Schleifen zog das Raumschiff, bis es endlich ... (?)

    Hallo zusammen,


    ich weiss nicht in welchen Sendmast wir hier eingeloggt sind. Gibt es Karten dazu? Die Telekomkarte sagt dazu nur die Richtung an (das Laden dauert unendlich!!!! im Moment)


    Das Phänomen zeigt sich nicht durchgängig, sondern alle paar Tage stundenlang, jedoch nicht zu regelmäßigen Tageszeiten. Die Hardware sollte demnach richtig funktionieren.


    Solche Schwankungen habe ich zwar erwartet, diese lagen aber monatelang eben gar nicht vor. Wir nutzen LTE HOMESPOT seit etwa Februar 2017.


    Jetzt haben wir uns mit dem LTE-Empfangsgerät in Richtung Westen (Richtung Eschweiler/Köln) auf die Autobahn begeben und festgestellt, dass in Eschweiler (also ca. 18 km weiter) der "HOMESPOT"-Empfang besser war (Samstag) als zuhause in 52146 ...
    Kann mir das jemand erklären?


    Wir haben hier keine Möglichkeit DSL zu bekommen, absolutes Niemandsland ca. 18 km von der RWTH entfernt. Sind auf den LTE-Zugang aber angewiesen. Alternativ wäre nur noch eine Satellitenschüssel denkbar.


    Weiss jemand eine Erklärung?
    lg von den Schweinen im Weltall