Hallo @local-horst & @Justforfun,


    ich benötige bitte Eure Hilfe.


    Könnt ihr mir Screenshots mit genauen Uhrzeiten von fehlgeschlagenen Versuchen übermitteln? Wir können dann versuchen gemeinsam mit der Telekom die Logfiles zu durchsuchen um vielleicht die Fehlerquelle zu ermitteln. Allerdings müssen diese Daten tagesaktuell sein.


    Screenshots von der auf dem Gerät installierten Firmware und Patch-Versionen sind auch super hilfreich!


    MFG
    Mario J.

    Hey Alina,


    Ja, es war eine Roaming-Sperre hinterlegt, diese habe ich soeben entfernt. Starte dein Handy nachher bitte neu, dann sollte es funktionieren.
    Viel Spaß in Österreich :D .


    MFG
    Mario J.

    Hallo liebe Community & Computerfreunde,


    Jeder nutzt einen: Browser - das Tor zum World Wide Web. Aber welchen nutzt ihr? Es gibt eine große Auswahl und viele greifen schon lange nicht mehr auf die auf dem Gerät vorinstallierte Software zurück, sondern richten sich selber ein. Wer schon länger im Internet unterwegs ist kennt noch den Netscape Navigator oder Internet Explorer - längst ausgestorbene Dinosaurier. Auch Anbieter wie die Telekom oder AOL boten hauseigene Software zum surfen an. Das ist lange vorbei.


    Früher nutzte man vermutlich das, was einem mitgegeben wurde. Als sich Alternativen zeigten, die Extras wie Personalisierungen oder Addons ermöglichten, wendete sich das Blatt und die Menschen suchten sich den Browser, der am besten zu Ihnen passte. Heute ist es für viele Leute ganz normal, den vorinstallierten Browser nur zu nutzen um seinen Lieblingsbrowser herunterzuladen und ihn dann zu löschen.


    Mittlerweile dominieren Mozilla- und Chomiumbasierte Browser das Feld. Immer wieder wechselt die Spitze und es hat sich noch kein Browser dauerhaft als König des Webs etabliert.


    Die Bekanntesten
    Chrome
    Der Chrome-Browser ist derzeit der schnellste Browser am Markt. In Windeseile hatte er sich damals an die Spitze gesetzt, bekommt mit der Zeit aber immer mehr ernstzunehmende Konkurrenz. Leider ist der Browser sehr hardwarehungrig und somit für viele einfach keine Option. Fast 2 GB Arbeitsspeicher benötigt das Programm mit 40 Tabs im Leerlauf. Surfschutz in Echtzeit bietet der Browser ebenfalls und die Erweiterungsmöglichkeiten sind unendlich. Unerfahrenen Nutzern werden die Einstellungen von Chrome nicht gefallen, denn hier muss man manchmal schon sehr lange suchen, bis man die passende Option gefunden hat.


    Firefox
    Mit Firefox Quantum hat der Firefox wieder an Bedeutung gewonnen. Lange Zeit wurde sein Marktanteil immer weniger - dies ändert sich nun wieder. Updates sind hier sehr häufig und regelmäßig. Firefox kann mit einem eingebauten Trackingschutz punkten: Skripte aus sozialen Netzwerken werden zuverlässig blockiert, Tracking-Cookies und Krypto-Miner ausgeschlossen. Auch die Erweiterungen sind hier nahezu unendlich. Einen Passwortmanager hat Firefox auch an Bord, dieser warnt sogar vor Leaks.


    Safari
    Besonders Apple-User dürften auf Safari setzen. Auf allen Apple-Geräten vorinstalliert, wird er gerne angenommen. Im iOS-Universum eine gute Wahl, denn Safari wurde als Apple-Produkt natürlich perfekt abgestimmt. Im direkten Vergleich mit Firefox oder Chrome wirkt der Browser aber träge. Auch die Erweiterungen sind weitaus übersichtlicher. Safari ist außerdem eine Software die zwingend ein Apple-Gerät voraussetzt, somit ist die Kompatibilität stark eingeschränkt. Wer PC, TV oder andere Geräte mit anderem Betriebssystem zeitgleich nutzen will, schaut in die Röhre: Keine Synchronisation von Lesezeichen, Verläufen, oder Passwörtern möglich. Das ist ein deutlicher Minuspunkt gegenüber der Konkurrenz.


    Die Unbekannteren
    Edge
    Der "neue Internet Explorer" hat mit dem alten nichts mehr zu tun. Microsoft setzt nun auch auf Chromium und holt damit wieder auf. Leider hat der Internet Explorer lange Zeit sehr viel falsch gemacht und Mircosoft versucht seinen Nutzern den Browser immer wieder per Update aufzudrängen. Das verbreitet Unmut und viele nutzen den Edge Browser deshalb aus Prinzip nicht. Ich auch nicht. Daher kann ich dazu nichts sagen. Möchte ich irgendwie auch nicht :D .


    Opera GX
    Ziemlich neu auf dem Markt ist Opera GX, ein Browser für Gamer entwickelt. Er glänz mit extravagantem Design und bietet viele Erweiterungen mit denen sich Spieler andere Software sparen können: Kostenlose Games, Gaming-News, Discord, Twitch, Messages - alles in einer Plattform. Auch Performance-Einstellungen für den PC sowie Netzwerkressourcen können damit festgelegt werden.


    Die Exoten
    Brave
    Bei Brave wird viel Wert auf die Privatsphäre des Nutzers gelegt. Dazu ist Brave fast genau so schnell wie Chrome. Ein Browser mit einem Tracking-Schutz und einen Privatmodus, der seinem Namen gerecht wird. In Brave lassen sich einzelne Tabs mit Anbindung zum Tor-Netzwerk öffnen. Die Software benötigt deutlich weniger Arbeitsspeicher als Chrome und Erweiterungen findet man ebenfalls über das Chrome-Angebot. Eine Alternative für diejenigen, die sicheres Surfen in einem schnellen Browser bevorzugen.


    Tor
    "The Onion Router" ist ein besonders sicherer Browser der das Tor-Netzwerk - ein wie eine Zwiebel in Schichten aufgebautes Netzwerk - nutzt. Wie wichtig persönliche Sicherheit im Netz ist, wird in den letzten Jahren immer deutlicher. Solltet ihr euch nicht im Darknet herumtreiben oder illegale Dinge im Tor-Netzwerk machen, könnt ihr beruhigt mit dem Tor-Browser surfen. Die Geschwindigkeit lässt allerdings zu wünschen übrig und die Konfiguration ist mitunter sehr aufwändig. Das scheint der Preis für hohe Sicherheit zu sein.


    Und Ihr?
    Jeder Anwender hat verschiedene Bedürfnisse und nicht jeder Browser lässt sich mit einem anderen vergleichen. Vorinstalliert oder eigene Wahl? Welchen Browser nutzt ihr - und warum habt ihr den Browser gewählt? Teilt mir gerne eure Meinung mit und erweitert dieses Thema mit euren Ideen und Beiträgen.


    MFG
    Mario J.

    Hey tehabe,


    du hast leider nur den Personalausweis gesendet. Ich benötige zum Abgleich aber auch ein Lichtbild (Selfie) von dir. Sende bitte beides zusammen erneut in einer Mail.


    MFG
    Mario J.

    Hey tehabe,


    das eSIM-Profil ist nach der Neueinrichtung eines Gerätes nicht mehr nutzbar - du benötigst ein neues Profil. Aus Sicherheitsgründen kann ich das eSIM-Profil nicht einfach neu erstellen. Dafür sende mir eine Ausweiskopie und ein Lichtbild zum Abgleich über das Kontaktformular zu. Dann kann ich die Daten abgleichen, und ein neues Profil erstellen. Wenn du das Formular ausgefüllt hast und absendest, bekommst du eine Vorgangsnummer per E-Mail mitgeteilt, wenn du mir diese nennst, kann ich mich an die Arbeit machen. Die Alternative dazu, die du ja auch schon genutzt hast, wäre die Hotline.


    MFG
    Mario J.

    Hallo Zusammen,


    kleiner Nachtrag von mir: In der Auftragsbestätigung wird nur die Mobilfunknummer aufgeführt.


    Auch die Router-Karte hat eine (andere) Rufnummer, da man mit dem Router ja auch SMS empfangen könnte - also auch dafür genutzt werden kann Zuhause am Computer TANs und PINs abzurufen. Eine weitere Funktionalität hat die Router-SIM-Rufnummer aber nicht.


    MFG
    Mario J.

    Hey katgirl8,


    Wenn du zwei Router-Karten hast, von denen die erste funktioniert, wurde die zweite nicht aktiviert. Wenn die zweite Karte aktiviert würde, fällt die Funktion der anderen Router-Karte weg. Du kannst beide nicht parralel betreiben.


    Kurz: es funktioniert immer nur eine mobile Karte und eine Router-SIM.


    MFG
    Mario J.

    Hey hareicher,


    bitte überprüfe, ob du die richtige SIM nutzt. Die SIM-Kartennummer endet auf: 481


    Handelt es sich tatsächlich um eine andere, neue PIN? Bitte leere deinen Browsercache und logge dich in das meincongstar Kundencenter auf http://www.congstar.de ein. Dort wird dir die neue PIN angezeigt.


    Wenn das der Fall ist und die neue PIN nicht angenommen wird, möchte ich dich bitten, den Router auf Werkseinstellung zurückzusetzen und neu einzurichten.


    MFG
    Mario J.

    Meine App des Monats: Nike Run Club
    Nike, Inc.
    Erforderliche Android-Version: variabel nach Geträtetyp
    Art der App: Gesundheit & Fitness


    Hallo liebe Community,
    monatlich stellen wir Support-Agenten auch im Jahr 2021 wieder unsere Lieblings-Apps vor. Hierbei handelt es sich um persönliche Empfehlungen - daher kann es natürlich vorkommen, dass ihr ganz andere Apps bevorzugt. Ihr dürft und sollt dann gerne eure vergleichbare Lieblings-App vorstellen. Verwendet bitte immer nur Links aus den Original-Stores. APKs und Installationen aus Drittquellen werden hier gelöscht.


    Teilt mir daher gerne eure Meinung mit und welche Apps ihr für diesen Zweck benutzt!


    Sport erleben
    Wir haben die Tage hier so viel über die Selbstoptimierung via Smartphone gesprochen, dass heute die nächste App als Begleiter für dieses Vorhaben vorgestellt wird. Der Nike Run Club bietet euch die Möglichkeit euren Lauf mit Freunden zu teilen, sich anfeuern zu lassen, Challenges anzunehmen und sich auf verschiedene Weise immer neu motivieren zu lassen. Dafür muss man natürlich nicht unbedingt Nikes tragen - falls doch Interesse besteht, schaut mal hier vorbei. ;)


    Die Funktionen
    Läufe verfolgen und speichern
    Alle Details wie Tempo, Strecke, GPS-Route, Steigung, Herzfrequenz und Zwischenzeiten, vollständig mit Audio-Feedback.


    Motiviert euch mit Challenges
    Werdet Teil der weltweiten Nike Läufer-Community in wöchentlichen und monatlichen Strecken-Challenges oder erstellt selbst eine Challenge und ladet eure Freunde ein.


    Abgestimmte Trainingspläne
    Ob ihr noch am Anfang steht, sportlicher werden wollt oder euch auf ein Rennen vorbereitet: NRC hat anpassbare Pläne für eure Ziele und euer Fitnessniveau.


    Trophäen und Erfolge
    Verdient Erfolge für Meilensteine und Trophäen, wenn ihr eine persönliche Bestleistung übertrefft, wie zum Beispiel der schnellste 5-Kilometer-Lauf oder der längster Lauf.


    Bestenlisten
    Messt und vergleicht euch mit Freunden anhand der Strecke auf der Bestenliste.


    Anfeuerungen von Freunden erhalten
    Lasst euch motivieren durch Audio-Anfeuerungen eurer Freunde während eures Laufs und schickt ihnen Unterstützung zurück.


    Personalisiertes Teilen
    Personalisiert Posts mit Fotos, Statistiken und Stickern und bestimmt, ob jeder sie sehen kann oder nur eure Freunde.


    Nike Run Club funktioniert mit Google Fit, sodass ihr Workouts synchronisieren und Herzfrequenzwerte aufzeichnen kannst.


    Die Funktionen
    Lets go! Probiert die Nike Run Club-App aus! Habt ihr andere Apps die euch beim Laufen unterstützen? Oder benutzt ihr nie solche Apps? Teilt mir gerne eure Erfahrungen und Alternativen mit.


    MFG
    Mario J.

    Hey Flosse08,


    es ist ja auch nicht so, alsob bei höherer Last die entsprechenden Kapazitäten nicht wieder freigeschaltet werden könnten. Wie das genau technisch läuft, ist mir nicht bekannt. Aber ich denke, wenn eine bestimmte Nutzlast erreicht wird, werden die Masten wieder angeschaltet.


    MFG
    Mario J.