Hey rosenkrieger,
    willkommen im congstar Support Forum.


    Doch, doch - congstar behält Dich gerne. ^^ Du hast deine Kündigung vorgemerkt, deshalb ist das derzeit für dich im Kundencenter leider nicht möglich. Du kannst Dich gerne im Support-Chat (8.00-22.00Uhr) bei den Kollegen melden, die dann die Kündigung für dich zurücknehmen können und einen Tarifwechsel einstellen können.


    MFG
    Mario J.

    Hey Pfeily,


    vielen Dank auch für dein Lob. ;) Wie du gemerkt hast, geben wir uns hier sehr viel Mühe, die auftretenden Probleme und Fragen als Herausforderung zu sehen, die gelöst werden soll. Und auch Dich möchte ich herzlich dazu einladen, im Forum aktiv zu bleiben und dein Wissen und deine Erfahrungen mit anderen Nutzern zu teilen.


    MFG
    Mario J.

    Geht das nicht nur wenn die Karte auch im Telekom Shop gekauft wurde?

    Hallo tuxinator,


    leider ist es nicht möglich, sich für eine im Supermarkt gekaufte Karte in einem Telekom-Shop zu identifizieren. Nutze dafür bitte das Video-Ident oder Post-Ident. Wenn Du die Karte direkt in einem Telekom-Shop kaufst, ist es möglich sich dort mit einem gültigen Personalausweis zu identifizieren.


    Du hast hier im Forum eine andere E-Mail-Adresse angegeben als in deinem Kundenkonto (oder noch kein Kundenkonto angelegt). Wenn Du hier im Forum die selbe E-Mail-Adresse einträgst wie in deinem Kundenkonto, kann ich Dir genaueres zu deiner SIM-Karte sagen. (Um die E-Mail-Adresse zu ändern, klicke oben auf deinen Namen und dort unter "Benutzerkonto" auf "Verwaltung")



    MFG
    Mario J.

    Hey DirkCGN,
    vielen Dank für das Lob! :thumbup: Wir freuen uns immer, wenn wir abschließend helfen können. Ich möchte dich herzlich dazu einladen auch weiterhin hier im Forum aktiv zu bleiben und mit uns gemeinsam nach Lösungen zu suchen.


    MFG
    Mario J.

    Hey eldo,
    willkommen im congstar Support Forum.


    Sonderdienstnummen und Kurzwahlen lassen sich leider nicht mit diesen Sperren sperren. Du kannst für diese Rufnummern jedoch auch im Handy selbst eine Sperre anlegen (Blacklist, oder per Telefon-App, je nachdem welches Modell).


    Wenn Du Kosten für Sprachdienste (z. B. Horoskop-Hotlines, Tarot etc., aber auch Auskunftsdienste wie der ADAC) hast, kannst Du dich nicht selbst mit dem Anbieter zur Klärung in Verbindung setzen. Diese Kosten sind aber auch regulär in den Rechnungen bzw. detailliert im EVN angegeben. Ich kann mir deine Kundendaten leider nicht aufrufen, da deine E-Mail-Adresse hier im Forum nicht die selbe ist, wie in deinem Kundenkonto.


    Du kannst deine E-Mail-Adresse hier anpassen, indem Du oben auf deinen Namen klickst und dann bei "Benutzerkonto" auf "Verwaltung". Dann kann ich mir dein Kundenkonto einmal ansehen um Dir da genauere Infos geben zu können.


    MFG
    Mario J.

    Innovative DSL-Alternative bietet damit bis zu 100 GB / Monat mit max. 40 Mbit/s


    Köln, 16. Mai 2018. Den congstar Homespot gibt es ab dem 29. Mai auch mit bis zu 100 GB Surfvolumen im Monat. Die neue Variante congstar Homespot XL der innovativen DSL-Alternative auf Mobilfunkbasis wird 40 Euro im Monat kosten. Dafür gibt es in der monatlich kündbaren Flex-Variante 80 GB pro Monat bei max. 40 Mbit/s. Wer sich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidet, erhält sogar 100 GB monatliches Datenvolumen. Damit lässt sich beispielsweise den ganzen Monat lang rund um die Uhr Internetradio hören oder Musik streamen bzw. mindestens 100 Stunden Videos in Standardqualität schauen.


    Drei Varianten des congstar Homespots zur Auswahl
    Der congstar Homespot wird jetzt noch leistungsfähiger und kann mit den Varianten M, L und XL auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden:

    • Der congstar Homespot M ist für die meisten Internetanwendungen ausreichend und bietet für 20 Euro im Monat:

      • 20 GB Datenvolumen bei max. 20 Mbit/s in der Flex-Variante
      • 30 GB Datenvolumen bei max. 20 Mbit/s in der Laufzeit-Variante


    • Der congstar Homespot L bietet auch bei regelmäßigem Musik- und Videostreaming für 30 Euro monatlich ausreichend Datenvolumen:

      • 40 GB bei max. 40 Mbit/s in der Flex-Variante
      • 50 GB bei max. 40 Mbit/s in der Laufzeit-Variante


    • Der ab 29. Mai buchbare congstar Homespot XL ist vor allem bei intensivem Musik- und Videostreaming die richtige Wahl und enthält für 40 Euro monatlich folgende Leistungen:

      • 80 GB bei max. 40 Mbit/s in der Flex-Variante
      • 100 GB bei max. 40 Mbit/s in der Laufzeit-Variante

    Die Variante congstar Homespot S wird ab dem 29. Mai nicht mehr angeboten.


    Telefonie ist beim congstar Homespot ausschließlich über Voice-over-IP – etwa via Skype, WhatsApp-Telefonie oder Facetime möglich. Mit der SpeedOn-Option lassen sich für 10 Euro weitere 10 GB Highspeed-Datenvolumen buchen. Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt für die monatlich kündbaren Flex-Varianten 30 Euro, für die Laufzeit-Varianten 10 Euro.


    Der congstar Homespot ist nicht nur eine DSL-Alternative für die eigene Wohnung. Er eignet sich auch für die Pendlerwohnung, beim Wohnen zur Zwischenmiete oder für den Lieblingsort am Wochenende wie den Kleingarten, den Campingplatz oder die Ferienwohnung. Die monatlich kündbare Flex-Variante ist zudem eine gute Möglichkeit, den congstar Homespot zu testen, ohne sich dabei langfristig vertraglich zu binden.


    Einfach buchen und ohne Technikereinsatz in Betrieb nehmen
    Der congstar Homespot ist unter www.congstar.de buchbar. Bei der Bestellung wird der an eine feste Adresse gebundene Surfbereich festgelegt. Dieser kann anschließend für eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro pro Umzug beliebig oft geändert werden. Der Umzugsprozess ist innerhalb von einem Tag vollzogen.


    Ebenfalls ab dem 29. Mai steht ein neuer Homespot WLAN-Router von Alcatel für bis zu 32 Geräte zur Verfügung. Er kann für einmalig 85,00 Euro oder zwei Jahre lang zu je 3,50 Euro im Monat bei 1,00 Euro Anzahlung erworben werden. Bei Buchung mit dem neuen congstar Homespot XL in der Variante mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit reduziert sich der Preis auf einmalig 49,00 Euro oder zwei Jahre lang je 2,00 Euro im Monat bei 1,00 Euro Anzahlung. Alternativ gibt es weiterhin einen akkubetriebenen Router von Alcatel für bis zu 15 WLAN-fähige Geräte zum Preis von 39,99 Euro.


    Beim congstar Homespot heißt es in Kombination mit einem der beiden verfügbaren Router von congstar „einfach auspacken, einschalten und lossurfen“. Zur Inbetriebnahme wird die bereits aktivierte SIM-Karte in den Router eingelegt und das Gerät eingeschaltet. Nach Eingabe von WLAN-Passwort und PIN der SIM-Karte kann die Internetnutzung beginnen.


    Details zum neuen Portfolio beim congstar Homespot sind ab dem 29. Mai hier zu finden.

    Hallo erickk,
    willkommen im congstar Support Forum.


    Ich persönlich kaufe mit immer ein Handy im Laden - es "gehört mir also sofort". Wenn ich mir ein neues Handy zulege, roote ich gerne alte Geräte und spiele Custom-ROMs auf - oder verwende Sie für andere Zwecke. Manchmal kommt es auch vor, das ich es an jüngere verwandte weitergebe, wenn das Handy noch zu gebrauchen ist.


    Schon gewusst? Mit der congstar Handytausch Option kannst du jedes Jahr dein altes Handy gegen ein brandneues austauschen. Dein altes Handy hat damit aber noch lange nicht ausgedient, denn wir nehmen es zurück und kümmern uns um die Aufbereitung oder fachgerechtes Recycling.


    MFG
    Mario J.

    Hey Arkanis,


    es ist natürlich schade, dass du keine Rückmeldung erhalten hast, aber umso schöner, dass dein Internet wieder funktioniert. Viel Spaß beim surfen.


    MFG
    Mario J.

    Die Kunden müssen dafür entschädigt werden! Das ist eine Frechheit und das ist nicht an Congstar gerichtet sondern an Telekom. Congstar muss auf den Konzern Druck ausüben!!!

    Hey a.r.andreano,
    ich bin bei Dir. Vollkommen.


    Ihr könnt zusätzlich zu der oben genannten individuellen Störungsmeldung per Kontaktformular in der E-Mail auch um eine Erstattung der Störungstage bitten. Ich kann Euch hier im Forum nicht versprechen, ob und wie da was wird, aber bei der Masse an Störungsmeldungen stehen die Chancen gut.

    Congstar muss auf den Konzern Druck ausüben!!!

    Das machen wir, dafür sendet bitte, falls noch nicht geschehen, ALLE die oben genannte Störungsmeldung (in Rot) ein.


    OT: Auf deinen Vergleich mit den Hamburgern möchte ich hier nicht eingehen, da ich mich noch erinnern kann, das es Cheeseburger mal für 1,00€ gab ;) Sorry, musste ich jetzt rauslassen. Nicht ernstnehmen, bitte!


    MFG
    Mario J.

    Hey zusammen,


    Ich muss Euch mitteilen, dass wir auf die Netzabdeckung keinen Einfluss haben, da congstar kein eigenes Netz besitzt und dieses durch die Telekom zur Verfügung gestellt wird. Das ist Euch ja auch hinreichend bekannt. Da sich hier die Anfragen allerdings stark häufen haben wir erneut eine Anfrage an die Telekom für folgende PLZ-Bereiche und Umgebung gestellt:


    PLZ 72202, 72172, 72224, 72160, 72189, 72213, 72189
    Raum Nagold, Horb und Sulz & Umgebung.


    Ich hoffe, dass wir baldigst Antwort erhalten und Euch verlässliche Auskunft geben können.


    WICHTIGER NACHTRAG:
    Ich möchte zudem JEDEN der von der Störung hier betroffen ist bitten, folgende Angaben per Kontaktformular an uns zu senden, damit wir JEDE einzelne Meldung an die Telekom mit ausführlichen Daten weitergeben können:

    • Zeigt das Handy einen Fehlertext an und falls ja, wie lautet dieser?
    • Seit wann besteht die Störung?
    • An welchem Ort (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) und zu welchem Zeitpunkt tritt die Störung auf?
    • Welches Endgerät nutz du?
    • Funktionierten Handy und SIM-Karte bisher zusammen?
    • Wie lautet die SIM-Kartennummer deiner SIM-Karte? Diese findest du auf der Rückseite der SIM-Karte oder im beiliegenden Anschreiben.
    • Hast du bereits einen sogenannten Kreuztausch durchgeführt, d.h. deine SIM-Karte in einem anderen Handy getestet und eine andere SIM-Karte in deinem Handy? Falls ja, mit welchem Ergebnis? Falls nicht, bitten wir dich dies noch nachzuholen.

    Ist etwas nervig, macht aber sicherlich Druck.
    Ich kann gut verstehen, dass ihr vollkommen genervt seid, wir sind aber in jedem Fall dran.
    MFG
    Mario J.

    Hey kreator22,
    ob du es glaubst oder nicht - für mich persönlich ist das auch schwer nachvollziehbar.


    Aber ich muss dir auch sagen, dass ich selbst keine Ahnung habe, welche technischen Einstellungen dafür getätigt werden müssen, oder was daran so lange dauern kann. Da ich aus der Programmierung vermutlich ähnlich komplizierte Vorgänge kenne ("Ändere an einer Stelle im Code etwas und es treten an 23 weiteren Stellen Fehler auf"), kann ich mir gut vorstellen, dass diese Fehler erst beseitigt werden (sollten), bevor ein Produkt an tausende Kunden herausgegeben wird.


    Eine "ungefähre-circa-Aussage" kann und werde ich hier nicht tätigen, ohne dafür auch entsprechende Belege in der Hand zu halten. Sorry.


    MFG
    Mario J.

    Hey ole_,


    sehr gerne. Das Problem bei sporadischen Fehlern ist, dass sie nur sporadisch auftreten. :P Wäre aber toll, wenn wir den Fehler gemeinsam finden können um so vielleicht anderen helfen zu können. Ich drück Dir die Daumen!
    Danke für deine Rückmeldung und halte uns weiterhin auf dem laufenden.


    MFG
    Mario J.

    Hey Michael_A.,
    schön, dass Du zu uns ins congstar Support Forum gefunden hast!


    Du hast Recht, der Geschwindigkeitsunterschied ist "minimal". Wenn du jedoch auf der Netzausbau-Seite der Telekom auf der rechten Seite die Checkbox bei "3G/UMTS/HSPA" anwählst und diese mit der "4G/LTE-Checkbox" vergleichst wirst Du schnell feststellen, das der Netzausbau bei 4G/LTE wesentlich besser ist. Darum geht es den meisten, die die Highspeed-Option buchen.


    MFG
    Mario J.

    Hey ole_,
    willkommen im congstar Support Forum!


    So was habe ich ja noch nie gehört. 8| Aber gut, versuchen wir gemeinsam den Fehler zu finden: In deinem Tarif ist alles aktiv, es liegen keine Sperren o.ä. vor und keine aktuelle lokale Störung da oben bei Dir an der Ostsee. Es gab Anfang dieses Monates mal eine Netzstörung - ich gehe mal davon aus, dass Du seit dem dein Handy schon mal komplett neu gestartet hast - wenn nicht, mach das bitte.


    congstar bietet kein VoLTE an und deshalb ist es gut, dass du dies deaktiviert hast. Mit der Highspeed-Option hast du Zugriff auf das 4G-Netz, also Daten scheinen bei Dir ja auch zu funktionieren. Bitte klick dich trotzdem einmal durch diese Anleitung - vielleicht hilft es ja.


    Wenn das nicht fruchtet, wäre es sehr toll, wenn Du in deinem iPhone X eine andere SIM-Karte, vielleicht von einem Freund - testen könntest, ob sich der Fehler damit auch reproduzieren lässt. Somit könnten wir einen Fehler am Gerät ausschließen und uns weiter auf die Suche machen. Mir ist klar, dass du gesagt hast, das es vor dem Wechsel von 0² dieses Problem nicht gab und es erst mit der Karte von congstar aufgetreten ist - dennoch wäre ein Test mit einer anderen SIM-Karte - bestenfalls auch von einem anderen Anbieter - super, da ja ein Fehler am Gerät auch "zufällig" zum gleichen Zeitpunkt auftreten kann.


    Andersherum könntest du deine SIM-Karte auch mal in ein anderes Gerät einlegen und dort versuchen den Fehler zu reproduzieren. Tritt der Fehler dort auch auf ist es höchstwahrscheinlich irgendein Kartenfehler.


    Halte uns bitte auf dem laufenden!


    MFG
    Mario J.

    Hey naneb686,


    das ist mir klar. Je mehr Störungsmeldungen jedoch eingehen um so dringlicher wird die Beseitigung der Störung. Daher sollte möglichst jeder Betroffene diese Störung melden. Das hilft der Technik sich einen genaueren Überblick zu verschaffen.


    MFG
    Mario J.

    Hallo ralphi13,
    willkommen im congstar Support Forum.


    Damit wir deine Meldung zur Prüfung an den Netzbetreiber weiterleiten können beantworte uns bitte die folgenden Fragen:

    • Zeigt das Handy einen Fehlertext an und falls ja, wie lautet dieser?
    • Seit wann besteht die Störung?
    • An welchem Ort (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort) und zu welchem Zeitpunkt tritt die Störung auf?
    • Welches Endgerät nutz du?
    • Funktionierten Handy und SIM-Karte bisher zusammen?
    • Wie lautet die SIM-Kartennummer deiner SIM-Karte? Diese findest du auf der Rückseite der SIM-Karte oder im beiliegenden Anschreiben.
    • Hast du bereits einen sogenannten Kreuztausch durchgeführt, d.h. deine SIM-Karte in einem anderen Handy getestet und eine andere SIM-Karte in deinem Handy? Falls ja, mit welchem Ergebnis? Falls nicht, bitten wir dich dies noch nachzuholen.

    Sende uns dies bitte am besten über unser Kontaktformular ein, dann können wir die Störung aufnehmen und an die Technik weitergeben.

    Hallo Burn,


    herzlich willkommen im congstar Support Forum.


    Bist du sicher, dass hier im Forum die gleiche E-Mail-Adresse hinterlegt ist, wie in dem Kundenkonto um das es geht? Ich kann nur dein eigenes Konto aufrufen - das von deiner Verwandten wird ein anderes sein, vermute ich jetzt einfach mal. ;)


    Um Euch helfen zu können, wäre es ratsam, wenn sich deine Verwandschaft hier im Forum selber meldet, damit wir auch die dazu passenden Daten finden können.


    MFG
    Mario J.


    NACHTRAG:
    Hallo Burn, ich habe Dir im Foren-Chat bereits die Mitteilung gesendet, jedoch auch noch einmal hier, damit es alle lesen können:
    Leider kann ich Dir im Foren-Chat keinen Support anbieten. Zudem können wir auch keine Informationen an Dritte herausgeben (Auch nicht im Support-Chat oder per Kontaktformular). Wenn Du dich um das Konto deiner Verwandten kümmern möchtest, besteht die Möglichkeit sich eine Vollmacht ausstellen zu lassen. Die nötigen Unterlagen dafür findest Du hier.