Hallo Pfaelzerwildsau,


    leider bekommt man heute selten vom Support ein befriedigende Antwort. Die Frage war einfach, klar und präziese gestellt: Gibt es eine öffentliche IP-Adresse bei den Homespottarifen?


    Es gibt nur eine Antwort die richtig ist:


    NEIN.


    Die IP-Adresse die man bekommt haben das Format 10.23.180.XX.


    Ich habe per E-Mail nachgefragt und keine vernüftige Antwort bekommen.


    Ich kann aber bestätigen, dass congstar in irgendeiner Form Maskierung betreibt. Eine Fritzbox LAN-LAN-VPN-Verbindung von Congstar Homespot zu einem Telekom Festnetzanschluss funktioniert einwandfrei.


    Als Hardware verwende ich eine Fritzbox 7272 und einen Telekom LTE V USB Surfstick (Huwei E3372). Achtung der Telekom-Stick wird als natives Device erkannt. Der frei erhältliche Huwei E3372 (ca. 40 Euro günstiger) hat eine andere Firmware drauf. Damit hat man schon bei der Fritzbox einen NAT-Bereich.


    LAN-LAN-VPN-Verbindung zu 1und1 funktioniert nicht. Auch eine Client-VPN-Verbindung Mobilcom zu Congstar Homespot funktioniert nicht.


    Grüße


    Georg Schuppert