Super und Danke!

    Wenn congstar einen Tarif hat der a) per Megabyte abgerechnet wird b) oder eine IoT Sim Karte, dann kommen wir sicherlich wieder.

    Bis dahin, Tschüß congstar es war immer (qualitativ) sehr gut!

    Hallo Zusammen,


    wir basteln gerade mit einem Verein und einer Firma an einer Lösung für IoT. Benötigen circa 10 Megabyte pro Monat für das Projekt. Gibt es einen PrePaid Tarif der ohne Tarif-Buchung nach Megabyte abgerechnet wird? Ich habe gesehen der Prepaid wie ich will 2. Gen hat keine MegaByte Abrechnung in der Preisliste stehen. Der PrePaid Datentarif auch nicht. PrePaid Basic S auch nicht.


    D.h. wir suchen einen Tarif der rein nach MegaByte abgerechnet wird, denn wir "funken" einmal bis fünfmal pro Tag 10-300Kbyte. D.h. Maximal 30 Tage im Monat mit 300 Kbyte.

    Gibt es noch einen Tarif? Habe folgendes PM gefunden: https://www.mobitalk.de/congst…noch-3-cent-pro-megabyte/

    Danke und Grüße,

    Julian


    P. S.: Warum congstar? Weil wir schon lange bei congstar Kunde sind und wir das LTE-Netz der Telekom benötigen.

    P. S. S.: Nach nochmaliger Recherche sehe ich den Tarif: 9-Cent Tarif ohne Grundgebühr

    Datenverbindungen ohne gebuchte SurfFlat: 0,03 € je MB (Abrechnung in Datenblöcken je 100 KB. Volumen wird am Ende jeder Verbindung, mind. jedoch stündlich, aufgerundet). Ist dieser buchbar?

    Hallo Steffi,


    wir haben noch zwei Prepaid wie ich will in dem Shop dazugekauft. Eben ein VideoIdent gemacht und dort wird auch wiederum Prepaid wie ich will 1. Generation angzeigt. Falls Ihr Informationen dazu benötigt in welchem sehr seriösem online Shop und wann die Karten gekauft wurden, dann per pm. Alles sehr ärgerlich, weil die 2. Karte genauso die identische Verpackung hat (2. Generation) aber eine 1. Generation Sim Karte drinsteckt. Die dritte Karte wollten wir auch alsbald aktivieren.


    Danke sehr für das Angebot, wenn es kein Mehraufwand für mich bedeutet nehme ich es gerne an - Ansonsten nicht und ich schaue mich nach einer Alternative um.


    Grüße

    Hallo,


    ich habe uns ein Starterpaket Prepaid wie ich will gekauft. Auf diesem Starterpaket steht folgendes drauf: Daten flexibel zubuchen: 500MB bis 5GB z. B. 1GB nur 5€/4 Wochen


    Als ich heute das Videoident gemacht hatte und nun über die Congstar App einsehen konnte, was ich für Optionen buchen konnte wird mir folgendes angezeigt: 100MB/2 € ... 1000MB/8€. Die 1GB für 5€ sah ich nicht. Oben in der App steht: Prepaid wie ich will (1. Generation). Nach Eigenrecherche im Forum hieß das für mich: Wechsel auf Prepaid wie ich will (2. Generation). Habe ich sofort gemacht. Voraussichtliches Freigabe Datum 04.07.2021.
    Problem: Ich brauche aber ab dem 02.07.2021 schon Internet, die 500MB für 3€. Frage: Was bedeutet bei congstar: Voraussichtlich? Verscheibt sich dieses Voraussichtlich auch mal nach vorne oder eher nach hinten? Seit dem Tarifwechsel ist keine Buchung mehr möglich, auch nicht die 100MB für 2€. Zusätzlich dazu befindet sich die Angabe 25Mbit LTE auf der Verpackung (vorder und Rückseite), doch in Generation 1. stehen nur 21Mbits zur Verfügung.


    Alles in allem: Falsche Verpackung bzw. falsche Preise auf dem Starterpaket vorhanden, da Umbuchung auf einen anderen Tarif erst die Preise laut Verpackung ermöglichen. Ist dies Kundentäuschung?, da nicht sofort z. B. die 1GB für 5€ (Sehr plakativ auf der Verpackung sichtbar) buchbar ist? Ich meine wie witzlos ist es, etwas zu kaufen um dann festzustellen, dass das Produkt wie beworben, nicht einsetzbar ist? Ist vielleicht die Simkarte in der falschen Verpackung? Da anscheinend die Simkarte eine andere ist, als die Verpackung suggeriert. Die Umbuchung dauert aber 4-5 Tage. Falsche Mbits auf der vorder sowie Rückseite, da nicht 2. Generation sondern 1. Generation von Anfang an aktiviert wird. Gibt es die Möglichkeit die Umstellung von Seiten congstar zubeschleunigen? Anbei die Fotos des Starterpakets.


    Viele Grüße


    P. S.: Der Post dient zur Aufklärung und als Information für andere Benutzer, da sicherlich so manche die Starterpakete kaufen und deentsprechend das identische vorfinden wie bei mir.

    Danke sehr für die Antwort. Super, dass das klappt.


    Nein, ich werde keine Rufnummern zu congstar mitbringen.


    Danke und Grüße
    Julian

    hallo,


    Danke für die Antworten.


    Es sind für mich persönlich maximal 4 PrePaid Karten. Wenn meine Gattin noch zu congstar kommen mag, dann wären es 5 PrePaid Karten.


    P. S.: Bei dem Auto und GPS Gerät kommt es nur auf eine Connection an mit LTE und Internet, da hier nur ca. 300MB pro Monat gebraucht werden. Bei meinem Smartphone sollten es dagegen schon 1GB sein, genauso wie beim Laptop. D.h. andere Tarife von congstar kommen leider nicht im die engere Auswahl.


    Grüße
    Julian

    Hallo,


    ich habe vor den Anbieter zu wechseln - wieder zurück zu congstar. Neue Nummer, neues Glück. PrePaid wie ich will würde meinen Ansprüchen gerecht werden.


    Dazu habe ich aber Fragen:


    Vorab: Auf der Seite von PrePaid wie ich will steht:


    "Prepaid wie ich will - Startguthaben
    5 € zusätzlich (nicht auszahlbares Aktionsguthaben) zum 5-€-Standard-Startguthaben bei Aktivierung bis zum 30.06.2021."


    Kann ich die Simkarten schon heute bestellen und erst zum 30.06.2021 aktivieren? Es geht mir darum, da mein Vertrag bis zum 30.06 läuft, wie lange eine bestellte PrePaid Simkarte "gültig ist"? Kann man das Pauschal sagen?


    Zweitens: Da ich mehrere Simkarten benötige (GPS+Mobilfunk Gerät, Smartphone, Laptop und Auto) ist es möglich alle PrePaid Simkarten bei einem Konto zu hinterlegen?


    Drittens: Ich habe öfters gelesen, dass es bei PrePaid Karten ein 15 Monats Nicht-Einzahlungs Limit gibt. Wird das Limit zurückt gesetzt, sobald eine Einzahlung stattfindet egal welcher Höhe?


    Danke und Gruß
    Julian

    Danke sehr für die Anleitung!



    Zugegeben, das ist recht umfangreich und ich bin nicht sicher ob die 5,00 € Ersparnis im Monat die Sache wert ist. Aber das musst du für dich selbst entscheiden.

    Das ist zugegebener Maßen genau der Knackpunkt, dadurch hätte ich die LTE Option mit dabei, und selbst wenn ich kein LTE mehr brauche nach einem Test-Monat, dann ist es im Jahr 55 Euro Ersparnis.