Also ich habe das mal gelesen, das die drosselung manchmal übernommen wird. ob das hier im forum stand, oder woanders weiß ich nicht mehr..
    Aber letztendlich war es ja so. Der alte Telekom Vertrag war gedrosselt und bei congstar ging nix....kaum war der gedrosselte Datentarif bei Telekom ausgelaufen funktioniert es auch bei congstar wieder. Ich denke nicht das es zufall war bei so genauem zeitlichem ablauf.
    Ich habe auch gelesen das manche Kunden dann die Drosselung bei Telekom selbst über deren Kundenservice haben entfernen lassen um congstar nutzen zu können.


    Bei mir waren es 11 lange Tage mit drosselung, obwohl ich für den Tarif ja bezahle... ich hoffe ich kann mir den Ausfall erstatten lassen. war ja nicht mein verschulden und aus meiner sicht eine nicht erbrachte Leistung seitens congstar.

    meine rufnummer wurde ja von telekom zu congstar portiert und damit offenbar auch die drosselung. Der telekom vertrag läuft weiter. Was ist wenn wieder eine drosselung im telekom vertrag stattfindet? Wirkt die sich wieder auf meinen congstar vertrag aus??
    Sowas darf einfach nicht passieren, es sind doch verschiedene mobilfunkanbieter und die jeweiligen verträge dürften sich nicht gegenseitig beeinflussen!
    Ich hoffe congstar bessert da nach.
    Sollte nochmal sowas vorkommen werd ich wohl auch kündigen. Ich hoffe ich werde für die ausfallzeit entschädigt... Ich bezahle den vertrag ja nicht, um eine drosselung zu bekommen..

    Gelöst:
    Habe nun endlich wieder Internet !
    Das problem war eine übernommene Drosselung von der Telekom. Es handelte sich um zusätzliches Datenvolumen, welches nicht zum 1. des Monats zurückgesetzt wurde umd daher bis zum 8. gültig war.
    Vielleicht sollte congstar und Telekom mal dran arbeiten das ne Drosselung nicht übernommen wird. Leider konnte mir vom Service auch niemand sagen das ich gedrosselt war. Also viel Ärger um nichts... War auch eher zufall das ich es nun selber gemerkt habe. Glück für congstar, da ich eigendlich schon kündigen wollte.
    Naja nun gehts. Die Ausfallzeit werd ich mir aber erstatten lassen.


    Bitte löst das Problem für zukünftige Wechsler!

    Also: LTE ist aktiviert und auch am richtigen slot. Slot wechseln bringt nix.
    Problem betrifft alle Netztechnologien (3G/2G auch).
    Speedtest, wenn er überhaupt mal geht, max 126 kbit/s download. Upload meist nicht möglich. Meistens generell fehlermeldung weil keine verbindung.
    Datapass.de lädt nach langer zeit, bisher 25 MB von 8 GB.
    Karte auch in anderen Geräten gestestet, geht ebenso nicht.
    Original telekom karten laufen super im handy...(gleiches netz etc...)
    Und am ersten tag nach aktivierung ging es ja auch mit congstar, am 2. Tag dann nicht mehr oder so schlecht das es praktisch nicht nutzbar ist..

    Also ich war ja nun so kulant, das ich noch nicht wiederrufen oder gekündigt habe...in der hoffnung das ich doch noch internet bekomme^^ leider bisher keine Reaktion von congstar.
    Das Internet ist so lahm als wäre es gedrosselt, aber ich hab LTE und noch 8 GB Datenvolumen. Das kann doch nur ein Systemfehler sein.
    Anstatt da mal jemand rein guckt, wird man vom Service nur vertröstet...es sei an die telekom weitergeleitet.
    ....seit 9 Tagen keine brauchbare Internetverbindung.
    Es bleibt spannend^^

    Danke für die Bemühungen, aber mir reicht es. Es kann doch nicht so schwer sein mein einen Tarif so zu aktivieren das man Ihn nutzen kann!
    ....Weiterleitung an Telekom hin oder her... am Netz liegt es doch nicht! Zum glück läuft meine original Telekom Karte problemlos :)
    Die günstigen Preise schlagen sich dann wohl doch auf die Qualität nieder^^
    Dennoch Vielen Dank für die zahlreichen Kommentare hier :)


    PS: nehmt meinen ärger nicht Persönlich! ;)

    Kann man von glück redeb das ich noch andere sim karten habe um nicht ganz von der außenwelt abgeschnitten zu sein..^^
    Congstar wird es doch wohl mal schaffen einen tarif mit portierte nummer so zu aktivieren das man es nutzen kann^^
    Ich bezahle schließlich dafür! Eigendlich müsste ich für die ausfallzeit ne gutschrift kriegen^^

    Also ich wechselte von telekom zu congstar. Am 27.4. lief alles normal. Tarif/Vertrag wurde im laufe des vormittags aktiviert, lte vorhanden und schnell. Am 28.4. ging dann nix mehr. Viele Apps erkennen keine internetverbindung. Und wenns mal kurz geht ist es so lahm das es nicht wirklich nutzbar ist. Läuft dann nur sporadisch mal, das man grad so eine messenger nachricht senden oder empfangen kann. Surfen geht gar nicht.
    Hab dual sim handy huawei nova. Steckpläze getauscht, kein erfolg. Mit telekom sim gehts aber, also kanns nicht am handy liegen und ging ja wie gesagt am ersten tag super. In anderem gerät gehts auch nicht. Ersatz sim hab ich auch erhalten, da service meinte die sim is defekt...geht aber auch nicht.
    APN mehrfach geprüft und auch genau so eingestellt wie service es mir geschickt hat....


    Offline sein nervt ;)

    Ich habe seit 28.4.2018 kein brauchbares Internet mehr, trotz vollem Empfang LTE. Datenvolumen ist mit 8GB auch noch ausreichend. Datenübertragung wird zwar angezeigt, aber es passiert meist nix und wenn dann, als wäre es gedrosselt. Service hat mein Anliegen weitergeleitet, worauf nur eine Standard Mail kam, auf die ich antwortete. Bisher kam keine Antwort zurück. Woran kann das mit dem Verbindungsproblem liegen?
    Mit original Telekom Karte geht alles normal. APN überprüft...allea korrekt.


    Seit fast einer Woche quasi offline....Super Congstar ! Ich Werd wohl den Vertrag Widerrufen solange es noch geht...


    Lg Ben