farm2.tel2.congstar.qsc.de


    siehe meinen urspünglichen Eintrag vom 12.09.2018 zur Gigaset c410ip Konfiguration für den Constar VoIP Dienst;


    Es gab bei mir wohl eine Umstellung im September 2020.
    Mit den folgenenden Einstellung für mein Gigaset c410ip bezüglich Domain und Proxy-Server-Adresse funktioniert telefonieren nun wieder. Ansonsten ist alles identisch geblieben.



    Domäne: plusnet.de
    Proxy-Server-Adresse: farm1.tel2.congstar.plusnet.de

    Hi,


    ebenfalls vielen Dank an den ursprünglichen Threat-Ersteller :thumbup: .


    Durch die Anpassung des Telefonanschlusses seitens Congstars und mit dem Hinweis im Schreiben, dass der SIP Registrar (Host) nun tel2.congstar.de (=>QSC) lautet, war es mir mit den oben genannten Hinweisen möglich, mein Gigaset c410ip wieder anzumelden. Ich habe die oben geannanten Daten für den Registrar eingegeben und mich dabei das nachfolgende Schema gehalten, was bei mir nun bisher zum Erfolg führte.


    Profile-Version
    Persönliche Providerdaten
    Anmelde-Name: xxxxx (Vorwahl+Telefonnummer)
    Anmelde-Passwort: xxx (Vertragspasswort - per Post) - habe ich nochmal neu angefordert auf "mein Congstar" --> "Zugangsdaten ändern"
    Benutzer-Name: xxxxx (Vorwahl+Telefonnummer)
    Angezeigter Name: freigelasssen




    Lookup benutzen: ja
    Domäne: qsc.de
    Proxy-Server-Adresse: farm2.tel2.congstar.qsc.de
    Proxy-Server-Port: freigelassen
    Registration-Server: freigelassen
    Registration-Server-Port: freigelassen
    Anmelde-Refreshzeit: 180 Sek.


    STUN benutzen: nein
    STUN-Server-Adresse: freigelassen
    STUN-Server-Port: 3478
    STUN-Refreshzeit: 240 Sek.
    NAT-Refreshzeit: 20 Sek.
    Outbound-Proxy-Modus: Nie
    Outbound-Server-Adresse: freigelassen
    Outbound-Proxy-Port: freigelassen
    Netzwerkprotokoll auswählen: automatisch