Hi Sir,


    danke für den Link!


    Das zeigt mir das die Aussage der Telekom Seite der volle Murks war.


    Ist logisch, das der angebene Mast in 2 - 5 km Entfernung schlechter sein muss, als der auf der Netzagentur-Karte in knapp 800 m Entfernung. Und an der Hausseite steht der Router jetzt auch.


    Morgen hau ich noch zwei Antennen dran, mal schauen was die noch rausholen.


    Ist jetzt schon zur Rushhour besser als mein Kabelanschluß.


    Grüße vom Tegernsee


    Psydelis

    Hallo Leute,


    ich habe dieser Tage meine SIM-karte bekommen in den Router eingelegt und gleich mal überall in der Wohnung getestet.


    Ergebnis: 0,43 bis 27 Mbit


    Jetzt 2 Fragen dazu:


    Wer von Euch nutzt eine Antenne am HH40 und kann mir diese empfehlen?


    Punkt 2 wäre, dass ich auf der Telekomseite mir die Entfernung (>2km & <5Km) und den Winkel (330°) zum nächsten Masten habe anzeigen lassen.


    Wenn ich aber den Router im Fenster aufstelle, der diesem Masten am nächsten liegt, also keine Mauer in unserer Wohung dazwischen, habe ich den schlechtesten Empfang (0,43Mbit), an der anderen Hausseite, je nachdem wie ich den Router drehe, bis zu 27 Mbit??


    Wie kann das sein? Nutzt Congstar nicht die gleichen Masten wie die Telekom? ?(


    Gruß
    Psydelis

    Hallo Masterman,


    Danke Dir, dass hatte ich auch mal probiert.


    Mit eigener (kurzer) Adresse und nicht zu langer Domain geht´s beim Login aber schneller.


    Außerdem habe ich fast 2 Dutzend Domains und darin enthalten tausende Email-Adressen und Weiterleitungen, die ich ja irgendwie nutzen muss.


    Pünktlich zur DSGVO habe ich auf die Schnelle alle mein Seiten vom Netz genommen (bin beruflich zu sehr eingespannt um die DSGVO-konform zu machen) und zu irgend was müssen die ganzen Mail Adressen ja gut sein, denn die Domains werde ich auf jeden Fall halten, bis ich mal wieder Zeit habe um mich um die Seiten zu kümmern.


    Schönen Sonntag noch


    Psydelis

    Hallo Mario,


    sorry!


    Du hast recht, aber jetzt stimmt es.


    Ich hatte ausversehen die Email verwendet, die ich für einen anderen Account nutze.


    Jetzt steht da die selbe wie beim Congstar Kundenaccount.


    MfG


    Psydelis


    Ps: Chat hatte ich als erstes vor dem Kontakt über´s Formular probiert und 2 Mal (surfe mit WIN 10 und FF) einen Serverfehler zu sehen bekommen. Bin ja froh, dass das im Forum hier so gut funktioniert!

    Hallo Leute,


    ich habe mich vor knapp 2 Wochen bei unserer Post identifizieren lassen und einen Karton in die Hand gedrückt bekommen, der den Router und ein Schreiben mit SIM-Kartennummer und Kundennummer enthielt mit dem Betreff " Ihre Congstar SIM-Karte ist da!"


    Ein SIM war aber nicht dabei, so dass ich davon ausgegangen bin, dass, wie bei anderen Anbietern auch, die SIM-Karte von der Hardware getrennt versandt wird.


    Bislang ist sie aber nicht angekommen und ich habe Congstar das heute per Kontaktformular mitgeteilt.


    Da stand, die Antwort kann bis zu 48 Stunden dauern.


    War bei Euch (ich habe Homespot XL Flex mit 1 Monat Kündigungsfrist) die SIM-Karte beim Router dabei oder kam die separat?


    Und wenn die dabei sein sollte und es bei Euch auch nicht der Fall war, wie lange dauerte es bei Euch, bis Ersatz kam?


    Online steht die Karte nämlich schon seit 03.09.2018 als aktiv, dass heisst, ich zahle im Augenblick schon für NULL Leistung und stehe bald auch ohne Internet da, weil mein Vodafone Vertrag in Kürze ausläuft.


    MfG vom Tegernsee

    Psydelis ?(