Nein. Die SMS ist nur eine Ankündigung. In der SMS sollte der Termin genannt sein, bis zu dem Dein Kumpel spätestens aufgeladen haben muss, um die Kündigung zu vermeiden. Dein Kumpel sollte übrigens auch eine gleichlautende Mail bekommen haben.
    Gruß Ingo

    Danke dir für die Hilfe. Also in der SMS stand kein Termin bzw ein Datum, wann es gekündigt wird.


    Aber in der Email stand es, wie ich erfahren habe und die Email von Congstar kam 1 Tag vorher.
    Sie lautet:
    leider müssen wir Ihnen hiermit das Vertragsverhältnis zum 11.11.2018 kündigen, da wir festgestellt haben, dass die letzte Aufladung Ihres Guthabenkontos 15 Monate zurück liegt.


    Sollten Sie den Vertrag fortsetzen wollen, um weiterhin mit Ihrer Rufnummer xxx telefonieren zu können, brauchen Sie nur neues Guthaben aufladen. Der Vertrag wird dann unverändert zu den bisherigen Konditionen fortgesetzt.


    Bitte laden Sie in diesem Fall spätestens bis zum 11.11.2018 Ihr Guthabenkonto auf.


    Sollten Sie bis zum oben genannten Datum kein weiteres Guthaben aufgeladen haben, endet der Vertrag am 11.11.2018. Ab diesem Datum können Sie keine Dienste mehr nutzen und sowohl die Karte als auch die Rufnummer werden deaktiviert.

    Hallo Kumpel nutzt eine Congstar Karte mit dem Tarif: congstar Prepaid Internet-Stick


    Zuletzt wurde gegen 06.2017 aufgeladen. Aber vor paar Tagen bekam er diese SMS


    Lieber Kunde: wichtige Vertragsinformation: Zu Ihrem Prepaid-Vertrag haben wir Ihnen eine Kündigung übersandt


    Was soll das genau bewirken? Kann einer genau erklären, was jetzt genau passieren wird? Wird die Karte gekündigt und man kann sich durch eine weitere Aufladung sowieso nicht mehr retten?