Hallo,wie angekündigt wurde bei mir am 15.10.18 die technische Anpassung meines Telefonanschluses vorgenommen.
    Wie bereits oben geschrieben,besitze ich noch eine FRITZ-BOX 7170.
    Vorweg: Die Umstellung hat Problemlos und auf anhieb geklappt :-)


    Beschreibe hier nochmals den genauen Ablauf:
    In der Menüoberfläche der Box auf >>> TELEFONIE >>>>INTERNETTELEFONIE gehen.
    Dann bekommt man seine aktiven Telefonnummern angezeigt.
    Hier dann auf den BEARBEITEN-Button klicken,danach öffnet sich folgende Ansicht mit den Altdaten:




    Hier nun bei 1. "anderen Anbieter" auswählen.


    Daraufhin erweitert sich die Ansicht wie folgt:




    In Feld 1. erscheint nach dem Speichern wieder "Congstar" das ist so in Ordnung und braucht nicht nochmal geändert werden.


    In Feld 2. + 4. die Vorwahl und Rufnummer eingeben.


    Feld 3. war bei mir frei,habe ich auch so gelassen.
    In Feld 5 habe ich das Telefoniepasswort aus dem Anschreiben eingetragen.
    Im Feld 6 Stand bei mir "tel.congstar.de" hier dann noch die 2 eintragen >>> "tel2.congstar.de".


    Das muß man für jede Rufnummer machen und dann ist wieder alles O.K.



    In diesem Zusammenhang nochmal eine Frage zu dem Telefoniepasswort!
    Man kann das aus dem Brief in die Fritz-Box eingetragene ja über seinen Congstar-Account ändern.
    Hier steht dann jedoch das das neue Passwort genau 8 Zeichen lang sein darf/muß mit entsprechend Groß-Kleinschrift usw.


    Das Passwort aus dem Brief hat jedoch mehr Zeichen,bei mir sind es 10-Stellen.


    Kann da jemand was zu sagen?


    Irgendwo im Forum habe ich glaube mal was von bis zu 16 möglichen Stellen gelesen,also keine Beschränkung auf genau 8-Stellen.

    Hi,wie sieht das den für ältere Router aus.
    Werden ja nicht nur alle neue haben.
    Ich werde am 15.10. umgestellt und habe jetzt viel verwirrende Info´s,hoffe aber mal das es trotzdem klappt.
    Ich besitze noch eine Fritz-Box 7170:


    Es müssen ja wohl nicht jeweils die Rufnummern gelöscht und dann neu angelegt werden,eine änderung der Daten zur jeweiligen Rufnummer sollte ja wohl ausreichen.
    So wie ich das hier sehe müssen zu den folgenden Punkten die neuen Daten wie folgt eingegeben werden:


    1. Erst "anderer Anbieter" auswählen und nach dem Speichern "tel2.congstar.de" >> Laut Brief =SIP-Registrar(Host)


    2. Die jeweilige Rufnummer (Vorwahl+Nummer)>> Wie bisher,also nicht ändern



    3. Kann freibleiben >> Wie bisher.



    4. Die Rufnummer (Vorwahl+Nummer) >> Alter Eintrag ist "XXXXXXX@congstar.de = SIP-Benutzername



    5. Das neue Telefoniepasswort laut Brief



    Mal schauen ob das problemlos klappt ;-)