Hallo Akulante,


    bisher kann ich dir leider nur sagen, dass uns noch keine Rückmeldung seitens der Post vorliegt. Ich behalte das aber mal im Auge. Sollte diese morgen ebenfalls noch nicht vorliegen, werde ich da nachfragen müssen, ob wir noch etwas bekommen oder nicht.


    Okay danke. Lässt sich das Verfahren im Zweifel noch ein weiteres Mal durchführen ohne das System durcheinander zu bringen? Morgen wäre ich ziemlich in der Nähe der Post.



    hi.na für die mitarbeiter bei diesem videochat kann congstar wirklich nichts. ich empfehle IMMER ein postident in der filiale durchzuführen, oder ein ident beim händler in einem telekom shop. bei letzteren muss man aber auch höllisch aufpassen das die daten richtig hinterlegt werden. hab da auch schon unschöne erfahrungen gemacht.


    aber alles in allem ist es mir lieber in einem land zu leben, in dem nachvollzogen werden kann, welche person welche rufnummer hat. das war ja auch der grund der einführung dieses zwangs: terrorschutz...

    Danke für den Tipp. Hätt ich des eher gewusst :D
    Ja, mit dem Gesetz an sich habe ich keine Probleme und ist für mich auch voll und ganz nachvollziehbar. Ich bringe auch gern die Geduld mit.
    Es ist halt trotzdem Schade wenn solche im Kern eigentlich sinnvollen Dienste wie Postident angeboten werden und man sich genau wegen dieser Dritter aufregen könnte weil es halt Zeit und im schlimmsten Fall wieder Geld kostet.

    Sehr geehrtes Support Team ,


    Ich wollte mich mal über die Bearbeitungsdauer nach abgeschlossenem Postidentverfahrens informieren.
    Am Samstag, dem 12.01.2019 habe ich das Verfahren durchgeführt.
    Nun würde ich mich endlich um eine Freischaltung meiner Prepaid-Sim freuen. :)


    Ich weiß das Congstar jetzt nix dafür kann, aber dieses gesamte Verfahren ist doch ganz schön nervenaufreibend. Postident über Webcam kann ich niemandem empfehlen. Nach dem zweiten Fehlschlag - (wegen komischerweise immer dann unscharfen Ausweises wenn ein Bild gemacht wurde) - wird man von einer sagen wir mal mehr schlafenden als beratenden Mitarbeiterin sozusagen zur nächsten Filiale verwiesen. Wenn man meint noch einmal anzurufen wird sofort aufgelegt. Also wartet man bis zu dem Tag an dem man die Fahrt zur nächsten Postfiliale 16 km vom Wohnort entfernt mit irgendwas kombinieren kann.


    Jetzt wirds derwegen langsam interessant weil ich doch etwas im Zugzwang bin weil seit neuestem Netzempfang meines alten Anbieters eher Glücksspiel ist, ich auch nicht nochmal aufladen will und ich aber seit bald einer Woche nach Registrierung beim neuen Anbieter meine Sim nicht nutzen kann.


    Ach wo sind die Zeiten hin wo eine Aktivierung der Simkarte manchmal paar Stunden gedauert hat. :D
    Willkommen in der Digitalisierung.... (Ironie off)


    Mit freundlichen Grüßen