Ich dachte es muss ggf besonders integriert werden quasi als neuer Betreiber (MVNO). Und ggf ältere Geräte dann auch Probleme haben.
    Was nicht geht - wie aber auch schon ein paar mal geschrieben - das Pixel 3a meiner Frau. Aber Google war da glaube eh schwierig.

    Bei den meisten Herstellern muss nichts integriert werden. Es lässt sich einfach in den Einstellungen immer aktivieren. Und falls Dein Anbieter es unterstützt, geht es dann auch.


    Wenige Hersteller, wie Google und Huawei, lassen dass Aktivieren nur zu, wenn Dein Anbieter auf der Liste in Gerät steht. Da muss es dann integriert werden.


    Aber das ist bei fast keinem Hersteller so. Ich habe es auf vielen Geräten von Freunden und Bekannten mit meiner Congstar-SIM getestet. Es ging fast auf jedem Gerät.

    Für alle interessierten : habs mal in nem Samsung galaxy A3 2017 getestet. Funktioniert mit Android 8.. Variante DBT also kein Branding.
    Vielleicht können wir ja eine Übersicht über funktionierende Geräte schaffen.

    Das ist für mich keine Überraschung. Es funktioniert in fast allen Geräten ohne Branding. Mein Sony xz2 kann es auch. Huawei und ein paar Ausnahmen gibt es, bei denen es nicht geht.

    Antwort/Neuigkeiten ausm HUAWEI Community Forum:
    .... was auch immer "in Kürze" bedeutet

    Mir hat Huawei per E-Mail zugesagt, dass das Update im zweite Quartal kommt.


    Beim P30 Pro kommen sowieso nicht mehr sehr oft Updates. Ich schätze also mein nächstes Update wird das Problem lösen (spätestens Ende Juni).


    Gemessen an der Zukunftsproblematik Huaweis finde ich die Reaktion extrem langsam. Aber denen ist es wohl egal ob sie nun Vertrauen schaffen oder nicht.

    Hier wurde ja schon ein Mal geschrieben, dass Congstar doch auch die Netzkennung auf Telekom.de ändern könnte. Somit hätten auch Huawei Geräte (vermutlich auch andere) die Möglichkeit VoLTE und WiFiCall zu nutzen,ohne dass ein Softwareupdate nötig ist.
    Jetzt wo die Kennung aufgrund von Corona geändert wurde sollte es doch kein Problem sein, sollte es doch kein Problem sein hinterher Telekom.de daraus zu machen.

    Was wurde denn aufgrund Corona gerade an der Netzkennung geändert?

    Das ist ev. etwas klein gedacht: für solch ein Unternehmen und Softwareabteilung ist es nicht "einfach nur ein Schalter". Softwarevalidierung, Updateverteilung etc., das dauert etwas.

    Dann sollten sie es eben ohne den unnötigen Schalter machen, wenn sie es nicht organisiert kriegen. Bei Sony geht das ja auch.

    Du hast doch die Rückmeldung Q2 bekommen. Q2 bedeutet 01. April bis 30. Juni.

    Genau. Und das ist einerseits eine Frechheit bei so einer einfachen Anpassung.


    Anderseits ist es nicht für einzige Lösung. Die Kennung im Netz kann von "Congstar" auf "Telekom" geändert werden, dann ginge es auch. Ohne das Update von Huawei.


    Der Witz von Huawei ist, dass sie sowieso viele Kunden verlieren, da künftig kein Google drauf ist und es damit kaum nutzbare Apps auf neuen Geräten gibt. Warum dann unbedingt noch mehr Kunden verprellen mit so lahmen Updates?


    Zudem hätte mich interessiert was Huawei zu Congstar gesagt hat.


    Aber dann muss Huawei wohl einfach schnell weg. Ich muss mich nur endlich für ein anderes Gerät entscheiden.

    Und bei Huawei tut sich weiter nichts. Congstar hat anscheinend auch keine konkrete Rückmeldung bekommen bzw. keine eigene Lösung gefunden. Dann scheint es also doch mindestens viele, viele Monate dauern...

    @bergerbse


    Das wäre ja rieesig :)

    Wenn man es glaubt. Manchmal wird man auch nur hingehalten. Ich bin eher dafür dass Congstar die Kennung zu "Telekom" ändert. Ich habe keine Lust bis irgendwann in Q2 zu warten. Ich suche schon ein neues Smartphone, finde aber keines das mir gefällt...

    Von Huawei:


    "Hi M(...),


    super, dass du dich deswegen nochmal indirekt bei uns meldest. Dein Fall ging mir nicht aus dem Kopf. Ich habe gute Neuigkeiten. Heute habe ich erfahren, dass es durch ein Update welches im Q2 2020 kommen soll nachgerüstet wird.


    Beste Grüße
    Maxim von HUAWEI Mobile"


    Was du meinst würde erst gehen, wenn Congstar sich nicht als Congstar ausgeben würde, sondern als Telekom und "Telekom" in der Firmware des Android-Handys ist!

    Genau das meinte ich. Das ist eine konkrete Möglichkeit. Auf Huawei zu warten ist schwierig. Die scheinen Europa und den Smartphone-Markt derzeit zu verlassen: dem First-Level-Support scheint vieles egal, Updates gibt es selbst bei neueren Top-Geräten nur noch selten.

    @ohneLTE Stimmt wohl. Die sind einfach alle eher schlecht. Kriegen ihre Technik nicht hin, selbst wenn es sie seit Jahren gibt.


    Trotzdem, Huawei sollte Interesse an einem schnellen Update zeigen. sie haben mir bestätigt, dass Congstar sich schon bei ihnen gemeldet hat. Also sollte Huawei etwas Engagement zeigen, zumal es ansonsten schon genug schlechte Nachrichten zu Huawei gibt.


    Aber selbst Huawei ist der Markt hier wohl egal. Nicht einmal mein P30 Pro kriegt regelmäßig Updates und Sicherheitspatches mehr.

    Bei Huawei hat sich nichts mehr getan. Die wollten sich nochmal melden, haben sie aber nicht.


    Meine Einschätzung: Es wird erst mit allen Smartphones gehen, wenn VoLTE und WiFi Call für das gesamte Netz der Telekom freigeschaltet ist (ausnahmslos). So wie bei dem anderen Anbieter, der das schon hat.

    Aber wenn sie sich kümmern ist es ja gut und schaffen es bestimmt innerhalb weniger Tage ;)

    Könnten sie. Wenn sie wollten. Huawei muss nur die Config für den CarrierCheck aktualisieren und mit dem nächsten Update rausschicken. So kompliziert ist das ganze nicht. Die Technik gibt es seit Jahren.

    Das P30 Pro geht mit Telekom-Vertrag. Aber nicht mit Congstar. Auch das habe ich probiert.


    Ich bin langsam Experte. Meine Congstar-Karte lege ich in jedes Gerät von Freunden und Bekannten. Und in mein P30 Pro lege ich alle Karten von anderen Leuten.

    @bergerbse


    hast du die Sim Karte in Slot 2 bei deinem P30 Pro probiert? Laut Huawei Support wird VoWIFI nur in Slot 2 unterstützt beim P30 Pro.

    Mit einer o2-Karte wird VoLTE in beiden Slots unterstützt. Habe es probiert.


    Mit Congstar in keinem Slot.


    Es liegt Netz Huawei an der Software. Die ist bei denen nicht so flexibel wie bei Sony oder bei Samsung.

    Das Huawei P30 auch nicht gelistet.


    Wie schon mehrfach hier im Thema gesagt stehen wir mit verschiedenen Herstellern im Austausch. Die Umsetzung von VoLTE liegt uns am Herzen, ist aber kein Kriterium dass darüber entscheidet ob ein Handy weiterhin angeboten wird oder nicht. Die Umsetzung liegt nun in erster Linie an den Herstellern der Geräte und die brauchen erfahrungsgemäß für Updates ihre Zeit; in einigen Fällen mag es durchaus auch Geräte geben, die kein Update mehr erhalten werden - einen Einfluss haben wir darauf nicht.


    Ich verstehe auch, dass es euch hier im Thread besonders beschäftigt. Für kein Gerät können wir jedoch eine konkrete Zusage für ein Update geben oder einen Zeitraum nennen.

    Eben. Es sieht nämlich so aus wie wenn es Jahre dauern kann teilweise. Huawei sagt weiter es liegt an Congstar und nicht an einem Update durch Huawei.


    Das liegt aber schon am Congstar: sie sind an die Telekom angebunden und haben sich null informiert über das Thema. Obwohl es VoLTE schon seit Jahren gibt.

    Ich kenne kein Dokument. Aber ich würde gerne in absehbarer Zeit wissen ob es mit meinem openmarket P30 Pro gehen wird. Provider-Geräte sind natürlich auch interessant für andere.


    Falls es nicht gehen wird, kaufe ich eben ein Samsung oder Sony. Da geht es bei allen neueren und teilweise auch älteren Geräten. Ist ja kein Problem, falls es mit Huawei nicht funktionieren wird. Nur wissen würde ich es gern in den nächsten Wochen. Das kann doch nicht so ewig gehen, das zu klären. VoLTE und WiFi Call gibt es ja nicht erst seit gestern. Es wird doch Erfahrungen gebem wie man das auf einem openmarket Huawei-Gerät zum laufen bringt durch Hersteller und Provider? Und falls nicht, kann man das doch auch verkünden. Zumal doch die Telekom hinter Congstar steht, die hat doch Erfahrungen damit.

    Die FAQs sagen nicht viel. Ich habe inzwischen mehrere Sony-Smartphones mit meiner Congstra-SIM getestet:


    Beim telefonieren bleiben die Sonys im LTE-Netz. Wenn ich im Flugmodus bin und WiFi ein habe, kommt das WifiCall-Symbol und ich kann trotz Flugmodus telefonieren.


    Geht also super mit Sony.