Hallo Forum.


    Der Homespot Router (HH40 Alcatel) hat heute den Aufbau der Verbindung abgelehnt, Meldung im Webinterface des Routers der Tarif ist verbraucht und müsste zurück gesetzt werden, dann könnte wieder eine Verbindung hergestellt werden. Ich vermute es ist eine Einstellung, welche nur über die App erreicht werden kann und nicht über das Webinterface? Eine Verbindung über die APP ist leider nicht möglich, dort bekomme ich nur die Meldung ich muss mich mit dem WLAN des Router verbinden das habe ich aber, ich kann über das Smartphone auch die Weboberfläche aufrufen nur die App Alcatel WLAN Link will sich nicht verbinden, da ich angeblich nicht mit dem Router verbunden bin. In meiner Not habe ich den Router auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, danach verband sich der Router wieder mit dem Netz, wahrscheinlich bis das im Router eingestellte Limit wieder aufgebraucht ist, das kann aber auf Dauer doch keine Lösung sein?
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann Tipps geben wie man die APP zur Mitarbeit bewegen kann?

    Hallo,


    ich habe mal eine Frage an die technisch begabten. Der Homespotrouter HH40 von Alcatel bekommt von Congstar eine IPv6 Adresse zugewiesen, wenn ich mich direkt am HH40 per WLAN anmelde kann ich auch den IPv6 Test erfolgreich durchführen. Nun ist es aber nötig das ich dahinter eine Fritbox 7360 betreibe. Wie bekomme ich es hin das die Fritzbox die IPv6 Adresse des HH40 durchgereicht bekommt? Ich werde aus den Einstellungen nicht so recht schlau.
    Erst steht im Ereignisprotokoll "IPv6 Internetverbindung erfolgreich hergestellt, mit Adresse ..." , wenig später steht im Protokoll "Internetverbindung IPv6 konnte nicht hergestellt werden: Keine Antwort vom DHCPv6-Server (SOL)"
    Hat hier jemand ein paar Tipps wo ich ansetzen kann? Der HH40 ist als Modem am LNA der FB angeschlossen.