Hallo Daniel,


    ich habe ebenfalls in die LTE Option gewechselt. Funktioniert problemlos.


    Da ich zwischendurch die Kündigung anstrebte, hatte ich das ein oder andere Gespräch mit dem Kundenservice. Nach vielem Fragen äußerte sich eine Mitarbeiterin endlich zur Ursache unseres Problems. Telekom. In städtischen Gebieten wird wie vermutet 3G zurückgebaut.


    Dass die versprochene HSDPA+ Geschwindigkeit nicht geliefert wird ist eine Frechheit in sich. Aber dass mir auf Nachfrage mehrmals gesagt wurde, dass kein Problem auf Congstars Seite vorläge finde ich unmöglich. </karen>

    _______
    Hi Zyrous, deine Forumsantwort kam zwar per Mail, taucht hier aber nicht (mehr?) auf.


    Zitat von Zyrous

    Am besten die LTE Option buchen, oder die neue congstar.de/handytarife/smart-…-tarife/allnet-flat-plus/ buchen. In deinem Fall müsstest du hingegen auf die Variante mit 24 Monaten Laufzeit setzen. LTE ist inklusive.
    Grüße.


    Dass congstar versucht mit der voranschreitenden Abschaltung(?) vom 3G Netz die Nutzer zu LTE zu bewegen, ist der richtige Weg zu einer gut vernetzten Gesellschaft, aber ohne vorherige Benachrichtigung mMn verwerflich. Der zusätzliche Betrieb der 3G Netze ist pure Energieverschwendung, allerdings scheint der LTE Ausbau, zumindest in München wie Schattengestalt oben schreibt, längst nicht fertig.


    Mich dann 24 Monate an Congstar zu binden ist mir gerade sehr fern..

    Hi Schattenfreude,
    hat sich bei dir seit Mai etwas geändert?


    Ich habe das gleiche Problem im Münchener Stadtgebiet, insbesondere Obergiesing und Milbertshofen. Wenn ich mich richtig erinnere, jedoch erst seit zwei Wochen.


    Der Congstar Support weiß aktuell keine bessere Lösung, als ein anderes Handy zu nutzen.
    Ich verwende ein Galaxy A5 (2017) mit Android 8.0.0 mit Congstar Allnet Flat Plus Flex (ohne LTE). Das Handy ist so eingestellt, dass nur 3G verwendet wird.


    Internet über HSPA+ Internet ist unregelmäßig, aber häufig genug nicht nutzbar um 25€ im Monat zu zahlen. Flugmodus ein- und ausschalten/APN hin- und herwechseln helfen, jedoch meist nicht mehr als eine Minute.



    Seit 03.06.2019 entschuldigt sich Congstar auf allestörungen.de/stoerung/congstar - Der Support hat mir gegenüber dazu bisher kein Wort verloren.
    @congstar_hilfe @DO2DP @congstar Hallo Peter, die Störung ist anscheinend doch schwieriger zu beheben, als zunächst gedacht. Die Kollegen brauchen voraussichtlich noch bis zum Abend des 05.06.2019 bis alles wieder wie gewohnt läuft. Gruß Björn


    Ich wechsele nun von der internet.telekom APN zu der folgenden und berichte in den kommenden Tagen:

    • Profilname: frei wählbar (z.B.: congstar* UMTS )
    • Zugangspunkt (APN): internet.t-mobile.de
    • Benutzer(-name): t-mobile
    • Passwort: tm
    • Primärer DNS-Server: 193.254.160.1
    • Sekundärer DNS-Server: (leer lassen)

    Direkt nach dem Wechsel funktioniert HSPA+ wieder.