@ohneLTE
    Kein Problem. Vielen Dank für deine hilfreichen Gedanken.
    Ich habe mir die Fritz!Box 7590 gekauft, da ich in knapp zwei Jahren wieder umziehen werde und am neuen Standort DSL verfügbar sein wird. Und so schien es mir das Einfachste derweil einen LTE-Stick dranzuhängen und über den Allnet Flat Tarif surfen und telefonieren zu können. Habe mir nun einen geflashten LTE-Stick bestellt und hoffe damit mein Ziel zu erreichen.
    Falls das nicht hinhauen sollte, dann würde ich den Weg LTE-Stick (nicht geflasht) an Fritz!Box fürs Surfen und IP-Telefonie wählen.
    Habe den Allnet Flat Plus Tarif erst seit gestern, daher sollte es doch möglich sein zu widerrufen wenn das mit der Telefonie nicht klappt, da ich dann mit einem reinen Datentarif besser beraten wäre.



    Nochmals danke an alle, die geantwortet haben. Schönes Wochenende!

    Hallo, danke für Eure Antworten.
    Ich wollte meine alte Telekomnummer nicht zu Congstar portieren und auch keine IP-Telefonnummer beantragen. Der Link zu AVM mit den kompatiblen LTE-Sticks gilt wohl nicht für die Fritz!Box 7590. AVM jedenfalls hat mir schriftlich bestätigt, daß sie mir keinen LTE-Stick empfehlen können.
    In diversen Foren wird diskutiert daß es wohl möglich sein soll einen LTE-Stick zu flashen, damit er von der Fritz!Box als Modem erkannt wird. Dann sollte es möglich sein, die Congstar SIM-Karte in den geflashten LTE-Stick zu stecken, den dann mit der Fritz!Box zu verbinden und dann mit der Congstar Rufnummer zu telefonieren, über ein an die Fritz!Box angeschlossenes stationäres Telefon. VoLTEn quasi. Der Congstar Kundenservice hat mir mitgeteilt, daß dies grundsätzlich möglich sein sollte. Ich bin nun auf der Suche nach jemandem, der das schon erfolgreich hingekriegt hat.
    Die Alternative wäre ein reiner Congstar Datentarif und eine IP-Rufnummer (wohl der einfachere Weg). Über Antworten / Anregungen würde ich mich weiterhin sehr freuen. Cheers.

    Hallo,
    wohne auf dem Land und hatte bisher einen Telekom Call&Surf via Funk Tarif der mir nun gekündigt wurde, da die Telekom auf IP-Telefonie umstellt und mir in Zukunft nur noch eine (statt jetzt drei) Rufnummer für 50 Euronen pro Monat bereitstellen will.


    Habe nun eine Fritz!Box 7590 gekauft und einen Congstar Allnet Flat Plus Tarif mit LTE abgeschlossen da mir sowohl von AVM wie auch von Congstar versichert wurde, daß ich nur einen LTE-Surfstick an die Fritz!Box anschließen müsse um dann über die Fritz!Box telefonieren zu können. Leider konnte mir AVM keine Auskunft darüber geben welcher LTE-Stick verwendbar ist. Habe mich die letzten Tage in diversen Foren rumgeschlagen und rausgefunden, daß ich wohl einen z.B. Huawei LTE-Stick erstmal flashen müsste damit er als Modem von der Fritz!Box erkannt wird.


    Hier meine Fragen:
    1. Kann jemand bestätigen, daß ich mit dem Congstar Allnet Flat Plus Tarif, einem LTE-Surfstick und der Fritz!Box 7590 GRUNDSÄTZLICH telefonieren kann?
    2. Gibt es jemanden mit derselben Konstellation, der mir einen LTE-Surfstick empfehlen kann, der Telefonie mit der Fritz!Box 7590 erlaubt?


    Ich bedanke mich ganz herzlich und würde mich über Antworten sehr freuen!