Danke Tobi


    Ist das denn nicht mal eine Aufgabe der Geschäftsleitung sich um ein besseres System zu kümmern. Wie gesagt wir reden hier von einem riesen Unternehmen. Diese Konversation, würde doch dann hinfällig sein.
    Viel geiler ist doch sich darüber zu schreiben wie toll das neue Handy ist, als über so einen Mist


    LG

    Hallo


    Hab mir am 13.09. gegen abend das iPhone 11 Pro bestellt.
    Hab letzte Woche täglich angerufen, um mich über den Status der Bestellung zu informieren, jedes mal wurde gesagt, es geht vielleicht heute noch in den Versand , sonst morgen.
    Am Mittwoch hatte ich dann eine Dame am Telefon, wo man das Gefühl hat sich für den Anruf entschuldigen zu müssen, was meiner Ansicht nach garnicht geht. Diese sagte mir dann, das die Prüfung noch andauern würde. Donnerstag hieß es, die Prüfung geht bis 19 Uhr und Freitag morgen geht es in den Versand.
    Warum das mit der Bonitätsprüfung über eine Woche nach Bestellung dauert, kann ich auch nicht verstehen, zumal ja 3 Tage nach Bestellung schon abgebucht wurde.
    Nach dem ich Freitag und Samstag, keine E-Mail bekam, hab ich heute noch mal angerufen. Eine sehr nette Dame sagte mir dann, das diese Geräte momentan nicht mehr vorhanden/lieferbar seien.
    Wann neue kommen könnte sie mir leider nicht sagen.
    Jetzt meine Frage, wer auch immer sich darum kümmert. Wie kann so etwas im heutigen Zeitalter noch sein.
    Ich kann doch keine Bestellbestätigungen mit 7-10 Tagen Lieferzeit raus schicken, wenn mein IT System nicht Verfügbare Ware mit Bestellungseingang vergleicht. Das dann die Kunden nebst meiner eigenen Mitarbeiter frustriert sind, ist ja kein Wunder.
    Schließlich ist das hier Congstar / Telekom und nicht Puddingfon aus Timbuktu.


    LG