Nachdem das gelöst war, ist mir der Spaß an Congstar dennoch schnell vergangen, denn leider ist der Empfang sowohl bei mir Zuhause als auch im Büro besonders nicht gut. Das wäre überhaupt kein Problem, denn ich wollte ohnehin WLAN Call verwenden.


    Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass diese wichtige Funktion bei Congstar gar nicht unterstützt wird, zumal es das Netz doch entlastet. (Und wohl auch keine Änderung in Sicht ist). Sonst wäre ich gar nicht erst zu Congstar gewechselt.


    So bin ich also so schnell wieder weg wie ich gekommen bin und wieder bei einem O2-Provider, bei dem WLAN Call (und VoLTE) einwandfrei geht.

    @suppersready nur zur Sicherheit im Handy wurde in den Einstellungen G4 erlaubt? Um sich ns Netz einzubuchen muss das Handy kurz ausgebucht werden - sprich einmal Handy neu starten. Sollte dies alles nichts nutzen hängt wohl die Aktivierung und da muss das Congstar Support Team ran.

    Das Problem hat sich von selbst gelöst. Es kam eine Bestätigungsmail über die Bestellung von LTE50 (für 0€ lt. Aktionstarif) und wenig später dann auch eine SMS über die Aktivierung von LTE50. Danach konnte sich das Handy auch in 4G einbuchen.


    Anscheinend gibt es da einen Zeitversatz bei der LTE-Aktivierung bei neuen Verträgen. Ich war nur zu ungeduldig. :)

    Ich habe heute meine SIM-Karte zum Tarif Allnet Flat Plus Flex in Betrieb genommen, bei dem LTE50 inkludiert ist.


    Das Handy kann sich jedoch nicht in das LTE-Netz einbuchen. Im Kundenportal steht in Optionen bei "LTE 50 Option":
    bestellt, aktiv ab 04.11.2019 (also seit über einer Woche)


    Was soll das? Muss ich hier einen Tag warten oder ist etwas schiefgelaufen?