Ist logisch, aber wenn man bspw. auf einer langen Autofahrt etwas gucken will ist das mit 3G in den meisten Fällen nicht möglich.
    Es ist schon klar, dass der Datenpass zum Aufstocken von Datenvolumen da ist, aber es macht halt mehr Spaß mit 4G zu Surfen, als mit 3G. Zudem hat man mit 4G einen besseren Netzausbau.
    Da nützen 10GB nähmlich auch nichts, wenn man alle 3min einen Netzabrruch hat oder auf 2G zurückgestuft wird.


    MfG Lars

    Hi @Tobias
    Die Deutsche Telekom hat das doch aber schon. Da congstar ja ein Tochterunternehmen der Telekom ist sollte das doch kein Problem sein. Oder versteh ich da etwas falsch?
    Ansich würde es ja schon reichen wenn die Datenpässe LTE bekommen könnten ;D


    MfG Lars

    Hallo,
    ich hätte eine Idee, um die Datenpässe etwas aufzuwerten.
    Meine Idee wäre, die Datenpässe gegen einen kleinen Aufpreis auf LTE umzustufen, dann aber kein LTE 25 oder LTE 50 sondern LTE Unlimited also keine Breitbandbeschränkung.
    Die Umstufung auf LTE könnte man über eine Checkbox unter Datapass.de durchführen sobald man einen Datenpass angewählt hat.


    Die Umstufung sollte auch funktionieren, wenn bspw. beim "congstar Prepaid wie ich will" kein LTE ausgewählt wurde.


    Ich freue mich auf Antworten :D


    MfG Lars