Beiträge von MacFly2020

    Danke für die Info.
    Wenn das gesetzlich so vorgeschrieben ist, okay. (auch wenn ich innerhalb von Congstar schon einmal von Postpaid auf Prepaid gewechselt bin, und jetzt wieder zurück - daher kann ich eine solche Regelung nicht nachvollziehen, aber wie dem auch sei.)


    Verbesserungspotential sehe ich trotzdem im Bestellprozess:
    - Man wird beim Tarifwechsel nicht darauf hingewiesen, dass ein Ident-Verfahren nötig ist - erst in der E-Mail mit der Auftragsbestätigung steht ganz unten ein Hinweis.
    - Ich habe am 28.11. auf der Congstar Website bestellt und mir wurde angezeigt, dass der Tarifwechsel am 29.11. abgeschlossen sein wird - was ja dann unmöglich war.


    Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den neuen Tarif, sobald denn dann der Ident-Flyer im zweiten Anlauf hoffentlich erfolgreich zugestellt wird.

    Hallo zusammen,


    bin ebenfalls von der DHL-Rücksendung betroffen:
    ich habe von Congstar Prepaid auf den Black Friday Postpaid (Allnet Flat M Flex) gewechselt.
    Warum ich mich hierfür noch einmal identifizieren soll, weiß ich auch nicht (bin seit ca. 2 Jahren Congstar-Kunde).


    In der DHL App steht nun zu der Sendung ebenfalls:
    "Sendung entspricht nicht unseren Versandbedingungen. Rücksendung an den Absender."


    Dann wird es wohl noch etwas dauern mit der Umstellung auf den neuen Tarif...

    Danke für

    Die Erklärung trifft genau ins Schwarze :) und ist auch der Grund, weshalb das Zubuchen von LTE im schlechtesten Fall vier Wochen dauert. Alle gewöhnlichen Prepaid Optionen (z.B. Minuten Option, SMS Option etc.) im Prepaid wie ich will Tarif werden innerhalb weniger Stunden aktiv, bei Rechnungstarifen ist es das Gleiche. Die Ausnahme ist wie geschildert nur LTE Zubuchung in Prepaid Tarifen mit bestehendem Datenpaket.


    Gruß Max

    Es ist alles andere als optimal, da muss ich dir voll und ganz zustimmen. Ich habe aber die Hoffnung, dass sich in Zukunft etwas daran tun. Bis dahin kann ich leider nur um Geduld bitten, bis LTE aktiv wird :/ .


    Danke für die Infos! Damit habe ich hier zum ersten Mal das Gefühl, dass die jetzige Situation beim Buchen der LTE-Option von Congstar auch nicht als "völlig normal" oder "optimal" gesehen wird :)
    Dann bleibt ja die Hoffnung, dass das in Zukunft optimiert wird :thumbup:

    Danke für die zahlreichen Antworten.


    Da ich im Moment ja noch überhaupt keine Option gebucht habe, sondern den Prepaid-Tarif "Prepaid Allnet M", hätte ich nicht erwartet dass die Buchung der LTE-Option "on top" so umständlich ist bzw. lange dauert.
    Nach Ablauf der ersten 4 Wochen wird ja auch nichts anderes passieren, als dass der Tarif "Prepaid Allnet M" mit der LTE-Option für 1€ zusätzlich ergänzt wird.


    Es geht also ums Ergänzen des Tarifs mit einer Option, nicht ums Ersetzen.
    Ich verstehe daher nach wie vor die Argumentation bzw. das Problem nicht ganz.


    Wie dem auch sei, es gibt ja scheinbar keine Möglichkeit das Ganze zu beschleunigen, insofern wurde meine Frage beantwortet, danke.

    Danke für die Antworten.


    Das finde ich im Jahr 2020 allerdings gelinde gesagt etwas schwach, Prepaid hin oder her - von der Congstar-Website geht meines Erachtens auch nicht hervor, dass man nach der Buchung einen Monat auf LTE warten muss.


    Trotzdem danke für die Info.

    Hallo,


    gestern wurde mein Congstar-Tarif umgestellt von Laufzeitvertrag auf Prepaid.
    Direkt im Anschluss habe ich die LTE-Option 25 gebucht.
    Jetzt steht allerdings im Kundenportal, dass die Option erst ab dem 29.03. aktiv ist - ich würde sie aber gerne ab sofort nutzen.


    Ist die Freischaltung auch sofort möglich?
    Vielen Dank im Voraus!