Guten Morgen zusammen,


    meinen Nachbarn, wir wohnen im selben Haus, habe ich einen Homespot-Tarif empfohlen und über die Freundschaftswerbung gewinnen wollen. Leider hat er bei der Bestellung statt der Verfügbarkeitsadresse die Versandadresse angegeben aber sei es drum. Nun wollte er es kurzerhand umschreiben lassen aber das IT-System von congstar sagt das an unserer beider Adresse kein Homespot verfügbar ist was ja so nicht stimmt. Die Hotline als auch der Chat können (oder wollen) nicht helfen und sagen das es ein temporärer Systemfehler ist. Das aber nun schon längere Zeit. Kann sich hier von euch congstar-Mitarbeitern das Thema einmal annehmen und mich kontaktieren dazu? Bitte jemand der aus dem BackOffice kommt und die Möglichkeiten hat die Verfügbarkeitsprüfung zu umgehen.


    Viele Grüße


    Maik Bischoff

    Das Datenvolumen wird erhöht, bis Ende Mai.



    Datenvolumen vorher Datenvolumen neu
    30 GB 30 GB
    100 GB 125 GB
    200 GB 250 GB

    Hallo Zyrous,


    Ich hatte das gestern bei der Hotline (im Chat) angefragt. Da war die Antwort das es nur für Neukunden gilt. HAbe ich was übersehen. Kannst du mir kurz den Link schicken?


    Und noch eine Frage an dich: Du hattest letzten einen Link gepostet welcher entfernt wurde. Da war ein Tarif mit LTE Router (für 399,- Euro). Hast du dazu nochmal den Namen des Tarifs für mich. Ich finde den nicht trotz intensiver suche.


    Gruß


    Maik

    Hallo zusammen,


    Nun nochmals die Frage an congstar mit der Bitte um Antwort: Ist ein unlimitierter Homespot-Tarif geplant?


    Die Nachfrage ist ja da und die Mitbewerber haben diese Art von Tarif bereits im Angebot.


    Viele Grüße


    Maik Bischoff

    Hallo Teelicht,


    eine Möglichkeit wäre noch einen zweiten Vertrag dazu buchen. Den zweiten Homespot-Vertrag dann ohne Laufzeit, monatlich kündbar und wenn sich bei congstar was mit "Unlimited" ergibt, dann den ersten Vertrag upgraden und den zweiten kündigen.


    Gruß


    Maik


    Teelicht, wenn du einen zweiten Vertrag abschließen solltest, dann sende ich dir einen Link denn über diese Information habe ich ja einen weiteren Vertrags für congstar gewonnen und die Prämie für die Vermittlung können wir uns dann teilen oder ich überlasse sie dir ganz (immerhin bis zu 100,- Euro wenn ich das noch richtig weiß).

    Guten Morgen Mark,


    deine Kolleginn "Sandra von congstar" hat mir dazu eine eMail geschrieben das wohl alle Möglichkeiten schon ausgeschöpft und es keine Möglichkeit eine Lösung anzubieten oder gar unlimitierte Volumenpakete. Warum hat sie allerdings nicht geschrieben. Weißt du da was näheres?


    Gruß


    Maik

    Hallo "ohneLTE",


    ja, da stimme ich dir auch völlig zu wobei ich jetzt keine Experte bin und mit "per Tethering" nicht soviel anfangen kann.


    Die aktuelle Situation bringt das Thema mit dem begrenztem Datenvolumen umso mehr hoch da jetzt mehr als normal gesurft, gestreamt und von Zuhause aus gearbeitet wird. Homespot war von mir nur im Bezug auf den normalen volumenunlimitierten DSL-Anschluß angesprochen da ich auch Homespot-Anwender/Kunde bin.


    Einen wirklichen unlimitierten bezahlbaren (nicht unbedingt billigen) Tarif würde ich auch begrüßen. Vodafone bietet das für ca 80,- Euro/Monat auch schon an. Hoffe das congstar sehr sehr zeitnah nachzieht.


    O2 hat übrigens schon reagiert: https://www.giga.de/news/o2-re…en-das-muesst-ihr-wissen/


    Gruß


    Maik

    Ich denke das hat nichts mit mögen oder nicht mögen zu tun. Das sind normale Marktgeflogenheiten wie es sie (leider) auch in anderen Märken (z.B. bei Streaming-Diensten) gibt. Mich selbst stört das auch, ist für ein Unternehmen jedoch ein gutes Mittel um Neukunden zu gewinnen. In erster Linie sollten wir als Bürger/Menschen/Kunden uns von solchen Aktionen nicht locken lassen sondern vielmehr auf Zuverlässigkeit und Qualität setzen und erst als zweitens oder drittes Kriterium solche Goodies mit einbeziehen.


    Wir gehen ja auch nicht zum Griechen weil es vorweg eine Ouzo aufs Haus gibt, sondern weil und die Qualität und der Geschmack der Speisen überzeugt.


    Für Bestandskunden würde ich es begrüßen wenn diese jederzeit und kostenfrei in einen höheren Tarif wechseln können. Loyalität sollte es immer in beide Richtungen geben. Vom Unternehmen zum Kunden und vom Kunden zum Unternehmen.

    Hallo C.Merkel,


    Ich sehe das ganz genauso und beiße mir gerade die Zähne beim Support bzw. Meine Frage warum es nicht möglich wäre ein Zusatzpaket/Datenpaket mit unlimitierten Volumen für alle Homespot-Kunden zur Verfügung zu stellen wird wohl nicht verstanden. Da wird mir geschrieben das es Vorgaben gibt die einzuhalten sind aber mir konnte bislang nicht verständlich gemacht werden warum in diesen Tagen/Zeiten congstar nicht für seine Kunden ein solches Paket anbietet. Aus meiner Sicht wäre das eine prima Sache und bringt zudem positive Schlagzeilen.


    Es muss ja nicht umsonst sein aber für 10 GB, 10,- Euro fordern ist in diesen Tagen nicht angebracht. Ich bin gespannt ob wir, du und ich und andere Homespot-Kunden, gehört werden und congstar sich bewegt.


    Gruß


    Maik


    PS: Ich hoffe nicht das congstar dafür bei der Mutter Telekom um Erlaubnis fragen muss.