Du hast vollkommen Recht! Wenn Congstar eine CoIMS-App-Variante rausbringen würde, würden die Features aber unabhängig von Firmware-Updates freigeschaltet. So hat Google das vorgesehen und empfielt den Weg über so eine Carrier-App explizit in der Android-Doku.

    Ich sehe den Fehler ja auch primär bei Congstar. So wie ich das verstehe, ist es mit aktuellen Android-Telefonen für den Provider leicht möglich, VoLTE zu ermöglichen.


    Aber das wird nicht gemacht. Aus Gründen.

    Hier im Haushalt werden ein Pixel 3, ein Nokia 7 plus und ein Nokia 4.2 genutzt. Die damit genutzten Verträge sind entweder Allnet von Congstar oder fraenk. Auf keinem dieser Geräte funktioniert VoLTE oder VoWiFi. Mit keiner SIM, in keiner Kombi.


    Das ist so entsetzlich deprimierend. Ist das in anderen Ländern auch so? Oder ist das wieder so ein deutsches Ding, im #neuland alles möglichst mies zu lösen?


    Ich habe keinen Bock, auf irgendwelche Hacks. Ich kaufe extra Smartphones, bei denen ich einigermaßen sicher davon ausgehen kann, ein aktuelles OS zu haben (aktuell also Pixel oder Hersteller, die Android One anbieten. Nokia z.B.).


    Wir haben 2020! Solche Selbstverständlichkeiten haben einfach zu funktionieren! Und nein, ich will nicht zu Apple.



    / @congstar
    Echt jetzt, bitte! Hier werden Lösungen auf dem Silbertablet serviert.