Hallo coolhead,


    Ich nehme an, du möchtest deinen Vertrag widerrufen und die Rufnummer wieder mitnehmen bzw. weg portieren, richtig? Die Rufnummerportierung ist ein sehr komplexer Vorgang, ich kann dir so leider nicht konkret sagen wie hierbei vorgegangen wird. In dem Fall muss ich meine Kollegen kontaktieren, damit die dir das korrekte Vorgehen per E-Mail erläutern können, einverstanden?


    Gruß Steffi


    Hallo Steffi,


    ja genau, solange ich nicht für ein paar Tage ohne Empfang dastehe und es auch wirklich ein Widerruf ist, wäre das der Fall. Gerne können wir das mit der E-Mail machen. Viele Dank.


    Gruß, coolhead

    Hallo,
    ich habe heute mit dem Chat geschrieben. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ich meinen Vertrag bei euch nicht widerrufen und meine Nummer mitnehmen kann, weil Congstar nur die die Rückportierung unterstützt. Mein alter Anbieter (ja! mobil) kann aber keine gekündigten Verträge reaktivieren. Deswegen wäre laut Chat von Congstar ein Widerruf nur mir Rufnummerverlust möglich oder ich müsste erst den Vertrag normal laufen lassen, also Anschlussgebühr zahlen etc., einen Monat warten und dann ginge es erst. Jetzt steht hier im Forum etwas anderes, was stimmt nun?


    Gruß, coolhead

    Soweit ich mich erinnere: Die kB-Abrechnung ist ebenfalls auswählbar auf datapass.de und gilt danach. Wenn Du sie nicht auswählst, wirkt sie nicht. Ohne Buchung kein Traffic, der berechnet würde.


    Ich hatte mal mein Handy in Zone 3 unvorsichtig an, und es zeigte in der ersten Stunde knapp 1MB Verbrauch an (Hintergrunddaten wohl). War ein Fehlalarm, echter Datenverkehr kam nicht zustande, nichts wurde berechnet.

    Vielen Dank für diese Antwort. Dann muss ich mir darum keine Sorgen machen :)

    Hallo,


    ich bin ab nächster Woche Postpaid-Kunde bei Congstar und habe eine Frage zum Roaming in Länderzone 2 und 3. In meinem Handy ist Roaming aktiviert. Bei meinem jetzigen Prepaid-Anbieter bin ich es gewohnt, dass ich ohne eine aktive Zustimmung/Paketbuchung über Datapass.de keine aktive Internetverbindung herstellen kann. Wie ist das nun hier bei Postpaid? Wenn ich z. B. in die Schweiz fahre, wird dann ohne aktives Handeln pro KB abgerechnet, wenn z. B. das Smartphone Daten abrufen möchte? Und wenn ja, gibt es ein Limit, wo ich eine Warn-SMS erhalte? Ich möchte eine böse Überraschung vermeiden.


    Vielen Dank im Voraus :) .

    Hallo coolhead,


    wenn du während des Bestellvorgangs den Vorteil-Hinweis "Freundschaftswerbung erfolgreich" nicht mehr siehst, solltest du noch einmal auf dem Empfehlungslink klicken und die Bestellung neu starten.


    Gruß Steffi

    Ich habe jetzt wirklich alles nochmal probiert, zwei andere PCs mit unterschiedlichem OS; Safari, MS Edge, Firefox; dann nochmal auf dem iPhone; es sind alle Cookies erlaubt; Tracking ist auch nicht eingeschränkt. Außerdem habe ich drei weitere Empfehlungslinks versucht. Während des Bestellprozesses kommt kein Hinweis mit "Freundschaftswerbung erfolgreich". Ich gib's auf. ?(

    Hallo,


    ich wurde geworben und habe den Link angeklickt um die Bestellung auszuführen. Laut den FAQs soll ich darauf achten, dass während des Bestellvorgangs ein Hinweis erscheint, dass das System das Werben erkannt hat. Nun habe ich bereits drei Browser benutzt, wo alle Cookies, Tracking etc. erlaubt sind, jedoch funktioniert es nicht. Auch habe auch keine weiteren Seiten auf und klicke nicht zurück. Im Chat teilte man mir mit, dass es auch ohne Hinweis klappen könnte, aber mit Risiko. Und falls es nicht klappt, könnte ich widerrufen, jedoch wieder nur mit Sonderkündigung, wenn ich meine Nummer behalten wollte. Irgendwie erscheint mir das alles zu kompliziert und hindert mich, zu Congstar zu wechseln. Das kann doch nicht sein?