Die S685 dürfte zu alt sein, da wurde wahrscheinlich keine Firmware mit DNS SRV mehr veröffentlicht.


    Ich bin inzwischen auf die N510 gewechselt, weil die PoE kann. Mit neuester Firmware funktioniert die auch. Also kann bestätigen, dass C610 und N510 beide SRV lookup können und dann mit tel2.congstar.de funktionieren.

    Ich habe es mit beiden obigen Tipps zum Laufen bekommen.


    Einerseits geht es, wenn ich die farm1.tel2.congstar.plusnet.de verwende (also nicht mehr die *.qsc.de wie zuvor - daher gab es, entgegen der Aussage von Tatiana, definitiv eine Änderung, denn der qsc-Server geht eben nicht mehr). Falls andere das gleiche Problem haben, hier die entsprechende Config des Gigaset C610 IP:



    Zudem habe ich die Option "DNS SRV Lookup" ausprobiert. Diese kam anscheinend irgendwann per Firmware Update hinzu. Hiermit funktioniert es nun ebenfalls. In dem Fall reicht als Registrar die tel2.congstar.de. Die eigentlichen Ziel-Server holt sich das Telefon dann über die NAPTR/SRV-Records im DNS. Vorausgesetzt das läuft dauerhaft stabil, scheint es mir die bisher beste Lösung zu sein, da nun keine Anpassungen mehr nötig sind bei Wechsel von farm1 auf farm2 o.ä. Die Config sieht nun so aus:



    Danke für die Tipps.

    Bei mir besteht ein ähnliches Problem seit einigen Tagen.


    Ich nutze seit 2019 (unverändert) folgende Settings im Gigaset C610:



    Per nslookup und ping kann ich den o.g. farm2-Server nicht mehr finden.
    Anscheinend hat sich (wieder mal) die Voip-Config geändert. Welche Daten muss ich eintragen?