Hallo, das Problem ist doch, dass ich gar keine Neubestellung machen kann. Ich wähle ein Produkt und bekomme, wenn ich das Produkt in den Warenkorb packen möchte, folgende Meldung: Ohje, hier ist gerade etwas schief gelaufen. Für deine Bestellung bei congstar fehlen uns wichtige Zahlungsdetails, wie die Bankverbindung oder das SEPA-Mandat. Klicke hier, um deine Zahlungsdaten in deinem persönlichen Bereich meincongstar zu hinterlegen.


    Leider kann ich dort nichts hinterlegen. Es ist nichts änderbar.


    Ich hätte gerne, dass sich jemand das Konto ansieht bzw. so frei schaltet, dass ich korrekte Bankdaten eingeben und mich authentifizieren kann. Momentan geht gar nichts.


    Danke

    Andi


    Ist das DKB-Bankkonto vielleicht recht neu? Kann sich sowas auf die Bonitätsprüfung auswirken?


    andi742, wenn ich lese, dass Du solvent bist, ist T-Mobile vielleicht doch die bessere Wahl für Dich. Hier bei congstar gibt es trotz identischem Netz ein paar Komfortmerkmale nicht, zum Beispiel Multi-SIM für smartwatches, 5G (noch eine Weile nicht), beschränkte Bandbreite in LTE, oder fehlende Visual Mailbox, was iPhone Kunden oft sehr zu stören scheint.

    Hallo, nein das DKB Konto habe ich schon sehr viele Jahre. Bei der Authentifizierung ist allerdings was schief gelaufen. Man kann ja DHL oder KLARNA wählen. Ich habe KLARNA gewählt. Dann möchte das System dass ich mich über KLARNA am Online Portal der DKB anmelde. Leider kam KLARNA nicht mit der Zweifaktorauthentifizierung der DKB klar und hat abgebrochen. Man kann es auch nicht wiederholen. Vielleicht ist auch das des Pudels Kern. Also der Grund der Ablehnung. Ich könnte das gleiche mit meinem Sparkassen Konto machen, aber es gibt nirgends die Option dazu.


    Was T-Mobile angeht, die SIM benutzt nur meine Frau. Ich habe ein Firmentelefon und bekomme alles bezahlt. Meine Frau macht nur WhatsApp und ein wenig Spotify. Die von Dir genannten Features benötigt sie gar nicht.


    Ich finde es toll, dass sich so viele Leute gute Gedanken machen.


    Ich wünsche Euch ein frohes Fest und schöne Feiertage.


    Gruß

    Andi

    Hi, vielen Dank für Euer Input. Aber ehrlich, ich bin ein treuer Kunde. Ich war 15 Jahre bei T-Mobile und wechsle nicht ständig die Anbieter. Ich bin solvent und habe eine hervorragende Bonität. Wenn Congstar mich ohne Begründung ablehnt, werde ich bestimmt nicht mehr zurück kommen. Da muss ich dann leider sagen, das ich das nicht seriös finde. Verträge meiner Frau und meiner Kinder werden dann auch nie zu Congstar wandern. Mal sehen ob nochmal was kommt, ansonsten sehe ich mich halt nach einer Alternative um. VG, Andi

    Hallo, das habe ich probiert, das geht nicht. Ich kann unter meinem Namen nichts beauftragen. Sobald ich in der Maske meine alte Rufnummer zur Mitnahme eingegeben habe, geht es nicht mehr weiter. Zur Authentifizierung und Bankdaten Eingabe komme ich nicht mehr. Es wurde ja quasi schon ein Kundenkonto angelegt. Dort kann ich die Daten auch nicht ändern. Steht immer „ zur Zeit können die Daten nicht geändert werden“. Echt schwierig. Wieso kann keiner sehen was nicht in Ordnung ist. Was ist das für ein seltsames System? Grüße, Andi

    Hallo, ich habe den Vertrag am Montag Abend gekündigt. Der Vertrag läuft also bis 21.01. Natürlich muss ich dafür auch noch eine Rechnung zahlen. Das wird abgebucht. Bei Congstar wird doch auch abgebucht, wieso sollte es da offene Rechnungen geben?


    Ich denke es ist Normal, das man ohne Unterbrechung in einen neuen Vertrag wechseln möchte. Die Rufnummer bekomme ich ja ohnehin erst zum Vertragsende.


    Danke für Ihre Hilfe. VG, Andi


    Ich habe bei der Telekom angerufen. Der freundliche Support Mitarbeiter sagte mir, dass das sog „opt in“ für die Rufnummern- Übernahme gefehlt hat. Er hat es gesetzt. Offen ist nichts und er kann sonst keinen Grund sehen, wieso ich nicht zu Congstar wechseln könnte. Kann man die Prüfung nochmal anstoßen? VG

    Hallo andi742 ,


    ich würde mir das gerne mal ansehen, vielleicht kann ich dir auch einen Grund nennen, dazu musst du aber bitte einmal deinen vollen Namen, dein Geburtsdatum und deine Kunden- oder Vertragsnummer im Forenprofil hinterlegen. Diese solltest du bei der Bestellung, auch wenn sie abgelehnt wurde, bekommen haben. (z.B. in einer Mail von uns.)


    Gruß Patrick

    Hallo, danke für das Kümmern, ich habe die Daten hinterlegt. Grüße, Andi

    Hallo, ich habe seit über 15 Jahren einen Vertrag von T-Mobile. Den habe ich von einem alten Arbeitgeber übernommen, wegen der Rufnummer. Damals konnte man diese nicht beliebig wechseln. Der Vertrag wurde überschrieben. Da es ein Business Vertrag war, wurde er auch so an mich weiter gegeben obwohl ich kein Business betreibe.


    Ich wollte schon ewig kündigen, habe aber die Kündigungsfrist verpasst. Jetzt habe ich endlich gekündigt und wollte zu Gongstar wechseln. Da bekomme ich eine Absage ohne Grund. Dann habe ich angerufen und dem netten Herren geschildert, dass ich sowieso gekündigt hätte und gerne zu Congstar wechseln würde. Er ließ es nochmal prüfen und ich bekomme erneut die Ablehnung. Text "wir haben Ihr Anliegen wie versprochen erneut für Sie geprüft und müssen Ihnen mitteilen, dass die Ablehnung des von Ihnen bestellten Vertrages auch nach interner Prüfung weiterhin bestehen bleibt. Weitere Informationen können wir Ihnen leider nicht zur Verfügung stellen. "


    Warum wird das nicht gestattet und auch noch ohne Begründung. Ist doch klar dass ich bei der Telekom weg bin. Habt Ihr sowas auch schon erlebt? Ein komisches Geschäftsgebaren. Einen Grund sollte man schon nennen.


    Danke für Eure Hilfe.


    Gruß

    Andi