Das Problem gibt es auch bei Galaxy (unabhängig von einem Android-Update). 3G abgeschaltet, LTE Tarif funktioniert, nur nicht Volte. Es könnte an den APN-Einstellungen liegen, bei allen Änderungen tut sich hier aber nichts, es fehlt ein Bezug zu IMS (Volte).

    Vieles, auch Sim-Karte in anderem Handy tauschen, schon probiert. In diesem Handy funktioniert keine von Congstar defenitiv richtig. Smartphone kann LTE und alle Funktionen. Wenn Volte nicht möglich ist , dann müsste doch zumindest 2G funktionieren, über das jedes Handy telefonieren kann. Überlege, neue Sim-Karte von anderem Provider zu probieren, was zumindest nichts kostet. Problem wird zwischen Hersteller und Provider hin und her geschoben (MMI-Code betrifft Provider), die Codes von Samsung gehen noch . Gut, dass ich noch ein neues Samsung habe, wo Tel. möglich ist. Vor 3G-Abschaltung konnte ich auch telefonieren, ohne LtE.

    seit Abschaltung 3G und Vertrag mit LTE geht Telefonieren (keine Volte Datei) nicht. MMI-Code (Provider) ungültig bzw. Verdingungsprobleme. Internet, Apps, SMS alles läuft problemlos über LTE. Habe heute Fernwartung für mit Galaxy 7 (2 Jahre) bei Samsung gemacht, das Smartphone ist o.k. Es soll an einer alten SIM-Karte liegen, andere Provider haben neue verschickt. Congstar sagt, alles richtig umgestellt, bekommt man keine neue Firmware? Das Problem ist im Internet mehrfach bekannt.