Für mich gute Nachrichten: ein Freund ist getaucht und hat das Handy nach 2 Tagen im Wasser auf 2.5m Wassertiefe gefunden. Handy trocknet noch, aber glaube nicht das es noch funktioniert. Aber die Simkarte geht noch. Gottseidank. Also neues Handy kaufen und weiter geht's.


    Die Konfig Einstellungen/AP kann ich mir dann per SMS senden lassen?

    Echt schade und deprimierend. Vom Standard abweichen geht nicht. Vielleicht, weil es die Eingabemaske beim Auftrag nicht vorsieht. Vielleicht, weil keiner die Kompetenz hat und sich traut Entscheidungen zu treffen. Müsste man ein paar Ebenen nach oben eskalieren, bis jemand die Kompetenz oder den Mut hat eine Entscheidung zu treffen. Echter Service sieht anders aus - aber so ist leider unsere Welt. Außer markigen Werbesprüchen nix gewesen.

    nocheinpeter und die Sim soll wohl als aktiviert versendet werden damit sie gleich genutzt werden kann. Das sowohl von dir als auch wenn die Sendung nicht ankommt von jeden anderen. Eine Aktivierung im Ausland ist teilweise nicht möglich da nur aktive Karten sich in ein entsprechendes fremde Netz einbuchen können. Ich weiß ja nicht wo du Urlaub machst und ob du fremde Provider nutzt. Ich verstehe die Sicherheitsvorgaben von Congstar schon.

    Wer kümmert sich den jetzt um die Post die im Urlaub im Briefkasten landet? Könnte diese Person nicht die Sendung weiterleiten? Ja dann dauert der Versand 2-3 Tage länger aber ein Großteil der 4 Wochen wäre gerettet.

    Bin noch in Deutschland, auf Segeltörn. Wechsel also die Orte. Möchte meiner älteren Nachbarin nicht zumuten, die Simkarte aus den Briefen rauszufinden und weiterzuleiten.


    Wg. Sicherheit. Es gibt doch eine PIN. Aktivieren geht vielleicht per Portal mit Authentifizierung. Und Versand postlagernd an Postfiliale wäre kein Problem, die Post macht das. Muss dann sowieso Ausweis vorzeigen.


    Verstehe die Regeln - sind aber nicht immer sinnvoll....

    Moin,


    habe zu Beginn meines vierwöchigen Urlaubs leider mein Handy im Meer versenkt. Leider will congstar mir keine neue Simkarte an eine andere Adresse als meine meine Heimatadresse senden. Kann den Grund nicht nachvollziehen. Werden mir wahrscheinlich bei nächster Gelegenheit eine andere Karte direkt bei einem anderen Anbieter besorgen und congstar kündigen. Wirklich frustrierend.


    Ade...... :thumbdown: