Eben, auch wir benötigen Multisim und 5G. Congstar bietet es nicht an also haben wir gekündigt und sind jetzt bei Telefonica. Endlich hab ich auf meinem Tablet und auf meiner Watch empfang... Kostet für 2 Verträge 10 Euro mehr aber was solls. Congstar darf halt, wahrscheinlich wegen der Mutter, nichts "modernes" anbieten... Dafür ist es hier kostengünstiger...


    Die Verwaltungsmöglichkeiten bei Telefonica sind aber eine andere Liga. Da brauchts keine Hotline. Geschäftlich nutze ich den BSP der Telekom, klappt auch ganz gut ist aber eher schwierig zu nutzen. Früher brauchte es auch dort bei Handywechsel nen neuen Code. Mittlerweile kann man aber auch Tarife von pysischer Sim in eSim bei Wechsel des Handys / Tablets umwandeln. Eine echte innovation bei 300 Verträgen :-).


    Und noch ein netter Hinweis. An unseren Standorten in Regensburg und München sieht es derzeit so aus das Telefonica die Nase vorn hat.


    Vodafone Standort Regensburg im Gebäude neben der AB kein Empfang!

    Telekom 4G

    Telefonica 5G


    München

    Vodafone 5G

    Telekom 4G

    Telefonica 5G


    Bei mir zu Hause München innerhalb des mittleren Ringes im Gebäude

    Vodafone 5G

    Telekom 4G

    Telefonica 5G


    Das ist nicht representativ, zeigt aber einen Trend... Und braucht man das alles (5G). Ich ja. Fernzugriff ist mein Job. Deshalb auch Telekom und M-Net im Homeoffice. Ausfälle passieren immer. Wobei auch hier ein Trend feststellbar ist. 9 Jahre Protokolle zeigen, das die Telekom am stabilsten läuft. Egal ob DSL oder Mobilfunk. Vodofone führt in meiner Liste die Ausfälle an. Telefonica kann ich noch nicht beurteilen da hier die Protokolle erst 6 Monate zurückreichen. Ein Masterticket hatten die vorgestern :) Mal sehen wie es weitergeht. Geschäftlich telefonieren wir mit NFon. Da haben alle drei großen Betreiber geschlafen und nichts abgeliefert.


    Wir waren jetzt lange Jahre bei Congstar und immer zufrieden. Hatten immer Verträge ohne Laufzeit. Der Grund warum wir so lange die treue Gehalten haben dazu noch das stabile Netz der Telekom. Was will man mehr? Ihr seid hier gut aufgehoben! Hätte meine Frau und ich nur ein Handy... Congstar.


    Einen Kritikpunkt habe ich aber. Neue Geräte zu bestellen ist nicht sehr befriedigend... Logistik und Lieferauskunft wären zu verbessern. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.


    Und ja man braucht keine Multisim wenn man nur ein Gerät hat. Wir haben halt mehr ;) Und ja es ist befreiend sein Handy zu Hause zu lassen oder ohne Hotspot mit seinem Tablet zu surfen und seinen Tarif zu teilen.

    Marshmallow


    Eigentlich wollte ich ja auf Ihren Beitrag eingehen aber Ihre Anrede "hallo ihr apple jünger" hat Sie vollends disqualifiziert! So etwas gehört in kein Forum!


    Sie haben wahrscheinlich immer noch nicht verstanden, dass es einzig und allein um die Informationspolitik von Congstar geht. Natürlich kann kein Supportmitarbeiter hier Einfluss nehmen, dennoch könnte man diese Unzufriedenheit an die richtigen Stellen melden. Vielleicht ändert sich etwas an der mißlichen Lage ;)


    Weiter freut es mich das Sie konnten aber nicht wollten...

    Steffi Danke für die Info!


    MCP62 Wie macht man das Kundenfreundlich? Wie Apple (die in ca. 100 Lieferung eine versauen). Bestellung geht raus, jetzt kommt Deine Bonitätsprüfung > Kreditkarte wird vorbelastet und am Versandtag wird der Betrag tatsächliich belastet. Im übrigen kann ich nix dafür das der eine oder andere nicht zahlt! Ich schon... Oder steht man hier unter Generalverdacht? Man kann sogar Autos unkomplizierter leasen ;)


    Und klar ist auch wenn wieder mal n Containerschiff quer im Kanal steckt das es Probleme gibt. Aber bei Congstar stand nix von dieser Bonitätsprüfung oder dem Lieferverzug. Man könnte ja nen kleinen Hinweis anbringen "Lieferzeit unbekannt". Na ja mein Fehler, wieder was dazugelernt...


    Und noch mal die Bestellungen bei Apple sind in der App hinterlegt. Da steht wenn was wo hin kommt und wann es versendet wird kann ich tracken wo die Ware gerade steckt ;) Ich seh z.B das mein Studio Display (wie vor vier Wochen bestätigt) morgen geliefert wird und das meine Ultra "vorraussichtlich" zwischen 20-27.10 geliefert wird.


    Ich muss hier keinen anrufen oder per Mail nachfragen und das Forum bei Apple bleibt ebenfalls ohne Eintrag. Wie Du siehst bin ich geduldig aber ich will wissen was läuft.


    Zusammengefasst ist der Congstar Lieferprozess für den Kunden undurchschaubar und Personalintensiv.


    Es soll nur als konstruktive Kritik wahrgenommen werden.


    Einen schönen Tag noch...

    Tja ist eigentlich gaaaanz einfach. Auf Apple.de geht man davon aus, dass z.B ein iPhone Pro 14Pro zwischen 24.10 und 02.11 geliefert wird. Ich bin ebenfalls hier bei Congstar in die Vorbestellerfalle getappt habe aber nachdem ich eine Lieferverzögerungsmail erhielt und abgebucht wurde sofort storniert. Mit etwas mehr Transparenz könnte man sofern man gewillt wäre auf diesen Umstand (Lieferung) hinweisen. Lustig finde ich Bemerkungen seitens Congstar das man auf den "Lieferwillen" von Apple angewiesen ist. Fragt doch einfach mal in Eurer Einkaufsabteilung nach, die wissen wann die Iphones kommen ;) Und ja Apple verkauft die Dinger gerne... Echt! Frech fand ich ebenfalls die Anzahlung einen Tag der Bestellung und den Ratenplan der sofort began; und das ohne Ware !?!. Komischerweise warte ich nun schon seit über einer Woche auf die Erstattung. Abbuchen geht schnell ;) Aber egal, 1 Tag vor der zwei Wochen Frist wiederspreche ich einfach der Rücklastschrift... Kundenservice geht anders!


    Ach ja ich hab jetzt bei Apple direkt bestellt. Die sind sogar in der Lage ein genauen Lieferzeitpunkt zu nennen....