Hallo zusammen,


    Ich bin langjährige Kundin und war bisher immer zufrieden. Mir wurde gekündigt, weil ein Monatsbetrag offen war. Der darauffolgende Monatsbetrag wurde aber abgebucht. Und die ganzen Jahre davor wurde auch immer ohne Probleme abgebucht. Ich will da gar nicht diskutieren. Wenn es mein Fehler war. Ich habe den offenen Betrag beglichen. In der Hotline angerufen, und die Antwort bekommen, dass man da nix machen kann und das es eher nix wird mit der Rufnummernmitnahme.


    Ich will gar keinen anderen Anbieter. Und wenn ich jetzt lese, dass man nach einer Kündigung von Seiten des Mobilfunkbetreibers auch noch Probleme bekommt, mit anderen Anbietern, wird mir schon schlecht.


    Also bin ich jetzt 2 mal gestraft für einen Fehler.


    Meine Frage:

    Was muss ich machen um meine Nummer doch mitnehmen zu können?


    Oder gibt es doch eine Möglichkeit bei Congstar zu bleiben?

    Was müsste ich dafür tuen?


    Ich bin wirklich verzweifelt, weil ich nicht weiss was ich jetzt machen soll?


    Bin dankbar für jeden Tip!