Kurze Rückmeldung:


    Um die Rufnummer nicht zu verlieren, musste ich den Widerruf widerrufen. Denn: Sobald die Portierung läuft und man den Vertrag widerruft, ist die Nummer weg. Der (überaus freundliche) Kundensupport hat in mein Profil eingetragen, dass der Widerruf, der wohl per Post seitens des ersten Händlers eingeht, ignoriert werden soll.


    Ich hoffe dass es klappt. Vielleicht hat einer der Mitarbeiter hier bessere Insights und kann das nochmal mit Nachdruck fest machen. Ich behalte demnach die bereits versandte Sim-Karte und Vertrag vom ersten Händler und nutze diesen Vertrag.


    Vielen Dank.

    Moin,


    folgendes Durcheinander:


    o2 Vertrag, gekündigt zum 3.12.22. Heute Morgen Optin gesetzt, Bestätigung erhalten.


    Beim Onlinehändler Congstar-Tarif abgeschlossen mit sofortiger RNM. Kurze Zeit später Bestellbestätigung seitens Congstar erhalten. Daraufhin Bestätigung RNM zum 1.12.22. Zum Schluss kam noch eine SMS von o2, dass die Rufnummer zur Portierung in Bearbeitung ist.


    Später ein besseres Angebot gefunden, beim Onlinehändler widerrufen. Dies wurde von diesem bestätigt. Seitens Congstar noch nichts.


    Ein anderes Congstar-Angebot beim anderen Onlinehändler abgeschlossen mit RNM, jedoch zum Vertragsende (3.12.22) in der Hoffnung, dass die Zeit die Wunden heilt.


    Seit dem noch gar nichts von Congstar oder o2 gehört.


    De facto liegen nun, sofern der Widerruf noch nicht die richtige Abteilung erreicht hat, zwei Anträge vor. Wobei der neue, gewünschte, noch nicht bestätigt wurde. Im Forenprofil habe ich sämtliche Daten vom ersten Vertrag eingetragen, den ich heute zuerst abgeschlossen habe, aber beim Onlinehändler widerrufen habe. Ich habe auch schon auf die Congstar-Email reagiert mit der Bitte um Widerruf und anschließender Freigabe der Nummer.


    Mag einer vom Support mal drüber schauen? Vielen Dank.