Ich habe es in den Firewall-Logs gesehen (Sophos UTM Hardware Firewall) und auch im VPN-Log meiner VPN-App.


    Ich habe die App gerade noch mal installiert, mich eingeloggt, dann zu Datenschutz und den Schalter bei Analysedaten senden deaktiviert. Folgende Server wurden danach(!) regelmäßig kontaktiert:


    request="0x17fb8000" url="https://device-provisioning.googleapis.com/"


    request="0x16fe5800" url="https://play.googleapis.com/"


    request="0x16d33200" url="https://app-measurement.com/"


    O.K.: nachdem ich die App neugestartet habe, hören die Anfragen auf. Als Nutzer denke ich halt erst einmal, dass der Schalter auch sofort das tut, was er sagt. Trotzdem Danke für euren Test und Entschuldigung, falls ich die Pferde scheu gemacht habe ;)

    In der App kann man kein Javascript deaktivieren. ich habe die App natürlich sofort wieder gelöscht, da ich das Abhören und Ausspähen meiner Kommunikation für illegal halte und nicht dulde. Deshalb kann ich keinen Screenshot posten.


    In den Datenschutzeinstellungen gibt es ganz unten einen Punkt "Analytics deaktivieren" dort habe ich den Schiebeschalter aktiviert.


    Die Datenschutzerklärung ist auch sehr fehlerhaft. Erst wird erklärt, dass die erhobenen Daten nur in Deutschland verarbeitet werden und zwei Absätze wieter wird erklärt, dass die erhobenen Daten an Google in die USA übertragen werden. Was denn nun? Beides kann nicht zugleich zutreffen.

    Hi! Ich habe eine Frage dazu, was passiert, wenn ich eine Ländergrenze überschreite. Beispiel: Urlaub in Spanien, ich buche den Wochenpass für Daten. Nach 3 Tagen mache ich einen Tagesausflug nach Frankrecih. Dort öffnet sich da dann euren Angaben gemäß wieder die Webseite, auf der ich auswählen kann. Wenn ich dann einen Tagespass in Frankreich buche, bleibt doch der Rest meines Wochenpasses für Spanien trotzdem bestehen, oder?


    Danke und Grüße


    sfar