Auf Mails von der "Fachabteilung" kannst du lange warten. Ich warte seit Mitte Dezember auf einen Antwort.


    Weiterleitung an "Fachabteilung" bedeutet bei congstar Weiterleitung aller Kundennachrichten in den Spam Ordner. Es gibt bei congstar keine Fachabteilung, auch wenn dies congstar immer durch dreiste Lügen behauptet.

    Eine Lastschrift zurückgehen lassen ist (leider) die dümmste Entscheidung die du machen konntest.


    Für eine Rücklastschrift fallen Kosten an, die dir Congstar in Rechnung stellen wird. Zweitens ist in deinen Kundendaten eine Info hinterlegt dass du deine Rechnung nicht zahlst, die dann auch an die Schufa weitergeleitet wird.


    Wenn Cobgstar einen Fehler bei der Abrechnung gemacht hat, hast du durch dein handeln jetzt nur dir selber geschadet.

    Man muss aber auch ehrlicherweise sagen dass Congstar ein Discounter ist.


    Discounter Preis bezahlen aber alle Premium Leistungen haben wollen funktioniert halt nicht.


    Dann lieber ein paar Euro mehr drauf legen und LTE Max, VoLTE, WLAN Call, Multi Sim, Hotspot Flat und kostenloses Streaming bekommen.


    Congstar hat immer noch sehr tolle Angebote (Internet für 2.- EUR, kostenlose Messaging Flat, Tarifbaukasten).


    Congstar und die Mutter bedienen zwei komplett verschiedene Märkte. Und nicht für jeden ist Congstar das passende. Dann muss man halt den Wechsel wohl oder übel mal in Angriff nehmen.

    Das ist nicht möglich und wird auch in naher Zukunft erstmal nicht möglich sein.


    Derzeit idt ein Telekom Vertrag mit MultiSIM dafür nötig.


    In ein paar Jahren, wenn es sich alle Provider auf gemeinsame eSIM Standards geeinigt haben, wird die Apple Watch dann auch mit anderen Providern funktionieren.


    Bis dahin ist es aber noch ein sehr langer und steiniger Weg.

    Hallo Mark,


    vielen Dank für deine Antwort. Ja, ich habe noch weitere Konten bei Congstar. Das ist der riesige Vorteil von Verträgen ohne Laufzeit, dass man auch in den Genuss von Neukundenrabattenn kommen kann, wenn denn jemand sich den Aufwand macht zwei mal seine Nunmern portieren zu lassen.


    Aber anders geht es leider nicht, da bei Tarifwechseln keine Gutscheine eingesetzt werden können.

    Bis 30.04.


    Also würde mein mein vorgeschlagener Weg funktionieren.


    Bis 30.03 ist die Nummer zu einem Anbieter portiert und am 30.04. komme ich als Neukunde mit 20% Rabatt wieder.


    Wo ist der Haken und was ist mit „nicht kombinierbar“ gemeint?


    Wenn ich als Bestandskunde in den Genuss dess 20% Gutscheins kommen will und nicht die zwei Euro Zuzahlung für den Flex zahlen will müsste ich so vorgehen:


    - Congstar kündigen und Nunmer weg portieren
    - neuen Anbieter kündigen und wieder zu Congstar mit Eingabe des Gutscheins portieren


    Wurde das so funktionieren?

    Hier ein kleiner Tip für Neukunden.


    Nutzt den Gutscheincode „IFA2015“ und wählt monatlich kündbar aus. Dann zahlt ihr für den 3GB Tarif nur 20,60 EUR, da die nicht berechneten 2.- EUR fü den Flex Tarif trotzdem auf den 20% Rabatt mit angerechnet wird.

    Eine LTE Option gibt es nicht. Der Name LTE darf von Congstar nicht verwendet werden.


    Du meinst die von Congstar vermarktete 4G Speed Option. Diese kann nur in den beiden neuen Tarifen gebucht werden.


    Ein dazubuchen auf andere Tarife ist nicht möglich.

    Jetzt hat Congstar den Fehler bei der Tarifbuchung, den sie gestern schon mal behoben hatten, wieder eibgebaut.


    VORSICHT bei Tarifwechsel mit Flex (monatlich kündbar). Es wird derzeit wieder ein falscher Preis angezeigt!


    Bei Tarifwechsel mit Flex zieht die Bestellseite den gewährten Rabatt von 2.- EUR wieder ab. Dieser Rabatt ist NICHT GÜLTIG für Tarifwechseler.


    Das heisst man zahlt 2.- EUR mehr als die Bestellseite anzeigt.

    7,- EUR Aufpreis (für Flex) wären mehr als gerechtfertigt wenn alle 4G Technologien unterstützt werden würden.


    Ohne WLAN-Call und fehlendem VoLTE ist der Tarif aber absolut nicht interessant.


    Ich denke in drei bis vier Jahren wird Congstar auch die Genehmigung vom Netzanbieter erhalten diese Features mit anzubieten.

    Congstar hat den Fehler der Tarifwechselseite behoben. Wer den Flex Tarif auswählt dem wird jetzt em Ende der Seite der korrekte Preis (zzgl. 2.- EUR) angezeigt.


    Danke an das Technik Team für die schnelle Umsetzung.

    Macht den Eindruck als würde die Mutter ihr Tochterunternehnen platt machen wollen.


    Bei jeder Tarifankündigung holt die Mutter tausende Congstar Kunden zurück.

    Die Buchungsseite hat noch einen Fehler. Bei Tarifwechsel wird einem die 2.- EUR Flexgebühr gewährt.


    Der Rabatt wird ausdrücklich bei Neubestellungen gewährt.


    Also Tarifwechsler die in einen Tarif mit monatlicher Kündigungsfrist wechseln wollen wird am Ende der Seite ein falscher Preis angezeigt.


    Ich denke dass Congstar den Fehler heute noch ausbessern wird.

    Ohne WLAN Call und VoLTE. Dann sag ich schon mal Goodbeye Congstar und Hallo Telekom. Die Mutter hat mich wieder als Kubden zurück gewinnen können.

    Ich finde die neuen Tarife super. Ich schwanke zwischen All-Net Flat mit 3GB + LTE Speed für 25.- EUR oder den 8GB für 35.- EUR.


    Schau mal wieviel GB beim Mutterkonzern bekommst.


    Aerdings mache ich den Tarif davon abhängig ob WLAN Call und VoLTE unterstützt wird.