An Wochenenden bin ich momentan ebenfalls häufig unterwegs und ein selbiges nur dafür zu Opfern sehe ich nicht ein. Gerade wenn es doch so viel einfacher ginge.


    Gewiss lässt sich in den nächsten Wochen irgendwann mal ein Termin finden und ich schließe auch nicht aus, dass der Brief bis Ende des Jahres bei mir ankommt. Momentan ist ein erneutes Versenden beauftragt.


    Da Congstar aber etwas verkaufen möchte, sollte sich die Geschäftsführung doch einmal überlegen, ob es da nicht für die Kunden um ein vielfaches komfortabler ist diesen blöden Brief einfach gegen Unterschrift bei der nächsten Postfiliale abzuholen.
    Ganz ohne dieses Hikhak, Anrufe bei Sonderrufnummern und wochenlanges Warten.

    Hallo,


    Warum benutzt Congstar DHL Express?
    Für mich ist es schlicht umöglich den, via DHL Express zugestllten, PostIdent Brief entgegen zu nehmen, da ich täglich von 8 bis 18Uhr in der Universität tätig bin. Den Brief dort hin zu bestellen wurde bereits getestet und ist kläglich gescheitet.


    DHL Express ist für Firmenkunden gemacht, welche Pakete von 8 bis 16Uhr (Zustellfenster von DHL Express) annehmen können. Deshalb ist die nächste Filiale auch 80Km entfernt.


    Da Postident auch von der normalen Post/DHL angeboten wird, deren Angebote für Privatkunden gemacht sind und sich deshalb in jedem Dorf eine Filiale finden lässt, verstehe ich nicht wie jedem der einen Vertrag bei Congstar abschließen möchte diese Unmöglichkeit mit DHL Express zugemutet wird.


    Nicht ganz so freundliche Grüße,
    Florian