Es handelt sich um einen monatlich kündbaren o2o, daher sollte es mit der Laufzeit keine Probleme geben.


    Wenn sich die SMS von heute morgen auf den Versuch von letzter Woche bezog, ist die "Panik" natürlich unbegründet. Allerdings wäre es vielleicht ein guter Tipp an die Technik, dass derart verzögerte Meldungen eher Mehrarbeit für alle Beteiligten verursachen könnten :)

    Santini


    Bei dir lag keine Kündigung vor, du kannst nur eine Rufnummernmitnahme beantragen, wenn du bei deinem altem Anbieter schon eine Kündigung eingereicht hast. Die Anfrage wurde von congstar am 6.6.2012 durchgeführt. Oder du möchtest einfach nur deine Rufnummer portieren und beide Verträge behalten bzw abschließen. Dann musst du an deinen bisherigen Anbieter schreiben, dass du nur deine Rufnummer portieren möchtest, den Vertrag aber beibehälst und zu deinem neuem Anbieter musst du ebenso schreiben, dass du deine alte Rufnummer mitnehmen möchtest, aber den alten Vertrag nicht kündigen möchtest.

    Die Kündigung habe ich am 05.06. an o2 gefaxt, der Eingang wurde mir per SMS bestätigt. Am 06.06. habe ich bei Congstar bestellt und eine sofortige bzw. vorzeitige Portierung beantragt. Laut o2 ist auf deren Seite auch alles vorbereitet.


    Kann ich also aus einem gekündigten Vertrag NICHT vorzeitig bzw. sofort portieren?


    Und auf welchen Portierungsversuch bezog sich die SMS, die ich heute morgen um 09:00 erhalten habe? Auf den vom 06.06.?

    Da bekomme ich, nach dutzenden Mails und Chats sogar eine Mail, dass die Portierung abgelehnt wäre und ich mich nicht gemeldet hätte und deshalb wird dann schon mit Stornierung "gedroht"

    So eine Mail habe ich auch heute um 00:23 bekommen. Bestellung ist vom 06.06., da gingen dann auch schon die ersten Mails an Congstar bzgl. sofortiger Portierung.

    Leider wieder kein Glück. Just heute morgen um 09:00 kam eine SMS von Congstar, die Rufnummermitnahme wäre von o2 wieder abgelehnt worden.


    Zwei Hotliner bei o2 haben mir gerade bestätigt, dass die Nummer jederzeit rausportiert werden könnte.


    Wann kann man da machen?

    Ich habe aktuell den gleichen Zustand. o2 war über die sofortige Portierung zu Congstar informiert, der erste Versuch schlug aber fehl.


    Nun hoffe ich, dass meine Mails und Telefonate mit allen Beteiligen den nächsten Versuch positiver enden lassen. Bisher erhalte ich auch nur die Standardmails vom Kundenservice.