Hallo Ryuno-Ki,


    danke für deine Frage, du stellst dir diese nicht allein. Dummerweise ist es eine recht knifflige Sache mit dem rooten, daher habe ich deinen Beitrag mal in den Iddeensammelbereich des Forums verschoben. Wir bleiben da dran, wenn dir oder anderen Usern noch etwas dazu einfällt, gerne her damit.


    Wir bieten gerne so lange als möglich Support zu den von uns vertriebenen Geräten und freuen uns über alle Tipps, die Schwierigkeiten bzgl. Updates vermeiden.


    Gruß, Daniel

    Hallo christian.neumann.,


    du kannst z.B. telefonisch mit DHL eine Zweitzustellung zur Lieferadresse vereinbaren. Auch dabei muss dort der Vertragspartner persönlich anwesend sein und sich ausweisen können.


    Wenn du eine Zustellung an eine weitere, abweichende Adresse wünscht, veranlasse dies bitte z.B. im Chat direkt mit congstar.


    Gruß, Daniel

    Hallo christian.neumann.,


    der Vertragspartner muss in diesem Falle dennoch an der Lieferadresse die Sendung entgegennehmen, damit die Identität festgestellt werden kann. Auch eine Vollmacht reicht nicht aus, der Vertragspartner muss sich in jedem Falle selbst ausweisen können.


    Gruß, Daniel

    Hallo an alle,


    die Kollegen arbeiten antürlich an einer Verbesserung. Ich kann Euch bis dahin nur vorschlagen, dass Ihr Eure Frage auf ein Stichwort reduziert und absendet und mit der detaillierten Schilderung fortfahrt, wenn der Kollege wirklich verbunden wurde.


    Gruß, Daniel

    Hallo DaDaNik.


    Die verschenkten Karten gehen ja an Neukunden, wenn diese dort aktiviert werden, erhalten deine Freunde das komplett beworbene Guthaben.
    Da du schon congstar-Kunde bist, wird das für dich nicht greifen. Bitte sichere dich aber kurz bei Händler ab, welche Aktionen dort wirklich gültig sind.


    Gruß, Daniel

    Hallo sikent und willkommen im Forum!


    WIe du den Mails bereits entnehmen konntest, geht es dabei um deinen Schutz, da ungewöhnlich hohe Kosten bei Auslandstelefonie festgestellt wurde. Im schlimmsten Fall ist das ja ein Diebstahl und der Dieb telefoniert schön teuer auf deine Kosten.
    Wenn dem in deinem Falle nicht so ist, hast du aktuell wirklich nur die Möglichkeit, das per Email zu regeln, da du nachweisen musst, dass du das selbst warst mit der intensiven Nutzung.
    Beschleunigen können wir das von hier aus nicht, bitte entschuldige die UNannehmlichkeiten.


    Gruß, Daniel

    Hallo Felix und willkommen im Forum!


    Wir freuen uns natürlich dich nicht "komplett" als Kunden zu verlieren!


    Am Besten ist es, wenn du deine Kündigung (z.B. per Email) einsendest und direkt auf den Tarifwechsel hinweist. Du kannst das auch, wenn deine Kündigung per Mail vorliegt, auch im Chat einstellen lassen.


    Gruß, Daniel

    Hallo tobi_1702.


    Deine Flat ist meinen Informationen nach voll aktiv, dies kann nach Aktivierung der SIM wenige Stunden dauern.
    Bitte prüfe das nochmals, du solltest auch eine Aktivierungsbestätigung per SMS erhalten haben.


    Gruß, Daniel

    Hallo Schagger und willkommen im Forum,


    du hast Recht, es hat bei deiner Aktivierung etwas gehakt, entschudlige bitte die Unannehmlichkeiten.


    Eine Freischaltung funktioniert bei einer Portierung nicht, das muss von hier aus geschehen.


    Deine SIM ist in spätestens einer Stunde voll aktiv, dann erhälst du auch spätestens nach 24h das gesamte Startguthaben.


    Gruß, Daniel

    Hallo michbeck.


    Es kann dennoch ein Problem geben:
    Du musst deine Daten für die Portierung genauso angeben, wie sie bei O2 hinterlegt sind. Also mit oder ohne weitere Vornamen, Hauptsache identisch.
    Für das PostIdent-Verfahren müssen deine genauen Daten auf deinem Perosnalausweis denen deines Kundenkontos entsprechen, also alle Vornamen, die dein Perso auch enthält.
    Evtl. müsstest du die "unterwegs" per Email ändern lassen.


    Du kannst grundsätzlich jetzt schon die Portierung bestellen, wenn deinem bisherigen Anbieter die Kündigung vorliegt und die Nummer frei ist, du erhälst dann kurz vor dem Portierungsdatum deine neue congstar-SIM.


    Bitte beachte, dass der Übergang nie völlig nahtlos funktionieren kann, es kann zu einem, maximal mehreren Tagen Ausfall kommen. Sollte dem so sein, ist dein bisheriger Anbieter verpflichtet, dich übergangsweise weiter zu versorgen, bis die Nummer bei congstar ist.


    Gruß, Daniel

    Hallo osx.


    Die Tagesflat meint, dass du, wenn du mobile Daten nutzt, automatisch eine Tagesflat buchst, die bis 24Uhr gültig ist. Nutzt du am darauffolgenden Tag (also nach 00:00Uhr) wieder das Internet, wird eine weitere Tagesflat gebucht. Diese Option kostet immer pro Tag.


    Bei der Surf Flat Option 200 buchst du eine Flat für 30 Tage, die immer aktiv ist und nicht mehr kostet, egal wieviel du die mobilen Daten nutzt. Diese Option bezahlst du einmal monatlich.


    Egal welcher dieser beiden Optionen du buchst, wird deine Surfgeschwindigkiet nach einem Gesamtvolumen von 200MB gedrosselt.


    Gruß, Daniel