Echt ein Trauerspiel. Ich hatte gehofft, dass es LTE auch als kostenpflichtige Option für die Smart Tarife angeboten wird, damit ich mal meinen Uralt-Tarif updaten kann. Ich wäre bereit gewesen mehr zu bezahlen für mehr Daten und LTE (Telefoniere mobil wenig). Aber das Angebot für 25 EUR im Monat reizt mich nicht, vor allem wo dann noch nicht mal WLAN Call und VoLTE enthalten sind. Da steht dann doch leider ein Providerwechsel an. Schade.

    Gut, dass ich hier noch mal reingeschaut habe, bevor ich der Werbemail von Congstar stattgegeben hätte. So bleibe ich lieber im alten Tarif für einen Cent weniger, statt mich auf 32kb drosseln zu lassen. 32kb ist wirklich unverschämt. Habe eh schon im ländlichen Bereich meistens nur Egde, weil Congstar kein LTE hat. Congstar wird wirklich immer unattraktiver.

    Ich war eigentlich all die Jahre zufrieden mit Congstar, trotz das es keine Multi-Sim gibt. Nun steht bei mir in den nächsten 1-2 Monaten ein Geräteupgrade an (erstmal Telefon, dann nächstes Jahr evt. Tablet) und dann steht auch mir LTE-Hardware zur Verfügung und die würde ich auch gerne nutzen können. Denn wieso viel Geld für ein LTE-Gerät ausgeben, wenn ich diese Option nicht nutzen kann?


    Auch mir geht es dabei noch nicht mal um die Geschwindigkeit des LTE-Netzes, sondern primär auch um die Verfügbarkeit. Ich wohne auch auf dem flachen Land im Norden und hier steht mir außerhalb des Städte meistens nur Edge zur Verfügung. Kollegen mit LTE sind da besser bedient. Der LTE-Empfang ist hier draußen meistens besser, als Edge/3G. Mir geht es also um eine stabile benutzbare Datenverbindung.


    Da Congstar mir diese nicht bietet, werde ich die nächsten Monate wohl zum Mutterkonzern wechseln müssen. Da habe ich dann auch meine Multi-Sim um über einen Vertrag mit Smartphone und Tablet surfen zu können. Schade, aber da lässt Congstar einem leider keine Wahl, wenn man der Zeit so hinterherhinkt.

    Das Fehlen der Multisim war auch der einzige Punkt, der mich beim Wechsel zögern lassen hat.


    Aber die Vorteile haben einfach überwogen (monatlich kündbar, D1-Netz, Preise), so das ich doch heute von O2 nach Congstar gewechselt habe. Auch wenn ich für das iPad nun noch gesondert einen Vertrag abschließen muss und geringfügig mehr bezahle als bei O2. Aber die Netzqualität gleicht hoffentlich diesen Nachteil wieder aus.


    Ich hoffe jedoch, dass es trotzdem irgendwann eine Multisim geben wird.