Guten Morgen,
    der Mahnstatus in meinem Kundenkonto ist jetzt auch verschwunden,
    Ich hoffe das das Thema jetzt nach über 2 Monaten endlich abgeschlossen ist.
    Vielen Dank nochmal an die Mitarbeiter hier im Forum.

    Guten morgen,
    ich habe mit dem Service Chat gesprochen,
    die nette Dame hat mir gesagt, das Sie es an Ihre Kollegen weiter gibt,
    damit die 5€ ausgebucht werden.
    Lassen wir uns mal überraschen,
    ich glaube das erst, wenn ich es schriftlich habe.
    Ich habe schon zuviel Unvermögen bei Congstar erlebt.
    Die einzigen die mir weiter geholfen haben, ward ihr im Forum.
    Dafür nochmal ein dickes Danke.

    Es ist mal wieder so weit,
    in mein Congstar wird mir angezeigt,
    ich hätte angeblich eine Rechnung noch nicht bezahlt.
    Aber eine Mahnung habe ich nicht erhalten,
    obwohl das in mein congstar behauptet wird.
    Ich weiß,, das daa mit Sicherheit die 5€ Mahngebühren sind die ich bei der letzten Rechnung in Absprache mit Kim
    nicht überwiesen habe.
    Diese sind mir dann aber trotzdem von meinem Konto abgebucht worden
    und ich habe sie zurückgebucht.
    Bitte erledigt diesen Müll jetzt endlich,
    sonst drehe ich hier noch durch.
    Und nein, ich werde die 5€ nicht überweisen,
    denn sonst bekomme ich sie nie zurück.

    Ich habe die Betrag breits dreimal reklamiert und es ist nichts passiert.
    jetzt habe ich die letzte Rechnung nach Absprache mit Kim,
    ohne die 5 ,€ überwiesen.
    Und was passiert,
    die 5€ werden einfach abgebucht.
    Deshalb habe ich jetzt nach 2 Monaten nur Ärger mit Congstar die faxen dicke und habe den unberechtigt erhobenen Mahnbetrag zurückgebucht.
    Wenn Ihr nicht in der Lage seit das nach 2 Monaten endlich zu regeln, dann muß ich das halt mit einem Anwalt machen.
    Tu mir bitte den Gefallen und lese Dir den ganzen Thread durch, dann weißt Du weshalb ich so sauer bin.

    Mir wurden heute 5€ von meinem Konto abgebucht,
    unter der von mir per Hand überwiesenen Rechnungsnummer.
    Ich gehe davon aus, das das die 5€ Mahnkosten sind, die ich einbehalten habe.
    Da ich es jetzt endgültig leid bin, habe ich die 5€ wieder zurückgebucht.
    Sollte das Thema jetzt nicht erledigt werden
    und mir wieder meine sim gesperrt werden,bin ich am Montag beim Anwalt.


    Guten Rutsch, aber nicht für den Service hier, sondern nur für die Leute im Forum.

    Na dann lassen wir uns mal überraschen,
    kommende Woche wird die letzte Rate für mein Handy fällig.
    Ich bin mal gespannt, ob die korrekt abgebucht wird
    oder ich eine Mail von Congstar bekomme das sie das Handy wieder haben wollen, da es ja noch nicht voll bezahlt ist.^^

    Mahlzeit, ich wollte mal nachfragen,
    ob da bei mir jetzt endlich alles erledigt ist
    oder ob ich jetzt jeden Monat per Hand überweisen muß.


    Gruß FranktheCat

    Geld ist raus,
    abzüglich der 5€ Mahngebühren.
    Ich melde mich dann Mittwoch wieder,
    bis dahin muß das Geld auf den Konto angekommen und verbucht sein.
    Ich hoffe Du hast den Fehler wirklich gefunden.
    Sollte mir jetzt wieder die Sim gesperrt werden,
    weil ich die 5€ einbehalten habe ,
    geht es hier dann wirklich über einen Anwalt weiter.


    P.S.: Frohes Fest an alle die das lesen :love:

    Ich habe heute die neue Rechnung bekommen.
    Und es ist natürlich das passier,
    womit ich ganz fest gerechnet habe bei dem Verein hier.
    Erstens ist mir natürlich die Mahngebühr nicht gut geschrieben worden
    und zweitens, steht in der Rechnung, ich soll innerhalb von 7 Tagen das Geld überweisen.
    Könnte sich mal bitte jemand vom Forum darum ümmern.
    Ihr seit die einzigen, die bei den Sauhaufen hier Ahnung haben.
    Danke im Voraus.


    P.S.: der alte Thread

    Meine Sim ist zwischenzeitlich wieder freigeschaltet,
    aber Congstar sollte sich mal klar werden das sie gegen Gesetze verstoßen,
    und das kann sehr schnell, sehr teuer werden.

    Mail ist raus.
    Allerdings habe ich schon gestern den offenen Betrag inkl. Mahngebühren überwiesen.
    Bitte diese meinem Kundenkonto gutschreiben.
    aber trotzdem möchte ich wissen warum meine neue Kontonummer nicht vom System übernommen wurde.
    Ich habe diese letzte Woche im Kundenbereich geändert.

    Moderator Andreas M. Edit: Link zur Rechtsberatung entfernt,



    Darf der Mobilfunkanbieter meinen Anschluss sperren, wenn ich die Rechnung nicht bezahle?


    Damit Ihr Mobilfunkanbieter den Vertrag sperren darf, muss ein Zahlungsrückstand von mehr als 75 Euro gegeben sein. In diesen Betrag dürfen Rechnungsbeträge, gegen die Sie einen Widerspruch eingelegt haben, nicht mit eingerechnet werden.


    Bevor Ihr Mobilfunkanbieter den Anschluss sperrt, muss er das mindestens zwei Wochen zuvor schriftlich angekündigt haben. In dieser Ankündigung müssen Sie darüber informiert werden, dass bei einer weiteren Nichtbezahlung die Anschlusssperre droht. Außerdem müssen Sie in dem Schreiben Ihres Mobilfunkanbieters auf die Möglichkeit des Rechtsschutzes vor Gericht hingewiesen werden.

    ich habe den Fehler gefunden,
    Congstar hat die Rechnung am gleichen Tag erstellt,
    wie ich meine neue Kontonummer eingegeben habe.
    das hat das System nicht mehr geschafft.
    Aber nun zu der anderen Sache, meine Sim.
    die Karte wude gleichzeitig mit der Zahlungserinnerung gesperrt.
    Ich habe mit der Hotline gesprochen,
    die sagen das wäre normal,
    großer witz.
    freischalten können sie mich aber angeblich erst,
    wenn der offene Betrag bezahlt wurde.
    Das heiß also das meine karte bis nächte Woche gesperrt bleibt.
    Da wird sich mein Anwalt und der Verbraucherschutz aber freuen,
    wie hier gegen bestehende gesetze verstoßen wird.
    Das wir richtig teuer für congstar.

    Ich habe gerade festgestellt, das mir meine Simkarte gesperrt worde,
    jetzt bin ich es entgültig leid und werde diesen vorgang den Verbraucherschutz und meinem anwalt übergeben.
    Sollte bis morgen nachmittag meine Simkarte nicht wieder freigeschltet sein,
    folgt auch noch eine Schadensersatzklage.
    Es kann doch nicht sein, das nach der ersten Zahlungserinnerung, die Simkarte gesperrt wird,
    das ist gegen jedes Gesetz und einfach nur eine Frechheit.

    Und die 5€ Mahngebühren, zahle ich erst recht nicht,
    da es gesetzlich verboten ist für eine erste Mahnung Gebühren zu verlangen

    Guten Tag, ich habe langsam von congstar die Faxen dicke.
    vor ca. 1,5 Wochen habe ich eine neue Kontoverbindung eingegeben.
    Heute bekomme ich eine Mahnung das das Geld nicht von meinem Konto eingezogen werden konte.
    Und ja die neue Kontonummer ist richtig.
    Wenn Congstar nicht in der Lage ist innerhalb von 1,5 Wochen eine neue Bankverbindung in ihr System aufzunehmen,
    dann tut es mir leid.
    Aber der größte Witz ist die Drohung der Kündigung und des Schufaeintrages.
    das werde ich dem Verbraucherschutz melden.


    Gruß Teuber


    P.S.: Jetzt kann ich noch nicht einmal meine Kontonummer sehen ,
    da bei Bankverbindung steht, es ist eine Mahnung vorhanden


    hast du den Wlan Assist deaktiviert?
    Beim iPhone gibt es einen Wlan Assist. Bei schlechter Wlan-Verbindung schaltet der automatisch auf Mobilfunk um. Wenn man das nicht bemerkt kann es teuer werden bzw. ist das Datenvolumen schnell verbraucht.

    Tu mir bitte eine Gefallen und such den Fehler mal bei congstar
    und nicht immer bei mir.
    Ich habe nicht erst seit gestern einen PC und Wlan

    Hast du denn dein Handy benutzt als du die Meldung bekommen hast, dass dein Volumen aufgebraucht ist? Wenn es in der Nacht passiert ohne dass du das Handy benutzt hört sich das an, als ob da ein Update runtergeladen wurde.


    Wie und wann das Volumen verbraucht wurde wird congstar dir nicht sagen können, da diese Daten natürlich nicht gespeichert werden. Du kannst dir aber in den Einstellungen deines Handys anzeigen lassen welche Apps wieviel mobiles Datenvolumen verbraucht haben.

    Ich habe diese Woche Nachtschicht und habe Montagabend und 22:00 Uhr angefangen zu arbeiten.
    Ja ich war am Handy als die SMS kam
    und nein es wurde kein Update herunter geladen.
    wenn ich zuhause bin verbindet sch mein Handy automatisch mit meinem Wlan,
    von daher komme ich auf 1 1/2 Tage

    Es kann natürlich ein Fehler des Provider/Netzanbieter sein, aber ich wiederhole meine Frage trotzdem nochmal.

    Ja natürlich, das war das erste was ich gemacht habe.
    Ich habe nur auf Youtube ein paar Videos geschaut und online etwas gezockt.
    Und nein ich habe nicht hunderte von Clips geschaut.
    Zusätzlich ist auch die automatische Aktualisierung meiner Apps schon seit Jahren abgeschaltet.
    Bisher kam ich immer mit ca. 2 - 2,5 GB im Monat hin
    und jetzt soll ich in nicht mal 3 tagen, wovon ich Sonntag nicht on war, 3 GB gebraucht haben?