Hallo!


    Ich antworte mal Absatzweise:


    "einmal zu deiner Anfrage. Du hast deine Surf Flat Option 200 am 08.01.2013 per Mail gekündigt"
    Nein, ich habe per Formular hier auf der Homepage gekündigt


    das entsprechende Intervall lief vom 09.01. - 10.02.2013.
    Wir haben dir dann eine Kündigungsbestätigung zugesandt, dass du die
    Flat am "10.02.2013 letztmalig nutzen kannst
    ."
    Mag sein, dass das Intervall so war. Da die Kündigungsbestätigung aber, wie geschrieben, erst am 11.2.2013 rückwirkend ankam, konnte ich von diesem Intervall nichts wissen! Ich habe eben nochmal meine Mails durchgeschaut. Es kam am 8.1.2013 definitiv KEINE Kündigungsbestätigung und auch im Web-Portal stand definitv KEIN TermiN!



    "Am 11.02.2013 um 00:13
    wurde dir auf deinem Handy per entsprechender Bestätigungs-SMS die
    Abschaltung der 200er mitgeteilt."

    Das ist korrekt, zeitglich kam die Kündigungsbestätigung per Email. Aber eben im Nachhinein!



    "Am 11.02.2013 hast du dann um 08:40 Uhr eine weitere SMS von Congstar
    erhalten, in der dir die Aktivierung der Surf Flat Option 500 ebenfalls
    bestätigt wurde. Das Zahlungs-Intervall für die neu gebuchte Flat läuft
    vom 11.02.2013 bis zum 12.03.2013, die Zahlung wurde abgebucht, es ist
    also soweit alles o.k..
    "
    Korrekt. Als ich die SMS mit der Kündigungsbestätigung gelesen habe, habe ich sofort die Datennutzung deaktiviert und die neue Flat bestellt.



    "Vielleicht sind die Dinge so etwas klarer. 8)"
    Ne, eigentlich nicht.
    WENN das Intervall immer 30 Tage sind, dann hätte doch das erste Intervall entweder vom 14.11. jeweils 30 Tage (Bestelldatum der Karte) oder 22.12.2012 (Aktivierungsdatum und bestellbestätigung der 200er Flat) gehen müssen.
    Heißt dass, dass ich dann statt der 30 Tage weniger Tage bekommen hätte oder wurde die Flat nur anteilig berechnet?
    Ich hätte ja dann bisher 2x die 200er gezahlt: Ein mal vom 22.12.2012 bis zum 8.1.2013 und einmal vom 9.1.2013 bis zum 10.2.2013. Wobei das erste definitiv keine 30 tage sind ;)


    Wie gesagt: Die 10,- Eur Gutschrift sind schon ein guter Anfang, aber anscheinend sind mir höhere Kosten entstanden. Und anscheinend wurden die 2x 30 tage auch gekürzt, oder?

    Hallo El-Chico,


    die Nutzungsdaten haben sich dann bei dir um ein paar Stunden überschnitten.
    Ich werde dir eine Gutschrift von 10,00 Euro auf die nächste Rechnung schreiben


    Hallo Maja,


    danke für das Angebot, klingt schon mal gut!
    Wenn ich es überschlage (~60MB x 0,24cent/MB) kommte ich allerdings auf mir zu unrecht entstandene Kosten in Höhe von etwa 14,00...
    Bleibe ich auf den 4,00€ "sitzen"?


    Danke und Gruß


    El-Chico

    Hallo Maja,


    wie kommt es dann, dass in meinen Nutzungsdaten das auftaucht:


    11.02.2013 08:37:50 Mehrwertdienste 1 Stück + Sonderrufnummer (dürfte die Buchung der 500er Flat sein)


    11.02.2013 07:30:32 Internet/GPRS 59085 KByte +internet.t-mobile


    11.02.2013 07:27:06 Internet/GPRS 71 KByte +internet.t-mobile



    Die letzten beiden Posten zeigen doch, dass ich NICHT über die Flat online war, oder??? Demnach müssten sie berechnet worden sein (was auch zum Guthabensschwund passt).


    Leider habe ich die Speicherung der Nutzungsdaten erst im Zuge der Buchung der 500er Flat aktiviert, mehr sehe ich daher leider nicht.

    Hallo!


    Genau so ist es mir auch ergangen. Ich habe meine InternetFlat 200 gekündigt (weil ich zur 500er wechseln wollte) und dabei nur "zum nächstmöglichen Termin" als Info erhalten.
    Ich habe jeden Tag geschaut, ob die Flat noch aktiv ist - nur eben leider am 9. und 10.2. nicht.
    Am Montag, den 11.2. habe ich dann um kurz vor 8 auf der Arbeit die SMS gelesen (die gegen 1:00 am 11.2. gekommen war!), dass ich das Internetpaket BIS ZUM 10.2. nutzen KONNTE!
    Also mal ehrlich - eine RÜCKWIRKENDE Info, das geht gar nicht!


    Ich habe dann auch schnellstmöglich die 500er FLat gebucht, anscheinend wurde das Datenvolumen dazwischen aber tatsächlich berechnet, da mein Guthaben drastisch gesunken ist.


    Ich bitte, die zu unrecht abgezogenen Kosten zu erstatten.



    EDIT: Umso erstaunlicher ist es, dass ich am 22.12. eine Bestätigung der 200er Internetflat bekommen hatte. Sie hätte also entweder bis zum 21.1.13 oder aber bis zum 21.2.13 laufen müssen - weshalb aber dann nur bis zum 10.2.?
    Was wurde da überhaut berechnet?
    Die Freischaltung der Sim erfolgte am 14.12. - womit man bei 2x30 Tagen auch beim 13.2. gelandet wäre.
    Habe ich demnach für die 1,5 Monate trotzdem 2x die 200er Flat gezahlt?
    Leider kann ich das im Portal nicht sehen...


    Danke!