Ich bin auch stark dafür, dass LTE offiziell Bestandteil beim Postpaid-Vertrag von Congstar wird.


    WARUM? In der Gegend, in der ich wohne gibt es oft nur EDGE oder LTE. Das heißt meine Datenflat mit den vertraglich vereinbarten bis zu 7,2 MBit/s kann ich ohne LTE von der Geschwindigkeit her nicht annähernd ausnutzen. Ich kaufe ein gewisses Datenvolumen, wann wo wie und mit welchem Standard dieses Volumen dann "verbraten" wird, kann dem Netzbetreiber doch egal sein.


    Von dem her wird es langsam echt Zeit, dass congstar auch offiziell Tarife mit LTE anbietet.

    ABER ohne Aufpreis, denn aus Kundensicht ist nicht nachvollziehbar, warum ich noch EXTRA für LTE zahlen sollte, nur damit ich mein bereits bezahltes Volumen auch mit der vereinbarten Geschwindigkeit nutzen kann. Die Technologie ist dem Standardkunden doch egal, Hauptsache es funktioniert.

    LTE sollte daher in die bestehenden Tarife eingebaut werden (ohne Mehrkosten). :thumbup:
    Was ich mir noch vorstellen kann, ist eine zusätzlich Option, mit der man eine höhere Geschwindigkeit als 7,2 MBit/s erreichen kann. Diese Option darf dann auch gern was kosten.


    An alle, die immer schreiben LTE sei nicht notwendig, weil UMTS ausreicht: Mir geht es gar nicht darum, noch schneller als UMTS zu surfen. Mir geht es darum, meine gekaufte Leistung (1 GB) mit 7,2 MBit/s auch sinnvoll und möglichst überall nutzen zu können. Und nicht jeder wohnt in einem UMTS versorgten Gebiet. LTE ist hingegen mittlerweile deutlich flächendeckender ausgebaut, vor allem außerhalb der Stadt. Die 7,2 MBit/s sind für mich völlig ausreichend.


    Und nicht zu vergessen: Die Discounter der anderen Netzbetreiber bieten immer mehr Tarife inkl. LTE an. congstar sollte aufpassen, nicht den Anschluss und damit Kunden zu verlieren!

    Ich vermute nicht, dass es nur eine örtliche Störung ist...
    Ich bin nicht in Hamburg, sondern mitten in Bayern, da ist auch keine Datenverbindung möglich.


    Im Telekom-Forum melden sich auch schon die ersten, dass kein Internet möglich ist.
    Scheint also doch mehr Kunden zu betreffen...

    Hallo Jens,


    falls du einen Postpaid-Tarif hast, kannst du mit deinem S3 LTE auch das LTE-Netz nutzen.
    Stelle deine Netzwahl auf "LTE/GSM/WCDMA (automatisch)" zurück und anschließend änderst du deinen APN auf "internet.telekom"


    Damit ist eine Einbuchung ins LTE-Netz möglich und es erscheinen die Pfeile und das Symbol 4G...
    Die Geschwindigkeit ist natürlich vertragsgemäß auf 7,2 MBit beschränkt, trotzdem ist es schneller beim Surfen durch die geringere Latenz.


    Viel Spaß damit!