Hallo zusammen,


    bin jetzt auch im Forum.
    Ich habe die erste Zusage für die Rufnummernmitnahme zum 10.12.2012 bekommen und seitdem tat sich nichts!
    Auch nach zahlreichen Anrufen (14 ct/pro Minute => Ich hoffe auf Wiedergutmachung!!!!) mit ständig wechselnden Aussagen der Mitarbeiter war nichts machbar, immer nur die Bitte um Geduld.


    Was mich am meisten ärgert, ist die fehlende Information was den los ist. Ein Mitarbeiter sagte mir, die Freischaltung wird ausgeführt und wenn der Kunde selber nicht meldet dass nichts funktioniert, merkt constar es noch nicht einmal. Tipp an die Systemverantwortliche: das kann vom System test lassen. Ruft doch einfach mal die Nummer an oder schickt eine SMS.


    Für heute war endlich (mal wieder) der neue Freischalttermin festgelegt. Handy habe ich seit über einer Woche nicht mehr, weil congstar ja bei Fonic gesagt hat wir übernehmen den Kunden und Fonic somit abgeschaltet hat. Super....


    Aber heute ist ja Freischalttermin...
    ... und was ist: kein Dienst.


    Jetzt ist der halbe Tag schon vorbei und nichts tut sich, schade. Mal sehen was der Tag noch bring.


    Ich habe auf jeden Fall keine Lust mehr auf congstar, wenn ich jetzt aber einen Rückzieher mache, was ja unter diesen Umständen kein Problem sein sollte (es sei denn, die bekommen die Kündigung nichts ins System) verliere ich meine Handynummer, die ich aber behalten möchte.


    Noch ein Tipp, ich habe letztes Jahr für meine Tochter einen Wechsel mit Rufnummermitnahme von Fonic nach Aldi gemacht, hat super geklappt. Vielleicht fragt Ihr da mal nach, wie's heute funktioniert.


    Wie gesagt, ich bin sauer...