schön das es immer Leute gibt die den Netzausbau der Betreibers garantieren. Klar können das alle Basisstationen d.h. aber nicht das du als congstar Kunde auch alles abbekommst.

    Es ist bekannt, dass Priorisiert wird? Ich hoffe ein Congstar Mitarbeiter äussert sich noch zu dem Thema. Evtl. kann man uns auch sagen in welchen 3 Städten in Deutschland die 7,2 MBits überhaubt erreicht werden dürfen damit sich die Werbung mit der Geschwindigkeit rechtfertigt. Vielleicht liegt das ja auch wieder an der SIM Karte, so wie bei der Netzanzeige...

    Ich kann mit meinem mobilen Internetzugang das Netz so belasten, wie ich es für richtig halte und wie es der Tarif hergibt. Und wenn ich nen Monat lang nur Speedtests mache. Ob das nun zielführend ist oder nicht.

    Danke slangdaddy, genau richtig. Es geht hier um Netzpriorisierung und nicht ob einer irgendwo volle Bandbreite hat. Ich habe hier vor Ort mit 2 Iphones und der gleichen App. getestet. Einer ist Telekom Kunde und ich bin Congstar Kunde. Der Telekom Kunde kam auf 5,9 MBits's ich nur auf 2,9 MBit's. Da ich noch 2 Kollegen die Congstar Kunden sind befragen konnte, hatten auch die 2,9 Mbit's. Das riecht deutlich nach Priorisierung.

    Hallo,


    kann es sein das ich als Congstarkunde im D1 Netz schlechter gestellt bin als ein T-Mobile Kunde? Laut dem Congstar Tarifportfolio heisst es das 7,2Mbits zur Verfügung stehen.
    Ich habe an mehren Stellen ein Speedtest gemacht und komme immer auf ein Wert von 2,9 MBit's was darauf schliessen lässt, dass nur 3,6 MBits für Congstar zur Verfügung gestellt wird. :thumbdown:

    Warum werden die 50 Freiminuten nur bei den Surf Flat Tarifen 500 und 1000 angeboten. Die Surf Flat 3000 lohnt längst nicht mehr nur für Laptops. Durch Internetradios und Musik streaming Dienste reichen 1000 MB kaum noch aus. Ich würde gern upgraden doch ist der Tarifwechsel nur mit erhalt der Freiminuten lukrativ.

    Vielen Dank das sie mir immer schreiben, dass meine vorzeitige Portierung bei der Fachabteilung liegt.



    Ich habe eben erfahren das die Email an die falsche Abteilung geschickt wurde die diese gar nicht bearbeitet. Nochmals vielen Dank, das ich nun wieder von vorn warten kann bis meine Email beantwortet wird und vielen Dank das sie sich nur mit einer halben Po Backe um meinen Vorgang gekümmert haben.... ;( ;(

    Das ganze hier muss ein Witz sein. Warum können Sie mir keine Vorrausschau, Statistik oder Erfahrung zur Beruhigung liefern ? Warum wird in der Abteilung nicht mal probiert ob ein Systemfehler meinen Datensatz immer überspringt. Evtl. können Sie auch das ganze etwas puschen. Nein ich lese nur, dass ihnen leid tut.


    Warum werden erst die Wiedervorlagen abgewartet bis es bei den Neuanträgen weitergeht?


    Hey aufwachen!! Congstar sind nicht die einzigen mit einem guten Angebot!!!

    Hallo wir schreiben heute den 25.01.13 genau vor 14 Tagen habe ich bei ihnen meine Bestellung ausgelöst. Am selbem Tag bat ich um eine vorzeitige Portierung. Erst am 15.01 wurde mit einer erneuten Kundenanfrage per Fax auf den Wunsch reagiert und der vorzeitige Portierungantrag an die Fachabteilung weitergeleitet. Bis heute hat sich nichts bewegt.
    Nebenbei hatte ich einen Kollegen für Congstar geworben, diese hat 3 Tage nach meiner Bestellung bereits die Info das der 1.Versuch fehlschlag. Warum also wurde mein Antrag noch nicht bearbeitet?


    Bitte schieben sie den Prozess an und helfen sie meinen Portierungswunsch aus der Endlosschleife bei der Fachabteilung.


    Vielen Dank

    Hallo Kundenservice,


    ich warte seit dem 11.Januar auf eine Reaktion zu meiner vorzeitigen Portierung der Rufnummer von Vodafone. Wenn man andere Forenbeiträge liest ist zu erkennen, daß ein Bestätigung oder Ablehnung ca. 3 Tage dauert. Bei mir sind es fast 2 Wochen und ich erkenne keine Bearbeitung einer Anfrage zu Vodafone von der Congstar Fachabteilung. Ist mein Wunsch in irgend einer Ablage verschollen? Will man mich als Kunde wirklich haben? Also bis mein Vertrag regulär ausläuft warte ich bestimmt nicht.


    Viele grüße
    gnajm