David T.: nach 21 Tagen seit dem ursprünglichen Portierungstermin (der auch schon verschoben wurde) ist noch nicht mal ein neuer Termin in Sicht? Ich bin seit dem nicht erreichbar, und stehe dadurch ziemlich unter Druck. Ich bin schließlich geschäftlich auf die Nummer angewiesen. Wenn Congstar wenigstens von sich aus irgendwelche Informationen weitergegeben hätte. Aber zum Grund und der vorraussichtlichen Dauer dieser Störung wurde kein Wort verloren. Verstehst du dass man sich darüber als Kunde ärgert? Habt ihr ein feedbacksystem um solche Dinge weiterzugeben?

    wintermute42
    Du hast noch keine Mail bekommen, da es leider noch keinen neuen Termin für dich gibt.
    Tut mir leid. Wir bleiben aber dran damit das ganze sobald wie möglich abgeschlossen ist.

    Hallo Milan,


    Danke für die Antwort. Ich komme leider heute nicht dazu, zu normalen Geschäftszeiten im Chat vorbeizuschauen, aber ich habe meine eMail Adresse bearbeitet. Der Teil hinter dem @ kann bei meinem Mailprovider ausgeschrieben oder kurz geschrieben werden. Ich habs geändert als das congstar Mailsystem meinte, es könne meine Mail nicht zuordnen. Kannst du bitte nochmal nachsehen?

    Im November bestellten meine Frau und ich jeweils einen Mobilfunkvertrag SurfFlat500 mit Rufnummernportierung von unserem alten Anbieter zum 1.1.2013.
    Nachdem Congstar den ersten Antrag bei beiden von uns nicht sachgemäß bearbeitet hatte und aufgrund dieser mangelnden Bearbeitung unserer Emails die Rufnummernmitnahme nicht richtig durchgeführt hatte, sondern die Verträge storniert hatte, hatten wir nun beide neu bestellt. Die Rufnumemrnmitnahme wurde uns diesmal beiden im Dezember bestätigt. Seit dem 2.1 sollten wir nun das congstar-Mobilfunknetz nutzen können. Leider wurden unsere SIM-Karten seit dem nicht aktiviert. Unser vorheriger Anbieter hat den Service ordnungsgemäß zum 1.1.2013 eingestellt, d.h. wir sitzen nun seit inzwischen drei Wochen ohne mobile Verbindung da. Da ich geschäftlich auf mein Handy angewiesen bin, ist die derzeitige Situation für mich absolut inakzeptabel!



    Seit November haben wir mindestens ein Duzend eMails geschrieben und mindestens genau so oft bei der Kundenhotline angerufen. Dort wurden wir von teilweise sehr unfreundlichen Mitarbeitern abgewimmelt. Am meisten ärgern wir uns darüber, daß Congstar bei technischen Problemen dieser Art nicht auf die Idee kommt, die Kunden von sich aus zu informieren. Wir haben bis heute noch keinen neuen Portierungstermin oder irgendeine Aussage wie lange es noch dauern wird, bis Congstar endlich unsere Mobilfunkverträge aktiviert. ?(


    "Du willst es. Du kriegst es." Von wegen...!