RUFNUMMERMITNAHME ZU ANDEREM ANBIETER


    Mahlzeit,


    könntet Ihr bitte das Opt-In setzen, so dass ich mit meiner Rufnummer zu einem anderen Anbieter wechseln kann. Eine Bestätigungs EMail bekomme ich ja sicherlich auch? Es geht um den hier im Profil hinterlegten "Prepaid wie ich will (2.Generation)" "Vertrag".


    Beste Grüße
    roti

    Hallo werte Gemeinde,


    für uns ist heute der Start einer neuen Ära...nach ich glaube fast 15 Jahren bei AOL/Alice/O2, sind wir nun doch noch bei Congstar gelandet. Als ich am 08.02.2013 bei Congstar den ersten Allnet Flat Tarif mit 24 Monate Laufzeit bestellte (kurze Zeit später dann für meine Frau noch einen zweiten), waren wir guten Mutes mit der vorzeitigen Portierung unserer Nummern von O2 bald im Congstar Netz telefonieren zu können.


    Alles war von uns in die Wege geleitet.....Kündigung des Vertrages bei O2 zum 31.03. mit entsprechender schriftlicher Bestätigung zur sofortigen Freigabe der Nummern zu Congstar.


    Das Congstar System aber brachte mich fortan an den Rand des Wahnsinns. Mails kamen wie "Rufnummerportierung wegen fehlender Kündigung abgelehnt" und "Bestätigung der Portierung zum 02.04."....aber ich hatte doch alles für eine vorzeitige Portierung beigebracht. Mails an das Kundencenter wurden nie beantwortet. Dann eine Mail am 02.03. von Congstar...."Ihr alter Anbieter hat die Portierung abgelehnt, deshalb müssen wir Ihren Auftrag leider stornieren".


    Ich musste also neu bestellen...am 15. März dann die Bestätigung von Congstar mit der Portierung schon wieder zum 02.04.......Hiiiiiiiilfe.....ich wollte doch die vorzeitige Portierung. Auf meine Nachfrage im Chat bitte vor dem 02.04. zu portieren erhielt ich die Aussage....."am besten wir lassen den 02.04. jetzt ist es eigentlich zu spät für eine vorzeitige Portierung, sonst dauert es am Ende noch länger..."....da weiß man echt nicht mehr was man sagen soll.


    Nun gut....der Kunde kann einfach nichts machen und ist dem ganzen Service Wahnsinn ausgeliefert. Und dann noch der Höhepunkt der Geschichte. Meine für den 02.04. bestätigten Portierungen scheiterten aufgrund von Systemproblemen....ne klar. Neuer Termin war halt heute der 09.04.


    O2 hatte unsere beiden Nummern aber leider schon abgeschaltet und wir standen ganz ohne Handy da. Heute nun......hat doch noch alles geklappt und beide Nummern sind endlich im Congstar Netz aktiv. Und das mehr als 2 Monate nach der eigentlichen Bestellung mit vorzeitiger Portierung.


    Ich wünsche jedem von Herzen das er nicht dieses Chaos miterleben muss, was ich erleben musste. Vielleicht zeigt sich Congstar mir gegenüber irgendwie kulant.


    Hoffe ich habe Euch mit meiner Geschichte nicht allzu gelangweilt.


    Schönen Abend noch


    roti

    Leute....hört mir bloß auf mit "Vorzeitiger Portierung" zu Congstar. Ich habe meinen Allnet-Flat S Tarif am 08.02. bestellt. Von meinem alten Anbieter O2 hatte ich am selben Tag schriftlich die Kündigungsbestätigung und die "Freigabe" der Rufnummerportierung. Was dann kam ist eine unendliche Geschichte.


    Schließlich hat sich alles so lange hingezogen, dass eine vorzeitige Portierung nicht mehr möglich war. Mein Vertrag bei O2 lief am 31.03. aus, ich sollte dann am 02.04. portiert werden. Auch das hat nicht geklappt (obwohl ich es von Congstar schriftlich habe) und mein neuer Termin ist der 09.04. Das bedeutet, bis dann sind doch tatsächlich 2 Monate vergangen. Und noch habe ich meine Nummer nicht.



    Kommt mir bloß keiner mehr mit "Vorzeitiger Portierung". Die Ausführung von Congstar ist eine Katastrophe und als Kunde (obwohl man alles auch schriftlich beigebracht hat) wird man hier alleine gelassen. Und wenn ich den Spruch höre.....Die Fachabteilung kümmert sich drum.....könnt ich gegen den Bildschirm hauen.


    Ich hoffe natürlich das ich mal wieder eine dieser Einzelfälle bin. Es lebe der Werbespruch.....DU WILLST ES. DU KRIEGST ES.......

    Bis eben konnte ich noch mit meiner alten AOL Karte telefonieren. Jetzt ist plötzlich das O2/AOL Netz weg. Ist die Portierung zu Euch eventuell jetzt doch schon erfolgt ?? Kann das gerade nicht testen, da ich Eure Karte hier nicht zur Hand habe.

    Hallo Nils,


    danke für diese Information. Aus welchem Grund war die Portierung nicht möglich ?? Auf welcher Seite lag gestern das Problem ?? Seit Wochen ist der Termin 02.04. von Euch auch schriftlich bestätigt und dann das.


    Ich habe mit Euch zwei schriftliche Verträge (über 24 Monate) und Ihr erfüllt diese Verträge gerade nicht. Dann ist es doch das mindeste, dass ich als Kunde von Euch offen und ehrlich gesagt bekomme, wo das Problem liegt bzw. gelegen hat. Überall werden Fehler gemacht, dann aber sollte man dazu auch stehen.


    Aussagen wie ...."Portierung war nicht möglich".....sind keine Aussagen, das sind Luftblasen. Ihr müsst Euch hier im Forum eine Menge anhören, aber würdet Ihr nicht besser fahren, offener mit Schwierigkeiten umzugehen ??


    Vielleicht darf man Schwächen und Fehler in einem Forum nicht offen eingestehen, man könnte den Betreffenden ja auch per privater Mail antworten. Nur die Art und Weise, wie Ihr die Kunden im Regen stehen lasst, ist einfach inakzeptabel.


    Ich werde nacher mal meine Karte vom alten Anbieter ins Handy tun....wenn ich damit nicht weiter telefonieren kann bis ich "voraussichtlich am 09.04.2013" portiert werde, dann reichts mir langsam. Es kann nicht angehen, dass wir eine Woche ohne Handy auskommen sollen. Außerdem was heißt "voraussichtlich portiert". Entweder es gibt einen Termin oder nicht.

    Hier gibts immer neue Entwicklungen. Gerade habe ich im Chat folgende Info bekommen :


    ""Es gab scheinbar Probleme bei der Rufnummermitnahme, die Fachabteilung für die Portierung ist dabei dies zu beheben und wird Ihnen schnellstmöglich unseren Dienst zu Verfügung stellen.""


    Und was sagt mir das jetzt.....nix.....und wielange dauert das jetzt noch...keiner weiß es......wir sind schon 24 Stunden ohne Empfang.....

    Guten Morgen Nils,


    wir haben zwei neu gekaufte Handys. Einmal das Samsung Galaxy S3 und das Note 2. In beiden funktionieren die Karten nicht. Die SIM Karten werden erkannt, man kann also mit der PIN rein, dann aber gehen nur die Notrufe.


    Im jeweiligen Handy-Menue unter Mobile Netzwerke steht unter Verfügbare Netze nur Vodafone / E-Plus und o2. Leider nix von D1. Im Bereich Zugangspunkt APNs ist T-Mobile Internet internet t-mobile aktiv.

    Nabend,


    auch bei mir sollte heute die Portierung für zwei Rufnummern erfolgen. Leider auf beiden Handys noch kein Congstar Netz. SIM-Karte(n) lassen sich einloggen, ist aber nur Notruf möglich.


    Kann mal einer von den Mods drübergucken ??


    Danke


    roti

    Hallo Mirko F.,


    danke für die schnelle Antwort.


    OK..Schwiegermutter habe ich verstanden...nix mit überschreiben, muss also über mich laufen...ist aber auch OK.


    Zu meiner Frau.....sicher kann ich die geforderten vier Punkte erfüllen, nur dann läuft der Vertrag separat über einen eigenen Account meiner Frau ?? Ich könnte doch einfach diesen zweiten Allnet-Flat Tarif auch über mich laufen lassen, oder ??


    Danke
    roti

    Nabend,


    aktuell habe ich noch einen laufenden Vertrag bei O2 mit 5 Rufnummern. Diesen habe ich gekündigt, in diesen Tagen müsste ich die schriftliche Bestätigung von denen bekommen. Von diesem O2 Vertrag möchte ich 3 Rufnummern vorzeitig zu Euch portieren.


    Mit einer Nummer habe ich bereits eine Bestellung für eine Allnet-Flat bei Euch aufgegeben. Eine weitere Bestellung über eine Allnet-Flat werde ich dann auch zeitnah für meine Frau über meinen Account bei Euch in Auftrag geben. Die dritte Nummer die ich von O2 portiere, möchte ich gerne meiner Schwiegermutter "schenken". Die würde sich dann mit dieser Nummer bei Euch den congstar 9 Cent Tarif flex
    holen.



    Meine Fragen :

    1.) Könnt Ihr alle 3 Rufnummern von O2 auf einmal portieren oder muss jede einzeln von Euch angefragt werden ??

    2) Kann ich nachdem die entsprechende Nummer zu Euch portiert wurde, meiner Schwiegermutter die "überschreiben". Sie würde
    sich dann bei Euch anmelden, den Tarif bestellen und als Rufnummermitnahme meine von O2 zu Euch portierte angeben. Ist das
    durchführbar ??


    Danke
    roti