Hallo @poochen1,


    auch "draußen in der Pampa" sollte die Verbindung zwischen deinem Laptop und dem nur wenige Meter entfernten (?) congstar Homespot WLAN Cube problemlos funktionieren. Diese Verbindung wird ja direkt über das Funknetz des Cubes selbst realisiert, mit dessen WLAN du dich verbindest.


    Vielen Dank an @Zyrous für die Unterstützung.


    Habt ihr bereits probiert, die SIM-Karte in einem anderen, LTE-fähigen Endgerät zu testen?
    Bist du auch sicher mit dem zugehörigen WLAN verbunden, und nicht etwa den Zugangsdaten, die an deinem Rechner für deinen eigenen Homespot Tarif gespeichert sind?



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @poochen1 und herzlich willkommen im congstar Support Forum! 8)


    Eine so lange Wartezeit auf Antwort des congstar Cubes ist absolut unüblich. Ich vermute entweder ein Missverständnis bei der Einrichtung, einen Defekt des Cubes oder aber deines Endgerätes, mit dem du die Verbindung zu den Cubes aufbaust.


    Mit was für einem Gerät versuchst du denn, die Verbindung zum Homespot Cube aufzubauen?
    Bist du auch sicher mit dem zugehörigen WLAN verbunden?
    Hast du die ggf. die mobilen Daten am Handy deaktiviert?



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @steffig81 und vorab ein herzliches Willkommen im congstar Forum! ^^


    Vielen Dank für die vorbildlich ausgefüllte Störungsmeldung und die Mitteilung des Routerlogs. :thumbup:


    Die Informationen liegen der Fachabteilung nun vor, welche die Analyse und ggf. Entstörung schnellstmöglich einleiten wird.


    Hast du den Anschluss schon mal mit einem anderen Router getestet? Die congstar Box wird bereits seit Jahren nicht mehr unterstützt und es werden auch keine Updates der Firmware mehr ausgerollt. Ein Defekt wäre daher durchaus denkbar.


    Nach Möglichkeit würden wir dich außerdem bitten, deine Kontaktrufnummer (Mobilfunk) im meincongstar Kundenaccount zu aktualisieren, damit die Fachabteilung ggf. telefonische Rücksprache mit dir halten kann.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @Pompom und vorab ein herzliches willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Vielen Dank für deine Meldung, welche ich umgehend an unsere Fachabteilung weitergeleitet habe.


    Über was für ein Endgerät nutzt du die congstar App denn?
    Können weitere Nutzer*innen diese vermeintliche Störung bestätigen?


    Sobald uns dazu eine Rückmeldung vorliegt, werden wir diese natürlich auch hier veröffentlichen.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo zusammen,


    wie ihr auch von @Bea L. in unserem frisch veröffentlichten FAQ-Artikel zur congstar Fair Flat erfahrt, ist der Tarifwechsel in die Fair Flat aus den folgenden Tarifen möglich:

    Ausgangstarif Wechsel möglich . . .
    congstar 9 Cent Tarif flex ja
    congstar wie ich will flex ja
    congstar Smart S / M flex ja
    congstar Allnet Flat S / M L flex ja
    congstar Smart flex ja
    congstar Allnet Flat flex ja
    congstar Smart flex - 1GB ja
    congstar wie ich will zum Ablauf der MVLZ
    congstar Smart zum Ablauf der MVLZ
    congstar Allnet zum Ablauf der MVLZ
    congstar Allnet Flat Plus zum Ablauf der MVLZ

    Ihr könntet also auch ggf. zunächst in einen dieser Tarife wechseln, z.B. den congstar wie ich will flex Tarif, und im Anschluss einen weiteren Tarifwechsel in die congstar Fair Flat anstoßen. :thumbup:


    Bitte beachtet dabei, dass ein Tarifwechsel zwischen zwei Postpaid-Tarifen bei congstar ungefähr 14 Tage benötigt. Mehr Informationen zum Thema Tarifwechsel (Mobilfunk) findet ihr auch in diesem Info-Thread.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo Jörg und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Deine Bestellung wird bereits bearbeitet. Laut aktuellem Stand sind auch noch ausreichend Endgeräte in der von dir bestellten Farbe verfügbar. Aufgrund der hohen Nachfrage können wir aber kurzfristige Lieferengpässe nicht zu 100% ausschließen.


    Nachdem deine Bestelldaten voraussichtlich am 04.10.2018 an unsere Versandabteilung übermittelt werden, wird schnellstmöglich das Paket verpackt und an den Versanddienstleister übergeben. Sobald uns von dort die elektronische Rückmeldung vorliegt, leiten wir die Sendungsverfolgungsnummer natürlich schnellstmöglich via E-Mail an dich weiter.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @User0938424,


    für die Fritz!Box 7330 gibt es allerdings leider keine aktuellen Firmwareversionen mehr. Der Support für das Gerät wurde vom Hersteller eingestellt.


    Aus diesem Grund wäre ggf. das Upgrade auf ein neues Routermodell sinnvoll, falls du die vermeintliche Störung nicht selbst hättest beheben können.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du netterwese in diesem Beitrag die Lösung für dein Anliegen mitgeteilt, welche im Downgrade der Fritz!Box 7330 auf eine ältere Firmwareversion (v6.30) bestand, oder benötigst du weitere Unterstützung?


    Bitte beachte, dass wie gesagt mit einer neuren Firmwareversion ggf. auch bekannte Sicherheitslücken vom Hersteller geschlossen werden, und nicht immer nur Bugfixes Grund für das Update sind.


    Selbstverständlich sind wir bei weiteren Anfragen gerne erneut für dich da. Hier, in einem anderen Thread, oder auch über einen anderen congstar Servicekanal. ^^



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @Duderino92 und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Leider kann ich keinen Einblick in deine Kundendaten vornehmen. Bitte gibin deinem Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse an, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. Dann können wir deine Daten aufrufen und dir präziser helfen. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)

    Auch ohne Dateneinsicht vermute ich jedoch, dass du in deinem meincongstar Kundencenter die Registrierung für die Guthabenaufladung per Bankeinzug (Online-Aufladung über meincongstar) angestoßen hast?


    In diesem Fall wird nach Verarbeitung die Gebühr in Höhe von 15,00€ von deiner Bankverbindung eingezogen und steht dir kurze Zeit später als Prepaid Guthaben zur Verfügung. Dieser Vorgang benötigt bis zu 10 Werktage.


    Mehr Informationen zur Guthabenaufladung bei congstar und auch der Online-Aufladung per Lastschrift findest du hier auf congstar.de/aufladen :thumbup:



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo Jan N.,


    vielen Dank für deine ausführlichen Anmerkungen und Hintergrundinformationen.


    Hast du dennoch bereits probiert, ob sich die Verbindungsqualität bei Einsatz eines LAN-Kabels verbessert?
    Für welchen PLZ-Bereich beobachtest du diese Schwankungen im Netzempfang denn?


    Ist es möglich, dass du mehrere congstar Kundenaccounts besitzt, und in diesen unterschiedliche E-Mail-Adressen angegeben sind? Ich finde für dich keinen Kundenaccount mit aktivem Tarif.


    Bitte gib in deinem Forumsprofil dieselbe E-Mail Addresse an, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. Dann können wir deine Daten aufrufen und dir präziser helfen. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @Schnee und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Deine Bestelldaten werden voraussichtlich am Morgen des 27.09.2018 an unsere Versandabteilung weitergeleitet. Im Anschluss wird das Endgerät schnellstmöglich verpackt und an die DHL weitergeleitet.


    Sobald uns vom Versanddienstleister die zugehörigen Daten vorliegen, leiten wir die Sendungsverfolgungsnummer des Paketes automatisch in der Auftragsbestätigung an dich weiter.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @Adol31 und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Bei congstar Prepaid-Tarifen findet alle 15 Monate eine sogenannte "Inaktivitätsprüfung" statt, um ggf. inaktive Rufnummern aufkündigen und später neu vergeben zu können. Durch eine einfache Guthabenaufladung kann dieser direkt widersprochen worden.


    Um dieser automatischen Kündigung zu widersprechen, müsste dein Kumpel einfach innerhalb des in der E-Mail angegebenen Zeitraums eine Guthabenaufladung über mindestens 15€ durchführen.


    Sollte die Deaktivierung aufgrund von Inaktivitiät bereits erfolgt sein, kann die SIM-Karte innerhalb von 30 Tagen noch reaktiviert werden. Dazu wäre eine Meldung des Vertragsinhabers bei uns im Service notwendig, was z.B. über den kostenlosen Service Chat (täglich 8-22 Uhr) möglich wäre. Hier können auch weitere Fragen zum genutzten Prepaid Tarif geklärt werden.


    Viele Grüße


    Gerrit

    Hi Dawid,


    vielen Dank für die Anpassung. Ich kann hier leider wie erwartet nur bestätigen, dass eine Klärung mit der Fachabteilung erfolgen muss. Vielen Dank für dein Verständnis.


    Über eine Rückmeldung deinerseits im Forum würden wir uns natürlich trotzdem freuen, nachdem deine Anfrage geklärt werden konnte.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo zusammen,


    auch die Fachabteilung hat unsere Aussagen bestätigt:


    Eine Steuerung der Updates der Router-Firmware findet nicht statt. Auch im Zusammenhang der Umstellung eines VoIP-Anschlusses ändert sich daran nichts.


    Bei häufigen Abbrüchen der WLAN-Verbindung mit der Fritz!Box 7330 bietet der Hersteller hier einige Gegenmaßnahmen an.


    Sollten weiterhin Störungen auftreten, sind wir gerne erneut zur Beantwortung deiner Rückfragen da. In diesem Falle würde idealerweise eine Prüfung deines Anschlusses mit einem aktuellen Router-Modell vorausgehen, falls du die Möglichkeit dazu hast.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo Dawid und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Leider können wir dir hier im Forum zu dieser Anfrage nicht weiterhelfen. Solltest du im Service Chat um einen weiteren Kontakt gebeten worden sein, melde dich bitte an der angegebenen Stelle.


    Insofern das bereits erfolgt ist, habe bitte etwas Geduld, bis du eine Antwort erhältst. Wir haben keinen Einblick in die Bearbeitungslisten der Fachabteilung, aber in der Regel dauert es 2 bis 3 Werktage, bis du von dort eine Rückmeldung erhältst.


    Um dir bei zukünftigen Afragen hier im Forum weiterhelfen zu können, gib in deinem Forumsprofil bitte dieselbe E-Mail Addresse an, die du bei der Anmeldung bei congstar vergeben hast, bzw. in deinem Kundenkonto derzeit hinterlegt ist. Dann können wir deine Daten aufrufen und dir präziser helfen. (Oben rechts auf deinen Forennamen klicken -> Profil bearbeiten -> Benutzerkonto -> unten die E-Mailadresse angleichen.)



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @florianh. und herzlich willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Wenn du über dein meincongstar Kundencenter einen Tausch des Kartentyps anstößt, erfolgt der Versand in der Tat wie von dir beschrieben inaktiv.


    Deine "alte" SIM-Karte ist dann bis zur Aktivierung der Ersatzkarte wie gewohnt nutzbar. Diese Aktivierung muss manuell angestoßen werden. Eine "Frist", nach der die Ersatzkarte verfallen würde, gibt es dabei nicht. Im Zweifelsfall kannst du dich diesbezüglich auch in unserem kostenlosen Service Chat (täglich 8-22 Uhr) melden, sollte die Freischaltung der SIM-Karte via meincongstar nicht erfolgreich verlaufen.


    Mit Aktivierung der Ersatzkarte werden im meincongstar Bereich dann auch die neuen PIN-&PUK-Daten angezeigt. Möglicherweise musst du ein mal den Browser Cache löschen, damit die neuen Daten auch angezeigt werden.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @User0938424,


    ich kann mich der netterweise bereits erfolgten Antwort von @Zyrous nur anschließen.


    Ein Zwangsupdate für Router über congstar ist auch mir bislang nicht bekannt, allerdings empfiehlt sich in aller Regel dringend das Update auf eine neue Softwareversion, da mit diesen auch immer wieder Sicherheitslücken geschlossen werden, die sich in veralteten Softwareversionen aufgetan haben.


    So gab es früher in entsprechenden Situationen auch schon mal eine Benachrichtigung per E-Mail, an die ich mich erinnern kann, zur Verfügbarkeit eines neuen Updates der Router-Firmware. Aber noch nie gab es ein solches "automatisches Update".


    Eine Rückmeldung der Fachabteilung zu diesem Thema steht aber auch noch aus.


    Für die Fritz!Box 7330 ist allerdings auch vom Hersteller bereits der offizielle Support eingestellt worden. Weitere Informationen dazu, eine Anleitung zum Werksreset oder der Aktualisierung auf die neueste Firmwareversion der Fritz!Box 7330 findest du hier bei AVM.


    Insofern der Anschluss nun wieder läuft, scheint dies ja aber nicht unbedingt notwendig oder auch gar nicht hilfreich. Ich würde dir dennoch ggf. das Upgrade auf ein neues Routermodell empfehlen, z.B. die Fritz!Box 7430. Diese könntest du auch bei uns im Service Chat (täglich 8-22 Uhr) bestellen.



    Viele Grüße


    Gerrit

    Hallo @SurgeonX1 und vorab ein herzliches Willkommen im congstar Support Forum! ^^


    Laut den mir einsehbaren Daten sollte die Verbindung von unserer Seite aus bereits möglich sein. Auch das Datenvolumen konnte bereits für dich gebucht werden, bislang ist aber in der Tat nichts davon verbraucht worden.


    Hast du die SIM-Karte mal in einem Handy getestet, von dessen Funktionalität du sicher sein kannst? Funktioniert eine andere SIM-Karte in diesem Internet-Stick? Um was für einen Stick handelt es sich denn dabei?


    Hast du die zugehörigen APN-Einstellungen über die Stick-Software angepasst?
    Du nutzt ein congstar Prepaid Surf Paket, daher musst du die ganz normalen APN-Einstellungen für das Internet mit congstar verwenden (NICHT die Daten des UMTS Sticks). Die entsprechend korrekten APN-Eins lauten:



    Viele Grüße


    Gerrit