Hallo wambui und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Da du auf deinen Namen gleich mehrere Prepaid-Tarife noch aktiv geschaltet hast, würde ich dich bitten, dich an die Kollegen vom Support Chat zu wenden.


    Dort kann dein Anliegen sicherlich auch am schnellsten geklärt werden.



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo mattes_2,


    hast du denn überhaupt Probleme mit der Erreichbarkeit? Eigentlich brauchst du deine neue SIM-Karte ja gar nicht mehr manuell online aktivieren, wenn dir eine Ersatz-Karte zugeschickt wurde. Dies sollte automatisch passieren.


    Falls noch nicht geschehen, lege die SIM-Karte einfach in dein Endgerät ein und starte das Handy.



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo virgos@59 und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Du musst schon die congstar SIM-Karte in dein Telefon benutzen. Die Telefonnummer auf dem Beipackzettel ist lediglich die, die der Karte im Falle einer nicht vorhandenen Rufnummerportierung zugeteilt worden wäre. Beachte diese bitte nicht sondern verfahre wie in der E-Mail beschrieben.


    Die Aktivierung deiner SIM-Karte folgt dann automatisch. Bitte beachte, dass du dazu dein Handy nicht dauerhaft angeschaltet bleiben darf, sondern kontrolliere lediglich ca. stündlich, ob die SIM-Karte nun aktiv ist.



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo JoWe,


    der Fehlerteufel kann im Detail stecken. Wenn beispielsweise nur ein Buchstabe mit einem anderen vertauscht sein sollte oder ähnliches. :S Der Grund für die abgelehnte Portierung kommt von deinem alten Provider und wird lediglich an dich weitergegeben. Da haben wir keinen Einfluss drauf.


    Deine konkrete Anfrage kann deshalb so nicht im Forum geklärt werden. Daher würde ich dich bitten, dich an unsere Kollegen vom Support Chat oder der Hotline zu wenden, da ich von hier aus keine weiteren Schritte einleiten kann, so leid es mir tut. Die Kollegen jedoch haben diese Möglichkeiten und helfen dir sicherlich gerne.



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo dani19 und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Eine solche Vertragsverlängerung, die eine Handyoption beinhaltet, ist tatsächlich möglich, falls noch keine Handyoption gewählt worden sein sollte. Diese würde sich dann entsprechend über eine Laufzeit von 24 Monaten ab Beginn des neuen Vertrages erstrecken / verlängern.


    Sollte vorher ein Flex Vertrag mit monatlicher Kündigung abgeschlossen worden sein, müsste in einen Laufzeitvertrag gewechselt werden, da nur dort eine Handyoption (mit monatl. Zahlung) möglich ist.


    Wir würden uns natürlich freuen, dich bis zum Sommer als congstar Kunde/in begrüßen zu dürfen! ^^



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo JoWe,


    um einer Portierung erfolgreich abschließen zu können, müssen bei deinem alten Anbieter die exakt gleichen persönlichen Daten hinterlegt sein, wie du bei uns angegeben hast, also Name, Vorname(n) und Geburtsdatum. Ist hier keine Übereinstimmung gegeben, wird die Portierungsanfrage automatisch abgelehnt. :S


    Um eine Portierung noch möglich werden zu lassen, bringe bitte die bei deinem alten Anbieter hinterlegten Daten in Erfahrung und wende dich daraufhin an unseren Support Chat oder die Hotline, die mit diesen Daten erneut eine Portierungsanfrage anstoßen können. Ggf. muss dazu dein bestehender Auftrag storniert und mit deinen tatsächlichen Daten ein neuer Auftrag angelegt werden.


    Bedenke dabei bitte, dass die Angaben, die du bzgl. deines Vertrages bei uns hinterlegst nichtsdestotrotz absoluter Korrektheit und Vollständigkeit unterliegen müssen. :!:



    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg bei der Portierung wünsche ich dir,


    Gerrit

    Hallo gopa und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Zunächst möchte ich mich für dein konstruktives Feedback bedanken, denn nur durch Kundenrückmeldung ist eine Verbesserung der angebotenen Leistungen möglich.


    Zu der Sache möchte ich darauf hinweisen, dass die Aktivierung der SIM-Karte bei Rufnummerportierung wie von dir angesprochen anders funktioniert als bei der Bereitstellung einer neuen Rufnummer. Darum gibt es diesbezüglich auch zwei verschiedene Anleitungen.


    Die beigelegte Anleitung wird im Versand standardmäßig zu einer neuen SIM-Karte beigelegt und ist für den Fall gedacht, dass der Kunde keine Rufnummer portiert hat.


    Gerne werde ich deinen Vorschlag aber an entsprechender Stelle einbringen und hoffe, dir bis dato nachvollziehbar erklärt zu haben, warum dies derzeit so gehandhabt wird. ;)


    Edit: Bei Prepaidkarten ist es normal das kein Pin abgefragt wird, die PIN Abfrage kann man im Handy/Smartphone aber aktivieren, bitte schau in die Bedienungsanleitung.


    Moderator Edit: Beiträge von listigeliese in folgenden Thread verschoben: Freischaltung der sim Karte




    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo Boriss,


    genau so über die E-Mail funktioniert das. :thumbup:


    Das hört sich ja etwas abgefahren an bei dir. Ich würde Maja da aber zustimmen, an der Karte kann es allem Anschein nach ja nicht liegen. Vielleicht hat es mit einer zeitweisen Auslastung des Netzes zum jeweiligen Standort zu tun, aber da du vorher ja nie Probleme mit der Funkverbindung hattest, liegt vielleicht auch ein Handydefekt oder ein Wackelkontakt vor. ?(



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo Maximilian216,


    ich hatte das Gefühl, dein Anliegen eigentlich schon genau so verstanden zu haben und deswegen auf den Chat verwiesen, da eine Klärung dessen über das Forum nicht möglich ist / war. ;)


    Dass dein Anliegen im Chat dann auch tatsächlich zu deiner Zufriedenheit geklärt werden konnte, freut mich zu hören. Falls du weitere Fragen bzgl. deines Tarifes o.ä. bei congstar haben solltest, sind wir gerne wieder für dich da. ^^



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo schupperman und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass ein Doppelpost deines Anliegens keine verschnellte Bearbeitung zur Folge haben wird und ich den anderen Thread geschlossen habe.


    Zu deiner eigentlich Frage:
    Der Fehler "Failed to retrieve the message" weist darauf hin, dass eine Nachricht nicht weitergegeben werden konnte, sondern stattdessen im Datendschungel stecken geblieben ist. Es bezieht sich also (vermutlich) immer wieder auf die gleiche Nachricht. Dies sollte eigentlich mit einem Neustart des Gerätes behoben werden können. ?(


    Ggf. könnte es auch helfen, stattdessen den Flugmodus ein- und wieder auszuschalten oder die SIM-Karte einmal neu einzulegen und das Gerät daraufhin nach einigen Minuten wieder einzuschalten.



    Viele Grüße,


    Gerrit

    Hallo conny23 und willkommen im congstar Support Forum! :)


    Um eine Rufnummerportierung erfolgreich anzufragen, muss ein Kündigung bei deinem alten Anbieter hinterlegt sein. Desweiteren müssen die Kundendaten auf beiden Seiten identisch sein (Name, Vorname(n), Geburtsdatum).
    Ist dies nicht der Fall, wird deine Rufnummerportierung automatisch abgelehnt.


    Diese kann jedoch auf Kundenanfrage erneut angestoßen werden, falls die in der E-Mail dargestellten Gründe für die Ablehnung der Portierung beseitigt sind. Eine erneute automatische Anfrage erscheint bis dahin nicht sinnvoll, da ja keine Kündigung / Verzichtserklärung beim alten Anbieter vorlag.


    Da eine Rufnummermitnahme nur bis maximal 8 Wochen nach Vertragsende möglich ist, würde deine Rufnummer verfallen, falls im Anschluss kein Vertrag mit erfolgreicher Portierung abgeschlossen wurde.


    Bei dir scheint der Fall gewesen zu sein, dass dass zum Zeitpunkt der Anfrage bei deinem alten Anbieter noch keine Kündigung / Verzichtserklärung vorhanden war.


    Wenn du dies mittlerweile geändert hast, kannst du gerne über unseren Support Chat eine neue Portierungsanfrage anstoßen.


    Ich hoffe, ich konnte dir so gut es geht weiterhelfen!



    Viele Grüße,


    Gerrit