Hallo nochmal,


    Fehler meinerseits. Nachdem du den Daypass gekauft hast, kannst du auch die App`s normal und ohne Sorge um Extrakosten nutzen. Nur vorher auf jeden Fall den Day Pass über den Browser kaufen.


    Sorry deine Frage war neu für mich, musste mir das erst erklären lassen, und habs dir falsch weiter gegeben.


    Also nach buchen des Daypasses über den Browser werden auch alle Verbindungen die durch App`s erfolgen, über den Flat Tarif abgerechnet.


    Viel Erfolg mit eurem Workshop,
    Christoph S.

    Hi Udo50,
    herzlich willkommen im congstar Forum.


    Ist momentan noch der normale Weg. Du kannst zwar bei Beauftragung angeben, dass du eine Nano Sim möchtest, kannst sie aber effektiv erst bestellen, nachdem die Micro Sim bei dir eingegangen ist.


    MfG,
    Christoph S.

    Herzlich willkommen im congstar Support Forum BoBMALE.


    Du musst zunächst abwarten, bis deine normale (Micro) Sim bei dir ist. Danach kannst du dann, wenn du dich bei "Mein congstar" einloggst, die Nano Sim Kostenlos nachbestellen.


    MfG,
    Christoph S.

    Hallo SSK,
    herzlich willkommen im congstar Forum.


    Kurz vorweg, ich habe deinen 2ten Thread zu diesem Thema deaktiviert, einer reicht aus.


    Wir müssen noch tätig werden, bevor du wieder bestellen kannst. Die erste Handyoption die du gebucht hattest ist noch als Storno in deinen Kundendaten. Wir müssen dies bereinigen, dann kannst du ein neues Handy auf Raten bestellen.


    Der Vorgang musste einmal weitergeleitet werden, daher könnte es bis Mitte/Ende nächster Woche dauern, bis deine Datensätze bereinigt sind.
    Bitte erstmal nicht bestellen, sonst wird das vom System wieder abgelehnt. Frag am besten so ab Mitwoch nächster Woche mal hier im Forum nach, wie der Bearbeitungsstand ist.


    MfG,
    Christoph S.

    Hi Mavo1982,


    es gibt leider momentan einige Schwierigkeiten mit dem Prozess der vorzeitigen Portierung von Prepaid Nummern.
    Dies liegt an der Kommunikation der Anbieter untereinander.


    Wenn es dir nichts ausmacht würde ich empfehlen, den Vorgang mit der vorzeitigen Portierung nicht nochmal zu versuchen. Sofern du nicht noch für längere Zeit bei O2 vertraglich gebunden bist, kündige deine Prepaid Karte dort erstmal ganz normal. Keine Verzichtserklärung, eine ganz normale Kündigung. Sobald dir O2 die Kündigung mit Datum zu wann gekündigt wird bestätigt hat, bestellst du bei uns eine Prepaidkarte mit portierung zum Vertragsende.


    Dieser Prozess läuft in der Regel Fehlerfrei.


    Ist das eine Alternative in deinem Sinne?


    Christoph S.

    Hallo ReneGroene,


    herzlich willkommen im congstar Support Forum.


    Vor dem 21.03 kannst du mit der Karte nicht telefonieren. Die Portierung muss immer erst vollzogen sein.


    MfG,
    Christoph S.

    Hallo Shaktimann,


    es liegt hier wirklich an der langen Phase der nicht Nutzung. Da du die Option nicht gekündigt hattest, hat sie automatisch versucht sich zu verlängern, während du den Stick nicht benutzt hast. Die schlug fehl, da nicht genügend Guthaben auf der Sim war, somit war die Option erstmal inaktiv.


    Als du den Stick dann kürzlich wieder benutzt hast, war die 1000er Option somit nicht aktiv. Die Aufgeladenen 15€ sind tatsächlich für eine einzel MB Abrechnung drauf gegangen. Wir haben nun deinen Vertrag bereinigt, so dass du ab sofort wieder jede gewünschte Option buchen kannst. Die 15€ haben wir dir aus Kulanz erstattet (auf deine Karte).


    MfG,
    Christoph S.

    Hallo Shaktiman,


    an dich die selbe Bitte, komm in den Support Chat. Wenn es um Guthaben oder Rechnungsanfragen geht müssten wir hier zu viele Vertragsrelevante Daten posten.


    MfG,
    Christoph S.

    Hallo tuxminister,


    es ist leider so wie Fynn schreibt, auf eine Prepaid Sim kann man, wenn einmal eine Nummer zugewiesen wurde, keine andere Nummer mehr portieren.


    Hast du denn bei deinem bisherigen Anbieter noch lange Vertragslaufzeit ? Sonst wäre s vielleicht eine Alternative, auf die vorzeitige Portierung zu verzichten, und eine Portierung zum Vertragsende zu machen. Diese kannst du ja, direkt bei der Online Bestellung, mit beauftragen.


    Falls man das so macht, musst du deinem Anbieter vorher noch eine richtige Kündigung schicken, nicht blos eine Verzichtserklärung.
    Bitte keine Karten mehr im Einzelhandel kaufen, wenn du portieren möchtest.


    MfG
    Christoph S.

    Hi Tylos,


    ja genau. Sobald Fonic zurückmeldet, dass deine Rufnummer zur Portierung bereit steht, bei uns die Portierung beauftragen. Und darauf achten, dass die Anngaben die du uns bei der Portierung angibst, sich genau mit denen deken, die bei Fonic hinterlegt sind (dein Name, deine Adresse usw.)


    Dann sollte alles klappen.


    MfG
    Christoph S.

    Hallo Matze2013,


    herzlich willkommen im congstar Forum.
    Dank des von dir eingerichtetn Nutzungsnachweises kann ich sehen das am 14.03. zwei Versuche stattgefunden haben, eine SMS zu verschicken. Die Nummer an die die SMS verschickt werden soll ist aber im falschen Format. Bitte kontrolliere deinen Postausgangsordner für SMS. Es ist wahrscheinlich, dass deine Handy immer wieder versucht diese Nachricht zuzustellen, was wegen der fehlerhaften Nummer aber nicht gelingen kann. Diese Nachricht dann löschen oder die Rufnummer korrigieren.


    Die entstandenen Kosten schreibe ich dir gerne auf Kulanzbasis gut.


    MfG,
    Christoph S.

    Herzlich willkommen Ruud,


    komm bitte in den Support Chat, hier können wir dir nicht helfen, da es um Vertragsrelevante Daten geht die nicht im Forum gepostet werden dürfen.


    MfG
    Christoph S.

    Hi Tanja/VisionConcept,


    du musst die Karten nicht mehr extra fürs Ausland freischalten lassen. Wir haben uns nochmal beide Rufnummern im System aufgerufen.
    Für beide ist der kostenlose Dienst Travel and Surf aktiviert. Dieser Dienst leitet dich nach Öffnung deines Browsers dann direkt auf die Seite, wo du den Daypass kaufen kannst. :)


    Pass aber bitte mit der nutzung von Apps auf. Bei manchen lässt sich nicht einstellen, dass die sich über den Browser mit dem Internet verbinden sollen. Nur Internetverbindungen die über den Browser aufgebaut werden, fallen unter den Daypass. Bedeutet also wenn du z.B.
    auf Facebook möchtest, nutze nicht die Facebook App, sondern öffne die Seite in deinem Browser.


    MfG,
    Christoph S.

    Hi udonaut,


    nein du bist auf keinen Fall ungeduldig, wir haben dir ja die Portierung zum 13.03. zugesichert.
    Da bei uns im System alle Vorgänge die mit der Portierung zu tun haben abgearbeitet sind, und ich nirgends ne Fehlermeldung finde, muss ich jetzt nochmal Fragen,:


    Kannst du immer noch nicht telefonieren?


    MfG
    Christoph S.