Ich würde mir wünschen, dass Congstar den gesamten Bestellvorgang transparenter gestaltet. Was ich nicht ok finde ist, dass bereits Geld abgebucht wird, bevor der Auftrag überhaupt bestätigt wird. Ich bezweifel, dass dies rechtlich wirklich korrekt ist, denn ich kann erst vertraglich vereinbarte Dinge einfordern, wenn der Vertrag akzeptiert wurde (hier der Auftrag). Da dies wohl erst nach der Bonitätsprüfung (die man im Übrigen auch etwas transparenter gestalten könnte, denn ich habe es vorher noch bei keinem Anbieter erlebt, dass sie eine Woche oder länger hierfür benötigen) geschieht. Wie wäre es, das Geld auch erst nach dieser Prüfung einzuziehen?


    Verbindliche Aussagen zu Lieferzeitraum wären auch etwas, das den Kunden zugute käme.