Portierung der Rufnummer nach Kündigung vor Ablauf des Vertrages


    Congstar schreibt:
    Nach Kündigung wird keine neue Rufnummer zugewiesen. Hierzu muss die Kündigung zurückgenommen werden oder ein Tarifwechsel über uns beaufragt werden.


    Bundesnetzagentur schreibt:



    https://www.bundesnetzagentur.…6E8F7D#doc268906bodyText3
    2.1 Portierung vor Vertragsende



    Nach § 46 Abs. 4 TKG kann nun der Teilnehmer jeder Zeit die Übertragung seiner zugeteilten Mobilfunkrufnummer verlangen. Eine Beendigung des bisherigen Vertrages ist für die Portierung der Mobilfunkrufnummer nicht mehr notwendig.
    Zu beachten ist hierbei, dass bei einer vorzeitigen Portierung der Mobilfunkrufnummer der Vertrag mit dem bisherigen Anbieter davon unberührt bleibt und Sie deshalb weiter verpflichtet sind, die Entgelte dafür zu entrichten. Hierauf hat der neue Anbieter vor Vertragsschluss in Textform hinzuweisen.
    Der bisherige Anbieter ist in diesem Fall verpflichtet, den Endnutzer zuvor über alle anfallenden Kosten aus seinem bisherigen Vertrag zu informieren und dem Endnutzer auf sein Verlangen eine neue Mobilfunkrufnummer zuzuteilen.


    Fühle mich wieder von Congstar veräppelt. :thumbdown:
    Wie soll ich denn meinen Vertrag bis 27.09.17 nutzen wenn meine Rufnummer woanders hingeht?
    Auch nach dem ganzen Ärger mit der höheren Abbuchung will congstar nicht mal kulanterweise die Portierungsgebühr erlassen oder vielleicht senken - gegenbuchen. Dann wäre ich auch bereit keinen Traffic mehr zu generieren mit dem Vertrag.
    Naja eine Enttäuschung jagt die nächste. Eigentlich war ich mehr oder weniger zufrieden mit der Telefonie bei Congstar.

    So wacht man gerne auf:


    Eine neue Rechnung von Congstar. Habe eine Allnet Flat (alter Tarif mit 1 GB und alles inklusive, All-in) statt 19,99€ auf einmal 29,99€!!!


    Keine Vorwarnung. Dachte eigentlich als ich den Vertrag vor 2 Jahren verlängert habe sei das ein Rabatt für 24 Monate. Und nicht für 21 Monate.


    Rückwirkend muss ich leider wieder einsehen das ich jedes Mal von Congstar irgendwie enttäuscht werde.


    Ganz zu schweigen von der derzeitigen Tarifwelt und wofür ich (1GB) noch 19,99€ zahlen musste - geschweige denn jetzt die letzten 3 Monate 29,99€ zahlen soll?!


    Fühle mich wiedermal Veräppelt hoch 10.


    Kriege nicht mal ein anständiges Angebot zur Verlängerung. Ach Congstar - warum tut ihr sowas langjährigen Kunden an.


    Da es zu früh ist für Telefon- und Chat Service wollte ich meinem Kummer taufrisch hier loswerden.


    Bitte inständig um Gutschrift der 10€ für die letzten 3 Monate bei Congstar bis zum 27.09.2017. (Rechnungen Juli, August, September)


    PS: Rufnummermitnahme wird bald beantragt. :(

    Hallo liebes Forum,


    wie die Überschrift schon verrät möchte ich jetzt den ALLNET FLAT M Tarif jetzt schon bestellen - finde jedoch nirgendwo bei der Bestellung ein Vertragsbeginn - beginnt der Vertrag sofort? zum nächsten Monatsersten oder erst zum Vertragsablauf/der Rufnummerportierung?


    Für Eure Hilfe besten Dank im Voraus!


    Alex :thumbup:

    Guten Tag,


    ich bin Interessent.


    Ich habe hier eine NICHT-Registrierte ungeöffnet Prepaid Congstar SIM mit meiner Wunschrufnummer.


    Desweiteren interessiere ich mich für den ALLNET M Tarif von Congstar.


    Möchte also die Wunschrufnummer der Congstar Prepaid SIM auf einen ALLNET M Tarif Portieren.


    Habe also noch keinen Vertrag bei Congstar!!


    Dazu kommt, dass ich beim ALLNET M Tarif einen Mitarbeiterrabatt bekomme und dieser nur für NEUKUNDEN gilt.


    Ist die Reihenfolge dann so richtig: Erst ALLNET abschließen, dann Prepaid registrieren, dann Rufnummer portieren? Ist das überhaupt so machbar? Congstar zu Congstar!


    Beste Grüße :)