Ich bin letztes Jahr umgezogen und musste da es wohl "systemtechnisch nicht anders geht" meinen Vertrag kündigen und einen neuen identischen am neuen Wohnort abschließen.
    Jetzt möchte ich von komplett1 DSL auf komplett2 VDSL upgraden.


    Hierzu wäre wieder mal "systemtechnisch" eine Kündigung und Netzabschluss nötig.


    Der Support hat mir heute im Chat mitgeteilt, dass ich hierfür trotzdem die Kündigungsfrist einhalten muss. D.h. erst nach 1 1/2 Jahren kann ich beim selben Anbieter den Vertrag upgraden???


    Ernsthaft... ??? :huh:


    Die Kündigung und Neuabschluss vor 6Monaten war aber ja nicht freiwillig sondern weil Congstar es nicht anders hinkriegt.


    Kann mich mal bitte jemand qualifiziertes aufklären warum Congstar hier keine Lösung findet wie ich an schnelleres Internet und Congstar an monatlich mehr Geld von mir kommt, ohne dass ich 18 Monate warten und mit 3Mbit auskommen muss? ?(


    Danke im Voraus.