Inzwischen hat sich bei mir etwas geändert. Die maximale DSLAM Datenrate zeigt jetzt plötzlich nur noch 55/10 Mbit, immer noch mit Vectoring.
    Ich konnte wieder alles auf maximale Performance stellen und es treten keine Fehler mehr auf. Würde mich natürlich interessieren wer das was geändert hat, eber egal, es läuft alles wieder perfekt, seht auch die Screenshots.


    D.h. eine 7490 muss man deswegen (vectoring an der DSLAM) nicht kaufen. Vermutlich gibt es in der DSLAM eine Einstellung für die maximale Datenrate? Vielleicht hilft die Info ja jemandem ;)


    Die 7590 kostet 270€. Ich hab eben nochmal alle Qualitätseinstellungen duchprobiert, von maximale Qualität bis maximale Performance.


    Die Leitungsqualität scheint jetzt besser geworden zu sein:
    maximale Qualität: 49,98/9,19/9ms
    maximale Perf. 45,72/10,27/10ms (allerdings treten CRTC Fehler auf)


    Ich lasse jetzt alles auf maximaler Qualität mit dem 7390. Jemand von Congstar hat mich versucht anzurufen, aber leider in einem sehr begrenzten Zeitkorridor, sodass ich leider nicht erreichbar war.
    Eine gebrauchte 7490 gibt es schon für etwas über 100€, das wäre sonst meine Wahl. Mehr als 100Mbit wird hier vorerst eh nicht angeboten, daher lohtn sich die 7590 mit Supervectoring noch nicht. Aber danke für den Tipp. Wenn die Leitung wieder rumzickt, melde ich mich wieder :saint:

    der Router scheint jetzt ab und an Probleme mit der Verbindung nach der Zwangstrennung zu haben , allerdings nur manchmal, bisher kann ich damit leben. Er braucht dann ca. 3 Versuche.
    Vermutlich bräuchte ich spätestens für VDSL100 ein neues Modem, hast du da Erfahrungen? Es gibt ja das 7490 und inzwischen auch das 7580.
    Zumindest in der Theorie sollte das 7390 auch VDSL2 beherrschen. Ich wundere mich nur, dass die bisherigen VDSL Kunden nicht benachrichtigt werden, wenn auf Vectoring umgestellt wird.
    Hab schon gesehen, dass es diverse Problem mit 7390 und Vectoring gibt, danke für den Hinweis. =O

    Hallo Forum,


    folgende Antwort hat mich nun erreicht, nachdem man am Samstag 2mal versucht hat anzurufen, als ich leider gerade nicht erreichbar war.



    Können sie mich bitte noch einmal zurückrufen, vermutlich zeigt die Messung keine Probleme, weil ich die Störabstandsmarge in der Fritzbox auf maximale Qualität gestellt habe. Dass plötzlich diese Probleme auftreten, nachdem VDSL50 bisher mehrere Jahre mit maximaler performance Einstellung ohne Probleme lief muss doch eine Ursache haben.
    Mich würde auch interessieren, ob das ein Hinweis ist, dass mit ich mit VDSL100 auch Probleme zu erwarten hätte,oder liegt es am Router.
    Lustigerweise hatte ich damals versucht einen 7490 (war gerade erschienen) zu bekommen, Congstar konnte aber nur einen 7390 liefern.


    Ich kann auch gerne die normale Einstellung wiederherstellen, wenn ich denn wüsste, wann die Messung gemacht wird!


    Drizzt

    Hi Zyrous, danke für den Tipp. Mit den Parametern aus meinem Post (Störabstand/Impuls) läuft es allerdings momentan auch mit der Fritzbox 7390 wieder stabil und Telefonie ohne Störungen. So kann ich den Router behalten :thumbup: und erreiche weiterhin meine 50Mbit.

    Hallo Gerrit, iIch denke ich habe zumindest eine Zwischenlösung gefunden:
    Ich habe die Störabstandsmarge und die Impulsstörfestigkeit auf Maximale Stabilität gestellt, und jetzt ist die Bandbreite ok, siehe screenshot.
    Auch Fehler treten bisher nicht mehr auf und die Pingzeit ist besser. Der RFI Faktor scheint irrelevant. Nur bei maximalem Störabstand,INP habe ich dieses Ergebnis, alle anderen Werte ergaben eine schlechtere Bandbreite.
    Trotzdem wäre es gut, wenn es nochmal überprüft wird, warum die Signalqualität plötzlich so schlecht geworden ist? Durch die Einstellung ist die maximale Bandbreite von 90 auf 80MBit gesunken, aber ich habe ja eh nur maximal 50MBit, das sollte egal sein.


    Hallo,
    ich habe das Prolem gestern schon im Chat geschildert, bisher kam allerdings noch keine Rückmeldung. Außerdem habe ich hier noch screenshots angehängt um das Problem zu beschreiben.


    Was ist gestört ?
    Kein DSL Signal ( ) Telefonie (X) Bandbreite (X) Abbrüche ( )


    Hat der Anschluss bereits funktioniert?


    Ja(X) Nein ( )


    Funktioniert eine Internetverbindung?


    Ja(X) Nein ( )


    Ist die Leuchtanzeige für DSL-Synchronisation dauernd grün?


    Ja(X) Nein ( )


    Sind alle Geräteverbindungen gesteckt / überprüft?


    Ja(X) Nein ( )


    Sind Modem / Router dauerhaft eingeschaltet?


    Ja(X) Nein ( )


    Wurde die Konfiguration (ADSL, VDSL) bereits durchgeführt?


    Ja(X) Nein ( )


    Wurde der Router bereits neu gestartet?


    Ja(X) Nein ( )


    Seit wann besteht die Störung?
    ca. 31.10.2017 20 Uhr
    Uhrzeit/Datum: (min. 6std)


    Gibt es eine Fehlermeldung? Wenn ja was für eine?
    alle x Minuten gibt es PPP timeouts
    gerne inklusive Screenshot und/oder Logfile


    Wurde zuvor bereits eine Störung gemeldet?


    Ja(X) Nein ( )
    (gestern im Chat)
    Welches Routermodell wird benutzt?
    Fritzbox 7390


    Ist eine aktuelle Handynummer und E-Mail-Adresse in den Kontaktdaten im meincongstar Bereich hinterlegt?
    falls nicht, bitte vorher aktualisieren.
    Ja


    Momentan ist die Bandbreite ungefähr bei 5Mbit download statt bei 50Mbit. Ich habe schon ähnliche Posts hier gesehen, wo auch das Vectoring aktiviert wurde was zu einem ähnlichem Problem geführt hat. Auch das Telefon hat teilweise schlechte Sprachqualität. Dazu kann man in der Fritzbox regelmäßige PPP timeouts sehen und CRC Fehler.


    Der erste screenshot zeigt die Daten noch ohne aktiviertes Vectoring, da gab es auch noch keine Probleme.